1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seit 2 Wochen Blasenentzündung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von LittleDragon72, 19. April 2007.

  1. LittleDragon72

    LittleDragon72 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir jemand von euch nen Tipp geben wie ich diesen Mist wieder loswerde. Im Moment nehm ich Antibiotika *ist die zweite Packung das erste hab ich nicht vertragen und abbrechen müssen* Schmerzen hab ich keine nur ständig das Gefühl, dass ich auf die Toilette muss *ist sehr unangenehm*. Hab mir in der Apotheke noch zusätzlich Cranberrysaft und Angocin Anti-Infekt N geholt hilft aber leider auch nichts.

    Morgen geh ich wieder zum Arzt kann nachts schon nicht mehr richtig schlafen weil ich ständig aufwache und mein ich muss aufs Klo. Trinken tu ich mindestens 2-3 Liter *Wasser oder Tee* Ich hab noch nie ne Blasenentzündung gehabt ist meine erste und hoffentlich auch meine letzte.

    Wäre schön wenn jemand von euch nen guten Rat für mich hätte.

    Danke und liebe Grüße,

    Conny
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    trink mal Brottrunk - bitte nur verdünnt, schmeckt wie saurer Wein.
    Einer Bekannten hat es sofort geholfen. Alle paar Monate Blasenentzündung und Antibiotika, damit war es gleich wieder gut.
    Hoffe, es hilft dir auch!

    Ansonst mal Speisesoda trinken. Entsäuert auch, schmeckt nur anders graußlich :liebe1:
     
  3. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo Conny
    mir hat immer der Heumann Nieren und Blasentee geholfen. Den gibt es in der Apotheke.
    und zukünftig immer ausreichend trinken, regelmäßig. am besten schon morgens anfangen mit einem halben liter warmen wasser und dann jede Stunde ein Glas Wasser trinken.
    Gute Besserung!!
    viele Grüße
     
  4. LittleDragon72

    LittleDragon72 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo ihr zwei,

    erstmal danke für eure Antworten :) Ich hab die letzten zwei Wochen Unmengen an Nieren und Blasentee *auch von Heumann* in mich reingeschüttet geholfen hat es leider nicht. Den Brottrunk werd ich mir holen ob ich den auch mit dem Cranberrysaft zusammen nehmen kann...

    Mein Arzt meinte ich hätte rote und weiße Blutkörperchen im Urin was auf eine hohe Infektion hindeutet... Bin mal gespannt was er morgen meint ich möcht net schon wieder ein anderes Antibiotika nehmen... Ich möcht endlich wieder beschwerdefrei sein.

    Liebe Grüße,

    Conny
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Lapachotee wirkt wie ein Antibiotikum, kannst im gleichnamigen Thread unter Gesundheit nachlesen. Könntest du beispielsweise auch trinken.
     
  6. LittleDragon72

    LittleDragon72 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hi Indigimädchen,

    den Tee kenn ich hab ihn sogar zu Hause er hat mir auch schon sehr bei anderen Problemen geholfen :)

    So war heute beim Urologen *hab ne Blasenspiegelung gemacht bekommen* es ist alles okay auch im Urin ist nix mehr zu finden. Er meinte meine Beschwerden kommen entweder von der Wirbelsäule *die auf die Blase drückt* oder sind seelischer/psychischer Natur *Reizblase* Ich tendiere mehr zur Reizblase hab im Moment sehr viel Stress *privat und geschäftlich* positiv denken fällt mir leider grad sehr schwer...

    Wie bekomm ich das jetzt in den Griff ich möcht die Beschwerden endlich wieder los werden... Gibt es was pflanzliches was ich einnehmen kann...?

    Liebe Grüße,

    Conny
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Ich würde Dir empfehlen in Zukunft immer viel zu trinken, versuche nicht zu lange den Urin zurück zu halten sondern gleich auf die Toilette zu gehen, jedoch versuche beim Urinieren nicht zu pressen, einfach rinnen lassen. Jedesmal nach dem Geschlechtsverkehr unbedingt urinieren gehen, das spült auch die Keime gleich raus. Beim Duschen mit dem Duschkopf nicht zur Harnröhre spülen.
    Ich kann Dir ansonsten die Schüssler Salze empfehlen.

    LG Ninja
     
  8. harmonie

    harmonie Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Niedersachsen
    Liebe Conny,

    mir fällt das dazu ein.
    Blasenentzüdung:Ängstlichkeit,Hält fest an alten Vorstellungen,Angst loszulassen,"Stocksauer".

    Affirmation:Leicht und mühelos lasse ich das Alte gehen und heiße das Neue in meinem Leben willkommen.Ich bin in Sicherheit.:)

    Vielleicht hilf es dir ja zur Unterstützung.:liebe1:

    alles Liebe
    harmonie
     
  9. LittleDragon72

    LittleDragon72 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke für die tollen Tipps. Werde mich mal über die Schüssler Salze schlau machen :)

    Ängstlichkeit, Angst loszulassen und "Stocksauer" trifft im Moment genau auf mich zu. Ich werd mir den Satz öfters am Tag vorsagen vielen Dank :)

    LG Conny
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    wenn die Wirbelsäule das Problem wäre, dann würde nur eine Haltungsänderung helfen. Wenn die Blase selber in Ordnung ist und aber das Gespür für das Wasserlassenmüssen trotzdem da ist, dann würde ich mal in Richtung Beckenbodengymnastik nachdenken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen