1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sehr beunruhigt über diese Träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von skardi, 16. April 2009.

  1. skardi

    skardi Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Als ich nach den Osterfeiertagen wieder meinen Dienst antrat, war meine Kollegin sichtlich erleichter, dass es mir gut ging, denn sie hatte von mir geträumt, ich sei ihr blutüberströmt entgegengekommen. Natürlich habe ich mich erst über diesen Traum erschreckt, aber ihn schnell verdaut. Als ich meiner zweiten Kollegin heute davon erzählte, eröffnete mir diese, dass sie auch von mir geträumt hatte. Ich hätte einen furchtbaren Autounfall gehabt, bei dem ich selbst am Steuer saß. Da ich keinen Führerschein besitze, fand sie es dann doch nicht so tragisch. Doch jetzt nach diesen beiden Träumen, die im Zusammenhang stehen und der Zusammenhang bin ich, bin ich natürlich etwas unrund. Deshalb meine Bitte, vielleicht kann mir jemand etwas dazu sagen. Im Vorhinein schon :danke: skardi
     
  2. Chatanga

    Chatanga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    232
    naja, nur ein Trottel könnte sowas missverstehen. Ich weiss ja nicht wie du über Esoterik denkst, aber wenn mir sowas passieren würde, würde ich wohl mein Auto eine ganze Weile lang nur noch in den allernötigsten Fällen benutzen, und wenn doch, dann nur sehr sehr langsam fahren ;)
     
  3. skardi

    skardi Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Steiermark
    Sehr einfühlend formuliert,danke.
     
  4. aigean

    aigean Guest

    Das dachte ich beim Lesen auch!

    Was mir zu den Kolleginnen einfällt: Kann es nicht sein, dass die erste den Traum hatte, weil Ihr Euch nahesteht und sie sich vielleicht einfach manchmal Sorgen um Dich macht?

    Zu der zweiten Kollegin: Könnte es sich um eine "Trittbrettfahrerin" handeln?

    Nur so ein Gedanke!:umarmen: (Gibt es ja manchmal, um sich wichtig zu machen).
     
  5. skardi

    skardi Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Steiermark
    Da wir ein kleines Team sind, ist es schon so, dass wir unsere Sorgen und Nöte auch teilen, also könnte der erste Hinweis zutreffen, Die zweite Kollegin mit der ich schon über 30 Jahre zusammenarbeite ist sogar oft zu ehrlich und realistisch für " Erfindungen". Danke für deine Hinweise. l.g. skardi
     
  6. Wandalin

    Wandalin Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2009
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo!
    Könnte es sein,daß Du in Deiner Arbeit eine neue Afgabe übernehmen mußt,die Du noch nie gemacht hast,bzw.wenig Erfahrung hast?Und Deine Kolleginnen machen sich Sorgen daß Dir das den (Lebenssaft-Blut kostet.Da Du ja mit dem Auto gefahren bist,obwohl Du keinen Führerschein besitzt,könnte das auf ein Neues Aufgabengebiet bei dem Du noch unerfahren bist hindeuten.Hoffe,ich lieg nicht ganz falsch!LG,Wandalin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen