1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seid ihr "hellriechig"?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Ruhepol, 27. Juni 2008.

  1. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Hi Foris,

    habe in einem Thread obigen Satz gelesen.

    Hellseherisch, Hellhörig, Hellfühlig, und nun Hellriechig - Hellschmeckig müsste dann die letzte Variante sein, mit der man uns bald beglücken wird.

    Was haltet ihr davon? Sind das verbale Auswüchse, die offensichtlich vor nichts mehr Halt machen, oder ist das ein ernstzunehmender Begriff?
    Haltet ihr für möglich, dass jemand hellriechig ist, und was genau riecht derjenige dann? Wo ist der Ursprung der Gerüche, die nur von ihm wahrgenommen werden?

    LG, Ruhepol
     
  2. Feeli

    Feeli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Wien, Stmk (Österreich)
    Wunderschönen guten Morgen!

    "Hellriechen" ist ein Teilaspekt der Medialität - Wie zB "Hellwissen" auch ;)

    Ich kenne den Aspekt zB bei Jenseitskontakten...Da riecht man dann vielleicht das Parfume des Verstorbenen....Oder vielleicht auch Zigarettengeruch, wenn die betreffende Person raucher war.

    Hoffe Du kannst Dir jetzt mehr darunter vorstellen! ;)

    Ganz liebe Grüße,
    Eve
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee


    Nein, nicht wiklich. Ich weiß wohl was du meinst, wenn ich mich z.B. gedanklich sehr intensiv mit dem verstorbenen Onkel Tom auseinandersetze, der starker Raucher war, dann bilde ich mir ein Zigarettenrauch in der Nase zu haben Das würde das aber niemals als "Hellriechigkeit" bezeichnen, sondern lediglich als Assoziation.

    Der Begriff "Hellwissen" (wie heißt das Adjektiv dazu?) ist mir sogar noch ein wesentlich größeres Rätsel, denn darunter kann ich mir nichtmal annähernd etwas vorstellen.

    Es ist immer wieder erstaunlich, welche Wortkreationen - gerade in diesem Eso-Bereich - auftauchen, und mit welcher Selbstverständlichkeit sie als Bestandteil unserer Sprache ausgegeben werden. Das sind Begriffe, die es in der deutschen Sprache überhaupt nicht gibt, reine Phantasiebegriffe.

    LG, Ruhepol
     
  4. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Liebe Ruhepol,

    Ich verstehe es so, dass sich seelische Wahrnehmungen auch über die "normalen" Sinne mitteilen - und dass es von der seelischen Ebene kommt, wird halt mit "hell" apostrophiert.

    Ja - dass sich seelische Erlebnisse und Begegnungen über den Geruch / Duft mitteilen, das kenne ich. Ich erlebe bei der Anwesenheit von liebevollen Naturwesen manchmal einen Blütenduft im Raum (auch im Winter - mehrmals ein Duft wie von Rosen; wunderschön !) - und wenn es in der Arbeit zB. um alte schwarzmagische Handlungen geht, kann es erbärmlich stinken. Einmal entstand mitten im Raum ein Geruch von verbranntem Fleisch. Ich bin extra vor die Tür und aussen rund um den Raum, weil ich es nicht glauben konnte. Der Geruch bestand tatsächlich nur mitten im Seminarraum (und in dem war Rauchverbot und keinerlei Essen etc. - keine materielle Geruchsquelle.)

    Gawyrd
     
  5. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all

    kann ich bestätigen...
    man KANN energien sowohl riechen als auch schmecken

    sagt zumindest meine Erfahrung :rolleyes:
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Hi Gawyrd,

    Ok, die Geschichte mit dem Blütenduft könnte man in die Rubrik „Hellriechig“ (mir tun solche Worte weh) einordnen, man könnte aber auch sagen, du hattest im Zusammenhang mit den Naturwesen die Assoziation zu Blumenduft.

    Ich kenne derartige Dufterlebnisse, sie begegnen auch mir, und somit unter Garantie auch jedem anderen Menschen auf dieser Welt. Ich würde mich deswegen niemals als „hellriechig“, besonders empathisch oder medial bezeichnen, weil ich davon ausgehe, dass das absolut normale Fähigkeiten sind, über die jeder andere genauso verfügt.

    Im zweiten Fall, den du geschildert hast, und den ich echt interessant finde, handelte es sich aber wohl nicht um einen Gestank den du hell gerochen (heißt das dann so?) hast, sondern der ganz real im Raum stand, was ja wieder eine ganz andere Qualität hat. Spannend!

    LG, Ruhepol
     
  7. Feeli

    Feeli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Wien, Stmk (Österreich)
    hallo ruhepol,

    ich würde diese worte nicht überbewerten.

    warum auch?

    und ob diese worte auch in der "allgemeinen" sprache vorhanden sind? hmmm...weiß nicht. ist wohl auch nicht wichtig, würde ich sagen. es kommt einfach auf das erlebnis an - es gibt ja vieles, das noch nicht wirklich von unserer gesellschaft anerkannt wurde...und wir wissen, dass es dennoch vorhanden ist.

    also wenn ich an jemanden denke, der bereits verstorben ist und ich diesen geruch in der nase habe, dann assoziere ich. hast du vollkommen recht.

    wenn ich allerdings einen klienten vor mir habe, und es meldet sich ein verstorbener, den ich nie kannte und von dem ich nichts weiß, dann kannst du das auch als "hellriechen" verstehen. ich könnte es ja mit nichts assozieren.

    für mich ist der prefix "hell"xxx immer ein zeichen, dass wir es im inneren aufnehmen bzw wahrnehmen.

    alles liebe,
    eve
     
  8. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Liebe Ruhepol,

    Da bin ich ganz bei Dir. Da jeder Mensch beseelt ist, sind seelische Wahrnehmungen im Grunde was völlig Normales. Viele unterdrückens halt (aus verschiedenen Gründen) oder trauen ihnen nicht. (Jeder Sinn kann mangels Gebrauch abstumpfen.)

    Liebe Grüße,

    Gawyrd
     
  9. Dadalin

    Dadalin Guest

    Ich kann riechen, was ich mir vorstelle.
    Ich kann sehen, was ich mir vorstelle.
    Ich kann schmecken, was ich mir vorstelle.
    Ich kann fühlen, was ich mir vorstelle.
    Ich kann hören, was ich mir vorstelle.

    Was lasst Ihr euch von anderen vorstellen?
     
  10. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Nein - umgekehrt. Durch den Duft bin ich auf die Anwesenheit aufmerksam geworden. Und der war keine Assoziation - der ist durch den Raum geschwebt (und beides haben auch andere Anwesende gerochen, auch den Geruch von vebranntem Fleisch.)

    Liebe Ruhepol (mit einem Augenzwinkern),

    Ich find das immer recht amüsant, wenn von anderen "natürliche" Erklärungsanregungen kommen. (Als ob ich das nicht selbst kritisch hinterfragen könnte und auf solche Ideen kommen würde - ist ja mein Fach.) Hab ich getan. Ich hab diese Wahrnehmungen viele Jahre für mich behalten und geprüft und lange nicht glauben und fassen können. (Jetzt nicht als "Beweis" gemeint, dass sie stimmen und von jemand anderem "geglaubt" werden müssen - sondern nur als Information, dass ich das selbst lange bezweifelt und geprüft habe.)

    Gawyrd

    PS.: Mit ein Grund, warum ich "mir das antue" und das öffentlich bespreche und schreibe (und mir dafür oft genug dumme Kommentare einhandle - womit ich nicht Dich meine !!!) : ich habe bemerkt, wieviele Menschen solche Wahrnehmungen machen, dass das absolut nichts Besonderes ist. Aber die meisten sich nicht darüber zu reden trauen, weil sie dann für spinnert und verrückt gehalten werden könnten (und sich auch selbst gar nicht so selten deswegen für etwas verrückt halten). Und das finde ich einfach schad - weil diese Erfahrungen etwas sehr Schönes und Kostbares sind.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen