1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seit 3 Jahren versuche ich Schwanger zu werden ohne Erfolg.

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von MileyHannah86, 21. Oktober 2011.

  1. MileyHannah86

    MileyHannah86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Cologne
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    Ich war jetzt sehr lange nicht mehr hier.
    Ich versuche seit 3 Jahren Schwanger zu werden bis jetzt ohne Erfolg.
    Der Mann ist super Gesund und sehr gut Zeugungsfähig der letzte Test von im ist jetzt knapp eine Woche her.
    Ich hatte bis zu diesem Jahr Die Hormonstörung PCO Syndrom (Polycystische Ovarien Syndrom)
    Nun habe ich aber seit 9 Monaten meine Regelblutung regelmäßig ende diesen Monats wer es dann der 10 Monat. So an sich bin ich gesund und doch klappt es nicht. Jetzt bekomme ich im November mal eine Bauch und Gebärmutterspiegelung gemacht. Nur Unfruchtbar kann ich nicht sein. Ich war 2004-2006 Schwanger nur 2006 habe ich im 4 Monat mein Baby verloren. UNd ich Trinke Rauche nicht und keine Drogen nicht mal Kaffee ich esse recht gesund bin nicht zu dünn aber auch nicht zu heftig übergewichtig.
    Weiß einer ob es noch was gibt wo ich die Chance zu meinem Wunschbaby habe? Ein Pflanzenmittel Akupunktur habe ich mal Gelesen soll auch Helfen ist das war?

    Ich bitte echt um eure Hilfe.
     
  2. Sunny81

    Sunny81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    460
    hallo


    vieleicht bist du noch nicht bereit ein kind zu bekommen, das mein ich so das du vieleicht noch warten musst. Das die zeit noch nicht reif ist, wie alt bist du den?

    Könntest allerdings auch mal eine Heilpkraikerin aufsuchen und fragen ob sie dir helfen kann. Noch dazu vieleicht mal hier im kartenforum vieleicht legen lassen.

    wünsch dir alles liebe und glück das du bald schwanger wirst :kiss4:
     
  3. Isme

    Isme Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ausland
    Liebe MileyHannah86,
    Erstmal mein Beleid für dein Baby, dass du verloren hast.
    Hast du mal einen Ovulationstest ausprobiert? Der sagt dir die Tage, an denen du die besten Chancen hast schwanger zu werden.
    Hat dein Arzt dir sonst keine Alternativtherapien vorgeschlagen?
    Vielleicht bist du nicht ausgeglichen genug (hab ja deinen anderen Thread gesehen), probier es doch mal mit Yoga oder Meditation, möglicherweise auch mit dem Partner, damit sich euer Band festigt.
    Liebe Grüße,
    Isme
     
  4. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    @Miley

    Hast Du denn die Fehlgeburt wirklich verarbeitet? Ich vermute Nein! Die unbewußte Angst (Blockade) das Dir das nochmal passiert, könnte die Ursache dafür sein das Du nicht schwanger wirst. Suche Dir jemanden mit dem Du das aufarbeiten kannst, betrauern, möglicherweise mit einem Therapeuten.
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    wenn ihr rundum gesund seid, dann würde ich dir empfehlen, dieses Thema aufstellen zu lassen (zum Nachlesen: Unterforum Familienaufstellungen).
    Damit kannst du deinen Kindern (verlorenen und zukünftigen) eine Stimme geben und hören, wo es hakt. :)

    Bitte beachte auch die Hinweise zum Finden eines guten Aufstellungsleiters (-leiterin) im Forum ganz oben.

    Alles Gute!
     
  6. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo MileyHannah,

    auch ich möchte Dir mein Beileid für Dein verstorbenes Kind aussprechen.

    Ich denke mal, Du bist zu verkrampft in Deinem Wunsch schwanger zu werden.
    Du hast schon sehr viel ausprobiert und Ihr habt schon diverse Untersuchungen über Euch
    ergehen lassen, somit kann man fast ein organisches Problem ausschließen.

    Warum ist eine Schwangerschaft für Dich so wichtig?
    Manchmal wollen wir damit eine Lehre in uns ausfüllen oder den Partner an uns binden.
    Ich möchte Dir das natürlich nicht unterstellen obwohl wir oft nicht wissen, warum wir etwas unbedingt brauchen.
    Wenn dann unser ganzes Sinnen nur auf diesem einen Wunsch gerichtet ist, verkrampfen und blockieren wir uns.
    Gerade eine Schwangerschaft hat aber etwas mit loslassen und empfangen zu tun.

    Versuch Dich abzulenken, vergiss den Gedanken an eine Schwangerschaft, konzentrier Dich auf Deinen Partner,
    habt ungezwungene Lust und Freude aneinander und fahrt in den Urlaub.
    Sehr oft ist gerade dann und dort eine Schwangerschaft zustande gekommen,
    wo die Pärchen schon nicht mehr damit gerechnet und noch weniger daran gedacht hatten.

    Ich drücke Dir die Daumen.

    lg enna
     
  7. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Hallo!
    Ich schliesse mich den anderen an!
    Babys kommen zu ihren Eltern und nicht umgekehrt. Jeder Mensch hat bestimmte Aufgaben zu erledigen. Deswegen brauchen Seelen auch passende Umgebungen. Alles ein sehr hochkomplizierte spirituelle Sache ;). Es gibt zb. viele Eltern die die Aufgabe haben, ein Baby zu adoptieren. Komischerweise werden sie genau dann immer schwanger! Warum: Weil das adoptierte Baby zu ihnen gehört.
     
  8. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Sensationell!
     
  9. Etceterah

    Etceterah Guest

    wirklich schrecklich diese ganzen esoterischen Deutungen herzunehmen als Grund warum etwas nicht klappt :rolleyes:

    Meiner Freundin ging es übrigens genauso. Sie hat dann ausgerechnet, da hatte sie sich vorher zB nie Gedanken drum gemacht, wann sie wieder ihre fruchtbaren Tage hat, hat ab da an täglich Teststreifen benutzt um die genaue Fruchtbarkeit zu erfassen und ist sofort schwanger geworden. ( diese Teststreifen gibt es in der Apotheke, ich glaube da uriniert man dann täglich drauf)
    Sie hat es vorher ca 5 (!) Jahre versucht.

    Es gibt auch die Möglichkeit sich " künstlich befruchten" zu lassen, hat eine andere Freundin von mir gemacht und die kleine ist eine ganz süsse Zuckermaus geworden^^
     
    Amaly82 gefällt das.
  10. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Werbung:
    :)
    Ich finde das nicht nur schrecklich, es ist eine Sauerei und Grenzüberschreitung.
    Ich denke im Esoforum ist es ein häufiges Phänomen, dass hier Leute aufschlagen, die glauben hier auf Leute zu treffen, die irgendwie "mehr wüssten".
    Diese treffen dann auf Leute, die so tun als ob.

    Ich sehe die einzige Ausnahme im MUF (minus dem PRF-Thread:D).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen