1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seit bestimmter Zeit unglück in Sachen Liebe. Fluch?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Tiramusi, 12. Juni 2006.

  1. Tiramusi

    Tiramusi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo Leute.
    Ich wende mich hier an euch da ich mitlerweile echt verzweifelt bin. Ich versuche das Thema kurz zu überschlagen und hoffe auf eure Hilfe, oder wenigstens Ratschläge.

    Ich bin nicht wirklich selbst von mir überzeugt, habe aber noch nie Probleme mit Frauen gehabt. Hab früher sogar nen regelrechten Frauenverschleiß gehabt, die Frauen aber nie verarscht (bin kein Unmensch). Gut, vor 3 Jahren hatte ich dann eine Frau kennengelernt, in dessen Umfeld ich eigentlich nicht passte. Ihre Freunde hatten sich sehr für Magie interessiert (eher die Schwarze, ich habe null Ahnung von der Materie). Irgendwann fand ich raus, daß ich in jedem Punkt angelogen wurde und habe die Beziehung beendet.
    Diese Frau will mich nun seit 2 Jahren wieder zurück, schreibt mir SMS, ich antworte mitlerweile garnicht mehr, weil ich nur noch Ruhe will. Sie ist regelrecht vernarrt darin, daß ich der richtige für sie bin und sie sich "geändert" hat.

    Gut, weiter im Kontext. Ungefähr seit GENAU dieser Zeit habe ich Pech in Sachen Frauen, die selbst andere nicht verstehen. Ich renne von einer Enttäuschung in die nächste, verliebe mich in eine Frau, sie sich in mich, beendet ihre aktuelle Beziehung plötzlich läuft alles in die falsche Richtung.

    Wäre das nur einmal geschehen, zweimal... dann würde ich mir nichts denken.
    Aber mitlerweile ist das echt nicht mehr spaßig, ich glaub eher die Frau hat da irgendwie ihre Finger im Spiel.

    Ich bin weder abergläubisch, noch schreib ich das hier irgendwie weil ich gerade frustriert bin. Den Gedanken habe ich schon einige Monate. Ich erspare mir hier jetzt jedoch zig einzelheiten zu den nächsten missglückten Versuchen zu schreiben. Ich war nie länger als wenige Wochen Solo, hab meist das bekommen was ich wollte, nun bin ich seit 1,5 Jahren Solo, nichts haut hin. Jeder Versuch geht nach hinten los. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

    Wenn das so sein sollte, daß die Frau oder eine ihrer Freundinnen die Finger im Spiel hat, muss das aufhören, ich komm mir vor als würde ein Fluch auf mir liegen, der mir verbietet je wieder glücklich mit einer Frau zu werden.

    Ich hoffe auf schnelle Antworten :(
     
  2. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Bist du glücklich mit dir selber? Bist du der Mann, von dem du denkst, Frau müßte ihn lieben? Kannst du dich selbst lieben?
    Wenn du alle diese Fragen mit ja beantworten kannst, liegen die Frauen dir zu Füßen, wenn nicht, haste ein Problem, vielleicht. Fange bei dir an und suche nicht im außen das, was du bei dir nicht findest.
    Den Frauen, denen du dieses Urteil aufdrückst, wie "die hat ihre Finger im Spiel" oder wie "die verarscht mich", sind deine Projektionen. Wie ehrlich bist du mit dir selber?
     
  3. Tiramusi

    Tiramusi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Das ist es ja. Ich bin sehr zufrieden mit mir, außer die kleinen Probleme die wohl jeder hat. (Fingerzeig auf einige Frauen und ihre "Problemzonen"). Bin da auch sehr bestrebt, treibe Sport und mag mich sehr so wie ich bin.
    Ich habe hier auch nur von der einen Frau gesprochen die mich "verarscht" hat. Ab da an lief halt alles nur noch schief. Es gehen Sachen in die Brüche wo eigentlich jeder denkt "das wird hundert prozentig etwas" durch irgendwelche banalen Sachen, die man bei einmal geschehen evtl noch als "Pech" einstuft.

    Ich habs schon mit "denk positiv" versucht. Jedesmal, habe mir auch nicht dazwischenreden lassen und weiterhin einfach das beste gehofft. Aber es kam jedesmal gleich, erst seit der letzten Woche wieder, obwohl jeder der mich/sie kennt gemeint hat, das wird hundert prozentig etwas.

    Ich würde hier nichts schreiben wenn ich mir da nicht in gewisser Weise schon sicher wäre. Ich gehe positiv an die Sachen ran, bin ehrlich zu mir und zu ihr, mache nichts wodurch ich es mir selbst verbauen könnte, absolut nichts.
     
  4. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311

    Lass dich nicht zulabern! Es kann durchaus sein dass solch Phänomen vorhanden ist....

    Zufrieden mit sich selber spielt wirklich nur eine untergeordnete Rolle wenn überhaupt! Ich kenne genug Leute die höchst unzufrieden mit sich selbst sind und bei denen mehr oder weniger alles klappt!


    DAS hat rein nichts und nochmal nichts mit dir selbst zutun!
     
  5. Tiramusi

    Tiramusi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Ich hab null Ahnung von der Materie, habe nur auf meine Vorrednerin geantworet ?
     
  6. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Werbung:
    Kann schon sein, das mit dem Fluch. Doch da müßtest Du Dich wohl an jemanden wenden, der sowas sehen/erkennen kann (und am besten auch gleich auflösen...).
    Denke auch nicht, daß es viel mit Dir selbst zu tun hat (könnte höchstens ne karmische Auswirkung sein, zwecks Deines damaligen "Frauenverschleißs" :) ).
     
  7. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    diese lebt nicht mehr in dieser Welt, wie wir sie kennen :)
     
  8. Meetic

    Meetic Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Tiramisu

    Ich habe das auch mal erlebt. Es war wie verhext und ich habe es lange Zeit auf mich selbst zurückgeführt. Nach und nach ( meist wie aus heiterem Himmel) sind meine Gedanken zu dem Betreffenden gegangen und ich konnte fast spüren, dass er seine Finger im Spiel hat.

    Ich denke dabei aber weniger an einen regelrechten Fluch, sindern vielmehr an die ganz natürliche Magie von jedermann (die halte ich in keiner Weise für weniger wirksam). Er wollte mich nicht loslassen, wollte mich zurück und ich habe eine Türe aufgemacht, durch die diese Energie angehaftet ist.

    Das ist meiner Meinung nach der springende Punkt. Wenn du keinen Anhaltspunkt bietest, dann kann dir weder ein Fluch noch sonst was anhaften. Es gehören immer mindestens ein Sender und ein Empfänger dazu.

    Da würde ich ansetzten. Versuche herauszufinden wo deine Türe ist und dann mache sie zu.

    lg
    Meetic
     
  9. Tiramusi

    Tiramusi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    6

    Hallöchen!
    Ich hab auch erst gedacht das müsste was mit mir zu tun haben. Habe mir gedacht "vielleicht war ich nicht genug für sie da?" und habe mich dahingehend geändert, dachte mir evtl hab ich ihr einfach nicht genug gezeigt, wie wichtig sie mir ist, hab nun auch darauf ein wenig mehr geachtet.
    Nichts desto trotz glaube ich trotzdem es hat was mit dieser einen Person zu tun, kaum geht wieder etwas in die Brüche was eigentlich hätte garnicht passieren können, landet ne SMS auf meiner alten Sim-Karte (habe diese wegen dieser bestimmten Person schon 2mal gewechselt!), man könnte fast denken sie weiß daß gerade wieder etwas passiert ist.

    Ich kenne leider NULL Leute die in dieser Materie zu tun haben, ansonsten hätte ich mich schon an jemanden gewandt.

    Und zum Thema "offene Türe" kann ich nicht viel sagen, von meiner Seit aus gibt es schon seit mind. 2 Jahren keinen Kontakt mehr zu dieser Person, das einzige was sie noch tut sind diese SMS zu den seltsamsten Momentan. So ungefähr alle 2-3 Monate. Aber immer punktgenau dann, wenn ich entweder bei einer Person bin, die mich etwas mehr interessiert, oder ähnliches.

    Geantwortet habe ich schon seit über 1 Jahr nicht mehr, vor meiner Tür stand sie zum Glück auch lange nicht mehr.
     
  10. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311
    Werbung:

    Tja es mag zwar jetzt ein wenig blöd klingen, aber ich denke genau das ist der Fehler...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen