1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

selbst eine Rückführung machen? Karma-trennung??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Twice, 9. Juni 2013.

  1. Twice

    Twice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Huhu, wieder ich :) ...
    Sorry wenn ich nerve.. :(aber ich hab momentan einfach soviel zu bearbeiten.. ist wie ein Back-up was läuft.. ein STOP im Leben, dass mich vieles einsehn lässt und mich sozusagen stopt und erst weitergehn lässt wenn ich die "altlasen" bearbeitet habe.. um das neue annehmen zu können??!
    So empfinde ich.. also bitte nicht lachen oder mich für verrückt erklären..

    Aktuelles Thema EX-Freund..
    Ich habe mit meiner Freundin gesprochen,diese ist Heilpraktikerin und seit der Phase die zzt bei mir läuft (Job-aus, Gesundheit/Ödeme-wasser.. usw..etc.) kam ich mit ihr viel zu dem Thema Esoterik, was ich endlich aus zulasse.. Mir wurde mal gesagt ich hätte eine Gabe.. seither ignorierte ich dies Thema, weil es mich beängstigte (warum auch immer...)..
    Ist auch nebensache bzw ein andres Kapitel..
    Meine Freundin hatte mal so eine Rückführung gemacht (beim Profi allerdings) und ich kanns mir in der aktuellen Lage nicht leisten und denke über eine Selbstrückführung oder eine Art Hypnose nach?
    Wie kann ich das tun? online-cd?? oder via Buch..? geht es überhaupt?? Ist es gefährlich ??
    GRUND: ich möchte gerne das Band zwischen mir und meinem Ex Freund mit dem ich 6Jahre zusammen war (es war der intensivste Lebensabschnitt meines Lebens..die längste Phase des Leiden sowie andererseits des Glücks..).
    Jedenfalls weis ich nach dem Gespräch mit ihr,dass es nicht normal ist.. Es ist wie als wäre er ein Magnetfeld und ich möchte ja keinen Kontakt und mir ging es gut (er war 2 Jahre im Gefängnis und der Tag,dass er mal rauskommt... Montag war es soweit, er rief mich an!).Ich reagierte und sagte wir müssen ein Strich ziehn (wusste selbst ned ob ichs ernst mein...)...
    Ich habe auf der einen Seite Angst ihn wiederzusehn,- andrerseits provoziert es ein anderer Teil in mir indem ich so intensiv dran denke und in der nähe "rumfahr" bis ich ihn auch SAH als er um die ecke bog (und grad da dachte ich auch an ihn...) ich hatte nur das Gefühl von Fassungslosigkeit.. sonst nix..
    (ob er mich sah weis ich nicht,gab kein Blickkontakt).
    Das normale Cutten half glaub ich nicht... als ich es gestern versuchte spürte ich & sah (wirklich so..) dass es eine Art Draht war was uns verbindet, aber das komisch war.. ich konnte keine direkte Verbindung cutten, weil es irgendwie in meinem Körper verwickelt/verbunden war mit der Wirbelsäule...
    so........
    und jetzt ?
    Insgesamt gibt es vieles was ich gerne mal bearbeiten würde, bsp.die Essstörung, der Drang zur Perfektion und den Zwang der Kontrolle...
    KANN MAN DIES selbst bearbeiten und irgendwann "normal" weitermachen? ohne in der Vergangenheit abzuhängen und einfach nach vorne sehn ??
    Ich puhle da zzt nur rum um die Ursachen zu finden und das abzuschließen..

    Danke für eure Zeit !!!!!!!:danke:
     
  2. Twice

    Twice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    16
    ps. Ich bin heute mitten in der Nacht klatschnass und voller Angst erwacht & musste das Licht panisch einschalten.. Was ich geträumt habe weis ich nicht.. aber es war sehr real und hatte mit dem ganzen Thema zu tun meine ich.. es war mehr so ein Erlebnis..
     
  3. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe für eine Rückführung keinen Profi besucht. Es kam von allein, dennoch habe ich es nicht bewusst gemacht. Ich kann dir nur sagen, sei vorsichtig, ehe du ein Buch nimmst und versuchst so eine Rückführung zu machen. Das kann schief gehen...

    Glaubst du denn, das dir eine Rückführung bezüglich deines Partners weiter hilft? Vielleicht hilft es einfach darüber zu reden...
     
  4. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Es kann sein, dass dir dein Unterbewusstsein über einen Traum etwas offenbaren möchte. :)
     
  5. Twice

    Twice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    16
    aber was ??
    Es hilft wirklich darüber zu reden, aber ich habe das Geühl da ist so etwas.. wie eine Macht.. Fühle da so eine Art Verbindung und,als wär es mein Schicksal mit ihm zs.zu sein.. aber ich möchte das nicht!! wie kann ich das erfolgreich beenden :(
    eineRückführung selbst machen ist also abzuraten ? Ich möchte lediglich in einen Alpha Zustand.. früheres Leben etc... nicht unbedingt, nur dies Band, konflikte.. lösung finden..
     
  6. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    Werbung:
    Therapie, professionell?

    Es gibt auch Psychotherapeuten, die eine Rückführung mit anbieten und dann auch begleiten. In einer akuten psychischen Krise würde ich von spirituellen Selbstversuchen strengstens abraten. Das sollten, wenn überhaupt, nur Leute machen, die psychisch stabil und gefestigt sind.

    Du fährst ja schon auf einen schlechten Traum einen Film momentan. Was meinst Du, was Bilder aus einer Rückführung auslösen könnten? Damit kannst Du doch in deinem derzeitigen aufgewühlten Zustand gar nicht umgehen.

    LG
    Any
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    also eine rückführung allein bzw.selbst zu machen,davon rate ich ab.du hast niemand,der dich führt und dann mit dir auflöst.selbsthypnose,weiss nicht,ob das klug ist.ich würde es und werde es nicht machen.
    es gibt bestimmt leute,die dir da helfen können,auch wenn sie keine "bekannten"profis sind.aber allein machen, das nicht.zum träumen,da kommt schon einiges an infos,wenn es für dich wichtig ist,dann erinnerst du dich auch daran,dann kannst die leute hier im forum sicher bitten,dir beim deuten helfen.
     
  8. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich will dir nicht davon abraten eine Rückführung zu machen, nur eben nicht selbst. Weil da viel kaputt gehen kann, wenn man es nicht richtig macht...

    Könntest du dir vorstellen, mir etwas mehr von euch zu erzählen?
     
  9. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Würde mir im Traum nicht einfallen- wer weiß schon welches Zeitfenster ich da öffnen würde.
     
  10. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    ich meinte rückführung,wenn wichtig für das jetzige leben,eben um etwas aufzulösen,ja.aber allein:nein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen