1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seinem Herzen trauen/seinem ruf folgen

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Dichterherz, 30. Oktober 2012.

  1. Dichterherz

    Dichterherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.067
    Ort:
    da wo mein herz mich zieht
    Werbung:
    kann mein seinem herzen trauen?
    muss man seinem ruf folgen?

    selbst dann

    wenn keine aussicht auf erfolg besteht?
    wenn alles dagegen spricht?

    aber wenn nicht
    wie bringt man seinem herzen bei
    die schnauze zu halten?
     
  2. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    ich folge einem ruf
    der ist in mir drin - immer schon, immer noch, immer wieder

    manchmal, da führt er mich in die irre
    da steh ich dann und schäm mich meiner
    sogar wenn von aussen es nach erfolg aussieht

    manchmal steh ich und bin genau am richtigen ort
    so im abseits

    und im nachhein begreif ich,
    scham oder nicht:
    da musst ich durchkommen, an der stelle des weges

    ein weg der, sobald gegangen,
    irgendwie immer schon da war

    das herz muss bei mir nie schweigen
    aber manchmal sollt der mund :D

    :blume:
     
  3. Asaglia

    Asaglia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Imladris
    irgendwann muss man die dinge so akzeptieren,
    wie sie sind..
    und hinnehmen,
    dass es keine optionen gibt.
    und das leben leben
    und das leben wieder lieben.
    das herz für andere schöne dinge öffnen.
    das herz öffnen,
    damit man andere schöne dinge empfangen kann.
    vielleicht spricht dein herz eine ganz andere sprache,
    vielleicht stammen deine gefühle bloß aus deinem kopf.
    ich kann mir nicht vorstellen, dass das herz
    danach strebt,
    stets unglücklich zu sein.
    schau mal tief in dein inneres...
    vielleicht würde ein anderer weg dich viel glücklicher
    machen.
     
  4. BlackDancer

    BlackDancer Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    320
    Ich habe erst vor nicht allzu langer Zeit auf mein Herz,mein Gefühl zu hören und vertrauen.Auch wenn es nicht leicht ist und ich manchmal einen Weg gehe wo ich mir dann hinterher denke "Ach hättest doch auf dein Gefühl gehört.".Aber ich finde es wichtig sich nicht nur vom Kopf leiten zu lassen! :)
     
  5. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.556
    Viele Menschen suchen und gehen den nach was möglich ist und das Mögliche funktioniert meinst nicht, also muss man sich auf die Suche des Unmöglichen machen, damit das Unmögliche möglich wird.
     
  6. HeiligerGeist

    HeiligerGeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    400
    Werbung:
    Man sollte die Vernunft anwenden, um das Herz zu befriedigen.
     
  7. Susa44

    Susa44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2012
    Beiträge:
    24
    Gibt es denn keine Unvernunft? Mich und mein Herz befriedigt die Vernunft nämlich überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil. Sie hemmt alles. Ich hoffe die Unvernunft siegt.
     
  8. HeiligerGeist

    HeiligerGeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    400
    Nenne mir ein Beispiel, wo die Vernunft hemmt oder allgemein negativ ist.
    Vernünftig sein ist etwas schwieriges, aber lernt man sich zu beherrschen, wird vieles schöner.
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ja unbedingt ...noch besser folge deinem bauch
    denn dort geht früher oder später die sonne auf und die ist dann dein lohn für all deinen mut...:)
    schau nicht auf erfolg oder so ...sei einfach ...du
     
  10. Susa44

    Susa44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2012
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Heiliger Geist, du hast es schon geschrieben... die Vernunft ist schwierig. Wie kann etwas das Herz befriedigen, das "schwierig" ist? Man ist sein ganzes Leben so vernünftig, in der Berufswelt zum Beispiel und es ist immer "schwierig". Vielleicht ist Vernunft auch Angepasstheit. Wäre es nicht schöner sich zu integrieren als sich anzupassen? Ich meine so von ganz allein, gegenseitig, ohne irgendwelche Zwänge?
    Vernunft bedeutet auch Sicherheit, aber sie ist doch auch irgendwie eine Spaßbremse oder etwa nicht? Sind nicht die unvernünftigsten Dinge, die die einem in Erinnerung bleiben? Oder sagt man mit 70, ja ich kann mich noch erinnern, wie gerne ich doch jeden Tag sorgfältig meine Hausaufgaben gemacht habe, damals in der Schule. Irgendwie nicht. Und was ist mit Freiheit? Leidet nicht die Freiheit unter all den Regeln? Ist nicht Freiheit eines der wertvollsten Gütern? Es gibt da sicher viele Beispiele wo Vernunft zum Erfolg führt, aber wenige wo die Vernunft glücklich zum Erfolg führt. So geht es mir jedenfalls.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen