1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seit 10 Jahren gerennt und doch verbunden

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Fischer, 29. Oktober 2008.

  1. Fischer

    Fischer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    22
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Hier meine Geschichte!
    Vor 20 Jahren lernte ich meinen Ex-Mann durch den Bruder meiner besten Freundin kennen. Wir haben uns dann 1Jahr nicht mehr gesehen und ich dachte auch nicht mehr an ihn. Tja, nach einem Jahr rief er mich aus Berlin an
    und besuchte mich in Bayern. Von da an waren wir unzertrennlich. Nach 3 Monaten zog er bei mir ein. Wir begannen gemeinsam einen spirituellen Weg zu gehen und wurden gemeinsam zu Vegetariern.
    Nach 2 Jahren heirateten wir und wünschten uns sehnlichst Kinder.
    Leider hat das nie geklappt, denn ich konnte keine Kinder bekommen. Leider holte und der Alltag ein und irgendwie fühlte ich mich nicht mehr so geliebt von ihm. Bei einem Kongress lernte ich einen andern Mann kennen und trennte mich von meinem Mann. Er litt deswegen Höllenqualen und stürtzte
    sich in die Arme irgendeiner Frau, die innerhald von 4 Wochen schwanger war von ihm. Heut weis ich, diese Trennung war der schlimmste Fehler meines Lebens. Ich werde mir das nie verzeihen können!!!!
    Tja, diese Frau berdrängte ihn dann, er solle sich endlich scheiden lassen und machte ihm das leben schwer, mit Gewalt und kompletten Agressionen.
    Er flüchtete sich oft zu mir und ich war für ihn da und hörte ihm zu.
    Wir waren zwar geschieden aber unsere Verbundenheit war immer ein Bestandteil unseres Lebens.
    Mittlerweile hat er mit dieser Frau 3 entzückende Kinder die ich sehr lieb habe,
    aber seit all diesen Jahren macht er mit ihr die Hölle durch. Er geht arbeiten, muss den Haushalt, die Kinder versorgen und alles was dazugehört. Sie ist zuhause, macht nichts und ist weiterhin hysterisch und gewalttätig.
    Ich lebe jetzt in Wien in der Nähe seiner Mutter die meine beste Freundin ist.
    Mein Leben ist seit 5 Jahren auch zur Hölle geworden, denn auch ich habe einen psychisch labielen und gewaltbereiten Menschen an meiner Seite.
    In all den Jahren haben wir und nie aus den Augen verloren und wir sind uns beide immernoch sehr verbunden.
    Momentan ist er wieder bei uns in Wien zu besuch. Es ist sooo schön , wie damals wenn wir drei Mama, er und ich zusammen sind.
    Das Gefühl von Zuhause , Geborgenheit und Harmonie.
    Ich kann erst wieder glücklich sein , wennich weis es geht ihm gut.
    Er ist meine Dualseele und mein Brunder und mein bester Freund und das wird er immer bleiben. Oft sitzen wir zusammen und träumen von unserer gemeinsamen Zeit, von allem was wir erlebten.
    Wir wissen aber auch,daß wir die Vergangenheit nicht mehr zurück holen können. Es ist uns beiden oft sooo zum heulen zumute!!!
    All diese Erinnerungen, die wir nie vergessen können.
    Wir sind sooo sehr verbunden, aber nur noch als Bruder und Schwester.

    Fischer:trost:
     
  2. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Heftig. Spiritueller Weg, hast du gesagt. Wohin führt er dich? Oder hat er ein Ende gefunden in der Schwiegermutter als Nachbarin?
     
  3. Fischer

    Fischer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    22
    Ort:
    WIEN
    Das ist wirklich nicht witzig!! Was machst Du hier in diesem Forum? Was interessiert Dich hier, wenn Du Dich über Andere lustig machst??
    Diese Geschichte ist für mich bis heute absolut dramatisch. Solche Leute wie Du haben nichts verstanden.
     
  4. Fischer

    Fischer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    22
    Ort:
    WIEN
    :confused:Und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht begriffen. Traurg, sich über so was lustig zu machen!!
     
  5. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Grüß Dich Fischer :)
    Der Witz war an und für sich nicht schlecht, musst du zugeben
    Das Leben ist manchmal hart - das geht mir so, Schamanin, und dir - und wahrscheinlich jedem. Humor ist wenn man TrotzDem lacht. Also mir hilft es. Auch bei mir selber; vor allem. nicht nur bei anderen
     
  6. Fischer

    Fischer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    22
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Sorry, aber ich finde es nicht lustig!
    Über soo viel Leid kann man sich doch nicht lustig machen!!!!
    Was ist denn hier los. Das ist doch einfach zu viel des Guten.
    Über mich selbst kann ich auch oft lachen, aber das ist doch nicht das selbe!!
    Was soll das denn?? Was ist hier los???
    Ist es so lustig wenn zwei Menschen zerbrechen???
    Na ja, ich glaube hier versteht mich leider auch niemand.
     
  7. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Es ist nicht lustig wenn zwei Menschen zerbrechen. Aber ihr seid nunmal nicht die einzigen die zerbrechen. (Selbstverständlich bin ich mir selbst auch der erste und wichtigste Leider wenn ich gerade in diesem Leid drinnen bin. das ist menschlich. Aber es bringt dir auch gar nichts wenn du nicht trotzDem lachst.) Im Grunde lachst du eh schon. Gibs zu...


    Niemand verniedlicht hier ernsthaft empfundenes Leid (passiert manchmal schon, ok, aber eben deshalb weil man grad selbst seinem eigenen Leid (kurz) entkommen ist - und nicht schon wieder (bei jemandem anderen) mitleiden will.
    Nimm doch das Angebot an, und lach mit - auch wenns im ersten Moment schwer, fürs Ego sogar unmöglich ist.


    Es ist noch niemals ein Mensch nicht zerbrochen. Dafür sind wir hier. (Also ich hab das Spiel nicht erfunden, sag ich dir :)
    aber wahrscheinlich doch :))
    Jeder für sich selbst.
     
  8. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    habt ihr beide noch nie an die trennung von euren partnern gedacht, die kinder spüren das doch auch, verharren in einer so leidenden situation ist schlimm, vielleicht hat es das gebraucht, dass ihr etwas ändert in eurem leben, es ist nicht einfach, aber es hört sich schlimm an, ich wünsche euch nur das beste, ich denke ihr müsst was unternehmen....

    alles liebe freija
     
  9. Fischer

    Fischer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    22
    Ort:
    WIEN
    Liebe Frija! Ja, er will sich scheiden lassen und ich hab auch bald keine Kraft mehr. Aber ich hab Angst vor meinem Lebensgefährten. Er ist unberechenbar. Selbst wenn wir beide uns von unseren Partnern trennen, glaube ich ,daß es zu spät ist für uns. Wir empfinden nur eine tiefe Verbundenheit füreinander.
    Danke, daß ich hier wenigstens auf etwas Verständnis gestoßen bin.
     
  10. Rosa bella

    Rosa bella Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    132
    Werbung:
    Doch ich verstehe dich Fischer. Siehst du in ihn wirklich nur noch einen Bruder, die Liebe zu einem Bruder oder könnte da noch mehr sein?
    Wieso schaffst du es nicht dich von deinem Partner zu trennen und er sich von seiner Frau? In der heutigen Zeit geht sowas schnell und problemlos. Sogar die Kinder spüren wie der eigene Papa leidet und das ist für eine Kinderseele auch nicht schön.
    Habe erst jetzt gelesen das dein Partner gewalttätig ist, aber auch von so einem kannst du los werden, sende dir dafür Kraft. Lass dir nichts mehr gefallen, du bist was Wert und er hat nicht das Recht dir das Leben zu zerstören. Achte auf dich, lieben Gruß
    liebe grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen