1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seid umschlungen, Milliarden!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Lichtpriester, 19. Februar 2013.

  1. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    "Wenn wir an Europa festhalten wollen, müssen wir Geld in die Hand nehmen!", sagte der eine. "Es sei notwendig, Mittel von reichen zu armen Staaten umzuverteilen!", meinte der andere.

    Der eine ist Deutschlands HWWI-Direktor, der andere PwC Deutschland-Chef.

    Sie wollen..... 10 % der zu versteuernden Einkommen (!!) JEDEN EU-Landes nach Brüssel transferieren, für eine gemeinsame Arbeitslosenversicherung.

    Macht für Deutschland läppische 200 Milliarden, von denen (falls die Rechnung aufgehen sollte) 170 Milliarden wieder zurückfliessen. Ist doch nur noch ein klitzekleiner Verlust von 30 Milliarden... :ironie:

    http://www.welt.de/wirtschaft/artic...-fordern-mehr-deutsches-Geld-fuer-die-EU.html

    Gute Nacht, Deutschland - und alle Länder, die halbwegs gut über die Runden kommen. :biss:

    LP
     
  2. Dumm

    Dumm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2012
    Beiträge:
    3.256
    Am Freitag hält unser Bundespräsident eine Rede. Hör zu und lass Dich überaschen. Alles wird Gut.....
     
  3. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    solange deutschland noch hat, kann es ja noch für die kosten der armen brüderländer aufkommen - mal sehen, wer danach für uns aufkommt, wenn diese '***selbst gelöscht***' alles geplündert haben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013
  4. Dumm

    Dumm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2012
    Beiträge:
    3.256
    Es lebe das Fliesskomma im Chip! Bei 2000,-Monatsbrutto ist das nicht der Rede wert....Bin schon wieder wech........
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Woraus schließt du, dass "Deutschland noch hat"?

    Das einzige was "Deutschland noch hat" ist ein etwas geringerer Schuldenberg, als die z. T. vollkommen bankrotten Staaten der EU.

    http://www.staatsverschuldung.de/schuldenuhr.htm

    R.
     
  6. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Ich meine mal gelesen zu haben, dass Deutschland "eigentlich" auch überschuldet ist. Nur ist halt hier der grosse Vorteil, dass die Wirtschaft floriert, da fällt das nicht auf.

    LP
     
  7. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    weil frau merkel doch mal eben 300.000.000.000 euro für die rettung der banken übrig hatte,
    also da sind 30.000.000.000 für die rettung der arbeitslosen unserer geschwisterländer
    doch nur 10%, eben ein klacks ... portokassen-niveau ...


    .
     
  8. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    Der Punkt ist, dass das Volk gar nicht an diesem "Europa" festhalten will.

    Natürlich ist die EU-Kommission daran interessiert das Volksvermögen zu plündern.

    Wer aber tatsächlich glaubt, dass dieses, von der EU-Kommission gestohlene Geld auch bei den Armen ankommt, der irrt sich gewaltig. Viel zu oft hat die EU gezeigt, dass Sie sich einen Dreck um die Armen schert sondern den Reichen und Konzernen dient.

    Ausserdem beruht die EU auf Lügen!

    Wenn Sie sagen: "Friede" dann meinen Sie Krieg.

    Wenn Sie sagen: "Wir wollen die nationalen Kompetenzen im Haushaltsrecht nicht nach Brüssel transverieren" dann, arbeiten Sie gerade mit Hochdruck daran.

    Und wenn Sie behaupten "wir wollen das Wasser nicht privatisieren" dan tun Sie ganau das!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.783

    Merkel hat keine 300 Milliarden übrig. Das sind bisher alles nur Bürgschaften und wenn die mal fällig werden sollten, dann haben wir ein riesiges Problem.

    Und mit Staatsgeld kann man keine Arbeitslosigkeit bekämpfen, zumindest nicht dauerhaft. Für Arbeitsplätze braucht es eine gesunde Privatwirtschaft. Daß das in Griechenland nicht der Fall ist hat unter anderem damit zu tun daß Deutschland und noch ein paar andere Staaten so ein hohen Aussenhandelsüberschuss haben. Weil wenn die einen ein Aussenhandelsüberschuss (durch ein grosses Wirtschaftswachstum) haben müssen andere zwangsweise ein Aussenhandelsdefizit (und damit ein Problem in den Staatsfinanzen) haben da ja nun mal nicht alle Länder auf der Welt einen Aussenhandelsüberschuss haben können.


    So lange das internationale Wirtschaftssystem und der Wohlstand von Staaten auf Wachstum und Aussenhandelsüberschüssen begründet ist wird es hier keine Lösung geben.
     
  10. yinundyang

    yinundyang Guest

    Werbung:
    Ab 2014 gilt die Europäische Freizügigkeit auf dem Arbeitsmarkt für alle EU Mitglieder. War gestern ein interessanter Beitrag dazu im Heute Journal über zu erwartende Wirtschaftsflüchtlinge und was das dann für den hiesigen Arbeitsmarkt bedeuten könne.

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beit...46132/Fakten-zur-europaeischen-Freizuegigkeit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen