1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sehr komischer Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Bazi022, 9. August 2012.

  1. Bazi022

    Bazi022 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2012
    Beiträge:
    98
    Werbung:
    Hallo liebe Forummitglieder (;

    Ich hatte gestern einen Traum den ich schon zum 2.ten mal habe und hätte nun eine Frage dazu.

    GETRÄUMT GESTERN:

    Ich habe geträumt das ich in einer Burg war, wo sich das Grab von Erzengel Michael befand. ( ich glaube das es das Grab vom Micheal war ich bin mir aber nicht mehr zu 100% sicher)
    Daneben befand sich das Grab vom Vladimir also der Vampir.
    Ich war beim grab und schaute mir das alles an, habe den sarg auch angegriffen und für Erzengel michael gebettet.
    Das Grab war im erdgeschoss.. und dan habe ich mir vorgenommen in den 1.stock zu gehen. Oben angekommen sah ich das da eine Party gefeiert wird. Dort befand sich ein Pool wo alle Leute drinnen waren.
    Ich hab mich dan betrunken , bin auch in den Pool und merkte das ich diese Leute alle kenne. Eine davon war meine Freundin. der ich dan den Finger gab. Also sie mit den Fingern befriedigt habe, und dan bin ich aufgewacht.

    Komischer Traum oder ?
    Was kann der Für eine bedeutung haben?

    Geträumt vor ca. 1 Jahr


    Ich war mit meiner Klasse und meinem Religionslehrer auf besichtigung einer Burg.
    Da began jedoch mein Traum vor der Burg und nicht direkt drinnen beim Grab.
    Danach sind wir rein und schauten uns um. Lauter altes kram als wen Jahrelang kein Mensch drinnengewesen währe, und auf einmal kamen wir zum Grab. Ich hatte Angst und großen Respekt, hatte jedoch die ganze Zeit Angst weil da ein Toter Engel begraben war und daneben der Vampir Vladimir danach war der Traum aus.
    Ohne Party ohne nichts...

    Ich finde darinn keine Bedeutung habe aber das Gefühl das da eine Mitteilung drinnensteckt.
    Was ich noch dazusagen muss.. ich bin mir nicht sicher ob das Vladimir der Vampir oder der Satan war. Bin mir leider nicht ganz sicher.
    Aber es war entweder bei beiden Träumen der Satan oder Der Vampir.

    Mfg
     
  2. Bazi022

    Bazi022 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2012
    Beiträge:
    98
    Hatt den keiner eine Idee?

    Mfg
     
  3. Bazi022

    Bazi022 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2012
    Beiträge:
    98
    ;( Schade
     
  4. leonie8000

    leonie8000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    2
    Ja das ist echt komisch
     
  5. Freund

    Freund Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Traumsymbole und ihre Bedeutung sind für jeden Menschen verschieden, man kann bestenfalls eine grobe verallgemeinerung gewisser Szenarien für generelle AUssagen nutzen, deswegen wird dir hier auch niemand eine wirklich passende Deutung liefern können, da die Symbole zu eigen sind.

    Ich Denke du kannst bestiommt selbst mehr aus diesen Träumen holen wenn du die einzelnen Symbole und Situationen getrennt beobachtest.
    Ein paar Anstöße die dir vielleicht helfen:
    -erstes Symbol und Grundstein des Traumes: die Burg
    Welches Gefühle hast du so einem Ort gegenüber, wie hast du als Kind über sie gedacht? Ist es ein Ort der Verteidigung? Oder wie eine Ruine ein Überbleibses einer ausgestorbenen Zivilisation? Isolation, Vergangenheit, Verteidigung, Krieg, Menschen die du nicht erreichen kannst, daus entstehender Konflikt?

    -zweites Symbol: zwei Gräber:Hier liegen zwei entgegensetzte Pole vergraben(?), gut und Böse sind bereits tod. Ein Konflikt, der unter der Erde verscharrt wurde, über den nicht mehr gesprochen wird. Wie gehen die anderen Personen im Traum damit um? Da im einen Traum eine Party direkt darüber abläuft nehme ich an du bist der einzige den das erschüttert. Beobachte die Situation: Du befindest dich am Ort eines großes Konfliktes/krieges, beide Parteien sind bereits Tod, aber du hst Trotzdem ANgst, du spürst diesen Konflikt, obwohl dieser von den anderen bereits verdrängt wurde.

    -Nummer 3 die Party: Ja hier kann ich eigentlich nur noch meine ersponnen GEschichte Weiterführen. Der Konflikt, unten, die MEnschen oben, besaufen sich. AUch du besäufst dich, versuchst normal dazu zu gehören ohne dich von deinen Starken Emotionen diesem Konfliktes gegenüber isolieren zu lassen.
    DIe Sache mit deiner Freundin, naja da kann man jetz auch noch reindeuten wenn man mag, ob Sexualität und Ablenkung(saufen/party) deine mittel sind diesen Konflikt zu überschatten, oder die damit verbundenen Sorgen frühere Ängste ersetzen, aber dazu würde ich nicht raten, da man wenn man im Traum auf eine Frau/seien Freundin stößt, es absolut normal ist das man das ganze schnell in einen sexuelle Richtung lenkt.

    so hoffe das hilft dir beim NAchdenken
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen