1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sehr lang,aber bitte brauche hilfe :(

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von trauermaus, 23. Oktober 2006.

  1. trauermaus

    trauermaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    ist alles ziemlich lang und verworren.. und an alle die trotzdem bis zum schluss lesen ..jetzt schon mal ein riesiger dankeschön.

    ich bin 28 jahre alt verheiratet und habe 2 kinder und angefangen hat alles damit das mein mann letzten dezember eine räumliche trennung wollte..
    er meinte er liebt mich noch brauch aber seine ruhe für sich weil er mit sich mit der arbeit und allem unzufrieden ist..(muss dazu sagen im bett hatte es bis dahin immer geklappt)
    wir sind also beide in getrennte neue wohnungen gezogen..ich habe seinem wunsch das zu tun nich wiedersprochen.. aus dem grunde..ich wollte das er mal darüber nachdenkt warum er das tut..denn es hängen ja auch 2 kinder dran..und hätte ich seinem wunsch nich erfüllt wäre er mit den worten gekommen..es müsste alles immer nach mir gehen..

    es klappte alles relativ gut..es war wie sonst auch.. die liebe frisch ,wir haben uns oft gesehen,er war oft über nacht da..im bett lief es auch hervorragend.. es gab echt nix auszusetzen..

    nur fühlte ich mich sehr oft sehr einsam.. gerade abends wenn er nicht da war..
    er sagte eines tages zu mir das er niemals ganz ohne mich sein könnte weil er mich zu sehr liebt und 10 jahre mit mir nich wegzuwischen sind.. aber das er es okay findet wenn es mal passiert das ich in einsamen stunden jemanden hätte.. denn das hätte nix mit liebe zu tun sondern es wäre nur sex und hätte keinerlei auswirkung das man eine beziehung beenden müsste.. ich fand es komisch aber so ist er in der tat..

    er würde das aktzeptieren wenn ich vor lauter gram mal einen anderen hätte..so fürs bett eben.. in der sache war er immer ganz offen und sagte was er denkt..

    natürlich wollte ich das nich ausnutzen..es sind mittlerweile monate vergangen und er kam mal,mal kam er nich.. und es passierte mir wirklich das ich jemanden den ich schon lange kannte zu besuch hatte..und es kam leider doch zum sex.. er war dann ab und an bei mir.. aber mit meinem mann traff ich mich dennoch und liebe war bei uns beiden da.. ich wollte ihn zu jeder zeit zurück..und das wusste er..

    es war ein einziges hin und her.. mal wollte er mich haben,mal wieder eine weile nich- grosse liebe,dann tagelang wieder ruhe und glechgültigkeit.. das tat sehr weh.. ich kam mir vor wie in einem spiel.. er sagte auch selbst einmal er weiss nich was er will. er liebt mich aber er is derzeit überfordert..

    und ich habe ganz schnell begriffen es war falsch mit dem anderen sex zu haben.. aber rückgängig gehts leider nicht.. aber mein aktzeptierte was passiert war.. wir hatten wieder sehr regelmässig sex.. und alles war bestens..
    bis ich dahinter kam das er auf diversen datingseiten nach einer beziehung sucht und dafür monatlich noch geld bezahlte..quasi eine premium-mitgliedschaft..

    und er hatte plötzlich auch weniger zeit.. er rief jeden tag von arbeit aus bei mir an und sagre mir wie sehr er mich liebt..und vorm schlafen gehen genau das selbe..er würde das nie sagen wenns nich so wäre sagte ich mir..




    aber er traf sich mit frauen was mich fertig machte.. eines tages gab es streit.. mein sohn der bei ihm schlafen sollte den holte ich ab.. weil es plötzlich wieder hiess wir seien doch getrennt..ich sagte wenn getrennt dann mit allen konsequenzen.. das er den kleinen zu besuchszeiten haben darf.. das war wie gesagt nur aus meiner wut hinaus.. das war der tag an dem alles ganz schlimm wurde.. er sagte es is endgültig aus.. er hat keinen bock mehr..und wenn er mich sieht is er schon genervt..habe versucht alles grade zu biegen doch ich kam an ihn nich ran.. also lies ich ruhe walten..er meldete sich nach über einer woche wollte die kinder sehen..

    die grosse mochte ich nich sehen weil sie sehr entäuscht und traurig ist.. und der kleine wollte auch nich unbedingt aber als er bei seinem vater war konnt er nich sagen nein.. denn er fühlt sich auch sehr hin und hergerissen..

    es lief tagelang weider sehr ruhig ab.. ich hörte nix und sah meinen mann nich.. seit dem tag des streits rief er nich mehr an.. weder vorm schlafen gehen noch zu andren zeiten..

    letzte woche bin ich mit dem kleinen zu ihm.. der kleine ist in den garten spielen gegangen .. mein mann und ich kuschelten auf dem bett.. ich fragte ihn ob wir kuscheln könnten.. er war einverstanden.. nach ewiger zeit kam es zum sex.. richtig wild und leidenschaftlich..danach fuhr ich heim.. 3 tage stille und dann schrieb ich abends eine nachicht ob er nich zu mir kommen kann.. er zögerte die antowet stunden herraus..mit den ausreden er müsse was suchen,oder er liest grade was ..und nachts kam dann ein text. bin auf dem weg.. ich freute mich..

    er war da,wir tranken wein,schauten dvd und danach hatten wir wieder wundervollen sex.. er gab sich völlig hin und ich merkte er war glücklich.. am morgen dann ging er.. und seitdem ist wieder ruhe.

    ich liebe ihn so sehr und möchte doch nur unsere ehe halten.. ich weiss zumindest denke ich zu wissen er liebt mich noch.. möcht es nur nich eingestehen.. und will alles verdrängen..

    wenn er mich garnicht wöllte wäre sex völlig tabu gewesen.. seit dezember ist viel zeit vergangen..ich werd mich nich mehr melden bei ihm.. er hat es mir bisher nie leicht gemacht.. das ewige hin und her.. das hat mich völlig fertig gemacht..
    und nun hoffe ich auf zahlreiche ratschläge , tips was ich tun kann.. und ich weiss es klingt blöd..

    aber ich möchte ihm auch einmal so richtig weh tun.. nichts besonders schlimmes.. aber auch er soll einmal leiden..sich fühlen wie ich.. klar ich hatte aus frust den anderen mann.. aber das war und ist vorbei..ich weiss was ich will..

    meinen mann

    und er soll verdammt nochmal einmal auch durchmachen müssen,wenigstens in kleinem maße das was ich die ganze zeit durchmache..
    und ich möchte damit auch erreichen das er wirklich mal nachdenkt was er seinen kindern.und auch mir antut..und ob es das wirklich wert ist alles zu zerstören..

    zu den kindern muss ich schnell noch schreiben.. sie sind beide was den vater angeht sehr ruhig geworden..und möchten ihn eigentl. nich sehen.. er nimmt es anscheinend gelassen.. denn im moment denkt er nur an sich..

    er hat sich ein neues auto gegönnt..ist viel unterwegs,partys, frauen treffen

    und wenn mal viele tage rum sind..dann entsinnt er sich das er kinder hat..

    ich möchte ihm richtig zeigen das wir nicht auf ihn angewiesen sind(obwohl es in wirklk.nich stimmt) den wir brauchen ihn sehr..

    aber das einzigste was ich gerade will..er soll einmal so richtig leiden.. seine seele soll auch mal bluten dann möchte ich ihn aber dennoch zurück..und auch wenn ihr partnerrückführungen nicht mögt..wollte ich dennoch mal fragen ob mir dabei jemand helfen kann..
    danke fürs lesen.. traurige grüsse..
     
  2. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo trauermaus!

    Erstmal herzlich Willkommen im Forum!:)
    Also ich hab mir das alles mal durchgelesen und ich muß erstmal sagen wie leid mir das alles für dich tut. Ich weiß, das ist auch nicht gerade hilfreich... Ich schreib mal was ich dazu so denke. Ich bin auch verheiratet, hab noch keine Kinder, bin aber im moment schwanger, soviel erstmal kurz zu mir. Also ich finde das Trennungen auf Zeit der anfang vom Ende sind. ( ist vielleicht nicht immer so, aber ich seh es halt so) Für deine Kinder tuts mir auch sehr leid, weil, wenn ichs richtig verstanden hab wollen sie ihren Vater gar nicht sehen. Und dieses ewige hin und her mit ihm.....wie hälst du das aus? Ich hab auch rausgelesen wie weh es dir schon tut. Das ist nicht gut. Ich verstehe auch das du willst das er den Schmerz spürt den du spürst. Aber das bringt dich eigentlich nicht weiter, oder? Von Partnerrückführungen hab ich nicht so ahnung. Aber du kannst es ja mal probieren. Aber ich finde das dieses hin und her sehr schlecht ist und Ruhe für alle bestimmt besser währe....gut, keine ahnung, hilfreich war das wohl eher weniger jetzt aber in so einem Fall ratschläge erteilen ist immer schwierig.
    Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft.

    Liebe Grüße

    Babsi
     
  3. Melina

    Melina Guest

    Liebe trauermaus,

    du möchtest eine Partnerschaftszusammenführung um ihn leiden
    zu lassen, wenn ich das richtig verstanden habe?
    Ich gewinne den Eindruck,
    dass du diejenige bist die in dieser Beziehung am meisten leidet.


    Mein Verdacht ist, dass er genau aus diesem Grund die Trennung wollte.
    Er ist nicht fähig Verantwortung zu tragen, denkt nur an sich.
    Hat so jemand deine Liebe verdient?
    Selbst deine Kinder haben ihn schon durchschaut.

    Das beste wäre ihn loszulassen, um Platz zu schaffen für neues GLÜCK.

    Entdecke wieder die Wunder des Lebens , was wünscht du dir?
    Sicher nicht Rache, sondern du möchtest geliebt werden, angenommen werden, glücklich sein.
    Nicht wahr?

    Wenn du dein Glück findest ,
    wenn du zu-Frieden und glücklich bist mit dir und deinen Kindern,
    dann wird aus der trauermaus ganz schnell wieder eine Glücksmaus.

    zauberhaft einfach = einfacher zauber! :zauberer1

    herzgruß,
    melina
     
  4. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Du hast geschrieben du liebst ihn, richtige Liebe tut aber nicht weh und hält nicht fest, was verstehst du den unter Liebe ? Was du beschrieben hast ist eine menschliche falsch verstandene Liebe !

    Hast du eine Ahnung was bei so einer Partnerrückführung feinstofflich vor sich geht ? Das haben leider nur sehr wenig Leute, wenn du zu diversen Scharlatanen einer Energietante usw.. gehst die macht dan irgendein Rezept Ritual wo sie keine Ahnung hat was sie anrichtet und es ist dan auch dein Karma !

    Il
     
  5. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    also in meinen Augen hatte dein Mann nie ein Interesse daran die Ehe aufrecht zu halten. Dass er mal eine räumliche Trennung wollte war nur eine Ausrede, sich leicht und bequem aus der Beziehung zu lösen, ohne gleich mit dem Wort Trennung oder Scheidung zu kommen. Und es ist natürlich auch nett, wenn man hin und wieder Sex mit der Ex hat, solange man nichts Anderes oder Besseres gefunden hat.

    Tut mir leid, klingt hart, aber ich sehe das so. Dieses ständige Hin und Her war nur "Warmhalten" von seiner Seite.

    Du solltest wirklich einen Schlussstrich ziehen und dich nicht mehr darauf einlassen. Du hast auch ein Recht darauf wieder zu leben und glücklich zu werden.

    LG
    mimi
     
  6. Eileen0709

    Eileen0709 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    liebe trauermaus!

    zwar kenne ich mich mit partnerrückführungen aus, aber wenn jetzt eine freundin zu mir käme mit den von dir geschildertem problem, so würde ich sie fragen, ob sie denn allen ernstes so jemand rücksichtlosen, egoistischen selbstsüchtigen, der das eigene vergnügen über das wohl seiner familie stellt, wirklich zurück haben möchte???
    ich würde ihr sagen, überleg mal, sex und kuscheln ist nicht alles in einer partnerschaft, da gehört mehr dazu, wie respekt, freundschaft usw..., und die kids und du sollten sich auf ihn verlassen können, also vertrauen, kann er dir das bieten?
    einen menschen magisch umzukrempeln wäre zwar rein theoretisch möglich, aber vollkommen falsch, sehr schwierig dazu, und außerdem blasphemisch, es steht uns nicht zu einen menschen nach einem von uns geschaffenen bild zu formen, weder mit magischen, noch sonstigen methoden.

    ich kann gut verstehen, dass du traurig und verletzt bist, dass du dich einsam fühlst, verlassen und dir die verantwortung für die kids sicher auch so alleine manchmal viel wird.
    ich kann auch verstehen, dass du ihm zeigen willst, wie sehr solche verletzungen schmerzen, aber ich glaube es ist besser du sagst es ihm , als dass du hier magie anwendest.

    bitte überlege dir gut was du tust oder machen lässt.
    ich kenne zwar weder ihn noch dich oder die genauen umstände, aber nach deinen schilderungen wäre eher ein loslassritual und ein vergebungsritual angebracht um deine zermürbte seele zur ruhe kommen zu lassen und einen neubeginn möglich zu machen.

    lg
    eileen
     
  7. Sylvie-VS

    Sylvie-VS Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Schwarzwald-Baar-Kreis
    Liebe Trauermaus !

    Ich kann Mimi und Eileen nur zustimmen.
    Dieser Mann hat kein Verantwortungsgefühl und er ist unfähig, sich zu entscheiden. Er will sein Leben leben als ob er allein wär, frei und ungebunden.
    Er hat Dich wie an einem Gummiband - bei Bedarf heranholen, wenn er dann keinen Bock mehr hat auf Dich und Familie, lässt er Dich wieder schnappen, rücksichtslos.

    Zeig ihm dass Du ihn nicht brauchst, zeig ihm wie stark Du bist.
    In manchen Fällen hab ich Verständnis für eine Partener- rück- bzw. -zusammenführung, aber auch ich rate Dir davon ab.
    Will Dir nicht weh tun, aber meine ehrliche Meinung ist, der ist es gar nicht wert.
    Schau nach Deinen Kindern und nach Dir selber. Jeder Mensch hat es verdient glücklich zu werden, und ich denke mit ihm wirst Du das auf keinen Fall.

    Baue Dein Selbstbewusstsein auf und löse Dich von ihm.
    Dazu wünsch ich Dir Kraft und Mut!

    Herzliche Grüße
    Sylvie
     
  8. ~Solveigh

    ~Solveigh Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    298
    Ort:
    auf einem schönen Planeten
    Man oh Man !

    Erst soll er leiden, und dann zurück ?

    DAS geht nicht. Such Dir nen anderen, und vergiss den Typ.

    Dein o. g. Wunsch reitet Dich noch weiter in die Misere.

    MfG
    Sol
     
  9. cauki

    cauki Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    158
    Ort:
    ruhrpott
    hi meine süße.

    also in meinen Augen hatte dein Mann nie ein Interesse daran die Ehe aufrecht zu halten. Dass er mal eine räumliche Trennung wollte war nur eine Ausrede, sich leicht und bequem aus der Beziehung zu lösen, ohne gleich mit dem Wort Trennung oder Scheidung zu kommen. Und es ist natürlich auch nett, wenn man hin und wieder Sex mit der Ex hat, solange man nichts Anderes oder Besseres gefunden hat.

    Tut mir leid, klingt hart, aber ich sehe das so. Dieses ständige Hin und Her war nur "Warmhalten" von seiner Seite.

    Du solltest wirklich einen Schlussstrich ziehen und dich nicht mehr darauf einlassen. Du hast auch ein Recht darauf wieder zu leben und glücklich zu werden.


    genauso sehe ich es auch. deine zwerge haben ihn schon durchschaut! wenn du ehrlich bist, na klar genießt du den sex mit ihm, er ist ja auch dein herzensmann, aber wie fühlst du dich danach, wenn er weg ist?? schrecklich, oder??? wenn er wenigstens noch geld auf den nachttisch legen würde.

    du mußt dir doch wie eine solche vorkommen oder nicht? bisschen lieb sein, ein paar schöne worte, bisschen kuscheln, tollen sex und dann :escape:

    alles ohne verpflichtungen.

    mensch, werd wach!!!! er ist ein egoschwein. alles soll nach seinen vorstellungen laufen. haben die anderen weibsen keine zeit, gibt es dich! ist ihm langweilig, gibt es dich! ist er geil, gibt es dich! will er seine kinder sehen, du machst es möglich!
    so gut kann kein typ im bett sein, daß man dafür so leiden muß. bring ihm die kinder, brezel dich auf und dann nix wie vor die tür mit dir. es gibt auch andere tolle männer, welche nicht direkt ins bett wollen. genieße es und schieße ihn in den wind. je schneller desto besser.

    und jetzt fühl dich gedrückt und :kuss1: und HANDEL!!!!!!

    lieben gruß. claudia
     
  10. mina12

    mina12 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    224
    Werbung:
    Hallo
    Ich wollte dir sagen das das alles echt scheiße ist entschuldige bitte dieses wort ich bin auch 28 und mache das auch seit november mit er kommt und geht wann er will .wir sind nur nicht verheiratet! Aber lass ihn doch mal zappeln und gehe mit ihm nicht ins bett ich weis es ist verdammt schwer aber dann weist du was sache ist spring nicht wenn er das will . Wenn du willst dann lege ich dir die karten wnn du möchtest vielleicht finden wir da einen weg wo oder wie du gehen kannst liebe Grüße Mina12 Und kopf hoch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen