1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbst/erfüllende(/zerstörende) Prophezeihungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ulien, 15. September 2013.

  1. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Moinmoin Ihr`s :)

    gerade stelle ich immer mehr fest wie sehr ich meines Glückes "Schmied" bin...
    Auch nichtpositive "Aussagen" die sich wie in hellseherischer Weise erfüllen beschäftigen mich doch arg.

    Wie kommt man aus selbstverhängten Verstrickungen die das eigene Schicksal mitbestimmen wieder raus? How to do?

    Auf der einen Seite habe ich erkannt, dass viele Dinge die geschehen durch mich selbst verursacht werden/wurden. Auf der anderen Seite ist mir klar, dass diese "Prophezeihungen" aufgelöst werden können aber die Angst dass der Auflösungsversuch nicht kraftvoll genug ist......

    Ich will endlich für mich auf einen guten Weg und mir fehlt das quentchen es auch für mich glaubhaft einzuleiten.

    Pleas help me!

    Grüßlies vom Ulien :alien:
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    Es ist so, dass die größte Angst die vor der Auflösung selbst ist.
     
  3. Friedensstifter

    Friedensstifter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Österreich
    Indem du versuchst, dein ich aus allem rauszuhalten. Das persönliche ich ist die Wurzel allen Übels. Aber ist nicht leicht, weil genau das ich versuchen will, das ich loszuwerden- geht nicht.
    Ich bin da auch grad dabei und mache es so, dass ich einfach nur beobachte. Impulse stellen sich ein, denen ich dann folge.
    Und ob die vom Ego kommen oder nicht, erkennst du daran, ob dir dieses Gefühl bekannt ist.
    "Herr, dein Wille geschehe"....
     
  4. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Es gibt wohl keine Wunderlösungen dafür jeden Tag liebend, positiv, zentriert, harmonisch, kreativ, voll leisungsfähig zu sein.
    Man kann nur versuchen sich jeden Tag neu positiv auszurichten durch bestimmte Rituale oder Meditation.

    Wenn das getan ist das Leben mit seinen Lektionen einfach auf einen zukommen lassen.

    Der ständige Versuch alles bis ins kleinste Detail kontrollieren und auflösen zu wollen macht bestimmt nicht glücklicher weil extrem energie- und zeitaufwendig.
    Tu dein Bestes und dann lass los.

    Schicksal heisst eben Schicksal weil es Schicksal ist.

    :):):)
     
  5. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Hallo Sayalla,
    meinst Du das ungefär so, dass man aus welchen Grund auch immer daran festhält weil man Angst hat neue Ängste zu entwickeln? Also Angst vor der Angst?
    Wenn es mir gelingt sie aufzulösen ist es doch nur positiv....kann doch garnichts anderes..... hm?

    Verstehe glaube ich noch nicht ganz muss ich mal drüber nachdenken

    Dank Dir trotzdem erst ein mal:)

    Grüßlies vom Ulien :alien:
     
  6. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Hallo Friedensstifter,

    ich versuche auch seit geraumer Zeit zu beobachten, so in der Form " daneben stehen"....allerdings widerzetzt sich da die laute stressige Umwelt die immer wieder meine Recourcen dabei behindert und schwupps bin ich wieder im Hamsterrad.

    LG vom Ulien :alien:
     
  7. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Wenns so einfach wäre, hätten es ja schon mehr Menschen.
    Wenn es mit einem Tipp, der übers Internet möglich ist, gehen würde, wäre die Welt wohl in wenigen Stunden ein Paradies.
    Tatsache ist aber, dass selbst die besten Tipps beim besten Freund und der besten Freundin nicht funktionieren und es SCHEINT ein langer Weg zu sein.

    Somit erscheint die Sache erstmal h o f f u n g s l o s.
    Kannst auch Spielverderber zu mir sagen. Ist so.

    Aber - und - ES GEHT.
    Aber einmal langsamer als es unserem so schnellen Verstand und Geist und unserer ach so schnellen Internetverbindung angemessen wäre. Spaß am Rande.

    WARUM?
    Nun, wir sind - wie alles hier - ein sich selbst regulierendes System (Autopilot) und als besonderes Geschenk (von wem auch immer, die meisten hier finden der Schenker heißt Gott) haben wir eine (theoretische) Freiheit im Tun, Handeln, Denken und Fühlen erhalten.

    Doch dieses Geschenk müssen wir uns erarbeiten. Das kostet Einsatz, Passion und - weil wir hier in dieser Dimension das haben - Zeit. Du bist - wie ich auch - mitten drin, Dir das zu erarbeiten - also (theoretisch) alles gut soweit.

    Selbstregulierende Systeme sind sehr stabil. Sie laufen auf der Spur die eingestellt ist sehr sehr sehr lange, weil das so sein soll. Also ein See, der in der natürlichen Ordnung ist, ist, auch wenn man viele unnatürliche Sachen reintut und mit ihm macht, noch sehr sehr sehr lange in der natürlichen Ordnung. Und dann kippt er. Aus der natürlichen Ordnung. Bei einer einzigen winzigen Sache. Die Crux ist nun aber, wenn Du die eine einzige winzige Sache wieder zurück in den natürlichen Zustand machst, bleibt der See gekippt - und zwar für lange lange Zeit. Man muß sehr vieles wieder in die natürliche Ordnung zurück bringen, damit auch der See wieder seine natürliche Ordnung zurück erhält. Und so ähnlich ist es bei uns auch.

    Mit einigen Verschärfungen.
    Ein See ist ein biologisch-physikalisches-lebendiges Wesen ohne freien Willen, freie Seele und freien Geist. Wir Menschen haben aber mehr Systeme und mehr Freiheiten als ein See und somit ist es eine höhere Kunst uns wieder auf die glückliche Tour, die dem Menschen ureigentlich angedachte Freude, Wohlsein, Glück, Erfüllung etc. auch zu leben zu bringen.

    So einfach kann ich das also erklären.
    Tun musst Du mal wieder alles selber.
    Auch rausfinden, wem Du vertraust.
    Was bei Dir funktioniert und was nicht.

    Aber was Du immer kannst, ist bei Deiner inneren Weisheit, Deiner Seele, Deinem Geist, dem Gott in Dir um Hilfe zu bitten, damit Deine innere Weisheit Dir den Weg weist.

    "Muss ich das verstehen, was da vor mir liegt, meine innere Weisheit? Dann bitte erkläre es mir in Worten und Bildern, die ich verstehen kann! Und zeige mir Wege, damit es mir gelingt, eine andere, eine glücklichere Erfahrung zu machen, eine Erfahrung, die eines Gottes, der ICH BIN, würdig ist."

    Damit dürftest Du aus dem Schneider sein.
    Der Rest ist ein wunderbares Leben, das ganz scheußliche Erfahrungen mit einschließt, bewußt, mit Tränen und Schmerzen und noch viel mehr Lachen und Genuß und Freude.

    Stand der Dinge Herbst 2013.
    Wanns anders wird?
    Liegt an uns.
    Oder?
     
  8. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Merci Chocolade,

    mir ist durch ein Ritual gelungen nach Feierabend diesen auch im Kopf zu erreichen, indem ich mir gesagt habe der Schlüssel vom Betrieb geht in die Mittelkonsole im Auto und alles was mit Betrieb zu tun hat bleibt dort und wandert nicht mit im meine private Welt.... das funktioniert zu einem sehr hohen Prozentsatz.
    Vielleicht sollte ich mir diese Affirmation mal als beispiel nehmen.....dass es funktionieren kann. Da heisst es ein weiteres mal mehr Geduld mit sich selber zu üben befürchte ich:D

    LG Ulien :alien:
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    ich meine: ...also vielmehr die Angst, dass der Auflösungsversuch kraftvoll genug ist.
     
  10. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.365
    Werbung:
    Warum was weggeben, wenn es ein Teil von dir ist. Die Angst ist ein Teil von jedem Menschen selbst von den so genannten Erleuchteten. Freunde dich mit der Angst an. So wird die Angst zu eine Teil von deinem Ganzen und ist nicht mehr das Schrecken der Angst. Angst ist auch ein Instrument der Vorsicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen