1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seit Jahren den selben Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von FEAR, 18. September 2009.

  1. FEAR

    FEAR Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    37
    Werbung:
    Oke, jetzt reitzt es mich schon! Und zwar habe ich schon seit Jahren den selben Traum. Zwar nicht immer das selbe aber immer nach dem selben Schema: Zuerst falle ich (aus einem hoch haus, Flieger...) ich stürze seehr weit. doch bevor ich am Boden aufkomme, ist der Traum aus. Ich wache auf (MIT LEICHTEN SCHMERZEN IM RÜCKEN) dannach, also wenn ich wieder einschlafe oder in der nächsten Nacht, träume ich wieder und zwar geh ich an einen dunklen See und da ist ein Steg und ich gehe ihn hinaus. Plötzlich bricht der Steg zusammen und ich falle ins Wasser. Unter Wasser sehe ich nichts weil das Wasser trüb ist. Ich versuche hinauf zu schwimmen, schaff´ es aber nicht weil mich irgendwas nach unten zieht. Dannach wache ich wieder auf, dann aber schwitze ich wie ein blöder und krieg schwer Luft!

    Kann mir jemand diesen Traum deuten? Wie gesagt, ich hab diese 2 sschon seit Jahren und immer nacheinander!

    Lg FEAR
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo FEAR,

    in einem deiner Themen wurde das Thema vom Abstürzen nach meiner Meinung von Alissa80 bereits ausführlich beantwortet – da wird dir also niemand ernsthafte neue Erkenntnisse vermitteln können.

    Die Träume um den See gehen in die gleiche Richtung, denn er stellt dein Unterbewusstsein mit all´ seinen Gefühlen und Emotionen dar. Wie man sehen kann, erscheint dir dieser Bereich dunkel und du vermeidest in diese Gefühle einzutauchen. Dennoch suchst du nach einer Möglichkeit, mit der du deine Bodenhaftung nicht verlieren und dich dieser Welt nähern kannst (Steg). Du erkennst jedoch selbst den Trugschluss dieser Vorstellung, denn diese Verbindung trägt dich nicht und du versinkst in deinen Gefühlen und Emotionen. Eine Welt, die du noch nicht durchschauen und erkennen kannst.

    Du bist in einem Alter, indem solche Träume eigentlich nicht besonders ungewöhnlich und besorgniserregend sind. Es hat also einfach mit den Problemen dieses Lebensabschnittes zu tun. Ich denke, dass du schon den Druck aus diesen Träumen nehmen könntest, wenn du dir den Grund dazu immer wieder vor Augen führst. Ein guter Ansatz für solche Prägungen sind die Augenblicke kurz vor dem Einschlafen. Wer sich hier ein Einschlafritual (Gebet, Dialog mit Engeln usw.) angewöhnt, ist hier klar im Vorteil.


    Eine Prise Lebenserfahrung :zauberer2
    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen