1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sehnsucht nach Liebe - Bitte um eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Suedlicht21, 6. April 2005.

  1. Suedlicht21

    Suedlicht21 Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    126
    Werbung:
    Hallo :),

    ich möchte euch gerne um Hilfe bitten und zugleich darum, flapsige Antworten bleiben zu lassen. Denn was ich jetzt schreibe, ist wirklich mein wunder Punkt.

    Sicher ist es nicht sinnvoll, wehleidig zu sein. Doch eine mehrfache Trennung der Eltern (Fremdgehen des Vaters) tut einfach unheimlich weh. Als Kind war ich dadurch eine willkommene Angriffsfläche für Sticheleien aller Art, die sich mit einer Intensität, die über das Ertragbare hinausgeht, durch meine Schulzeit gezogen hat.
    All das wäre aber doch zu schaffen, wenn ich, ich bin 21, endlich die Frau meines Lebens finden würde.
    Doch leider Gottes schaut es derzeit nicht danach aus. Mir bleibt ein manchmal grauer, manchmal aber auch faszinierender Unialltag, meine alltäglichen Kontakte, mein Sport.
    Aber das Schönste fehlt noch.

    Ich bin von der Seriosität dieses Forums sehr überzeugt, und dennoch sind diese Zeilen ein Vertrauensbeweis an euch.
    Könntet ihr mir z.B. sagen, ob an diesem 'geistigen Konstruktivismus' (fühl dich schlecht > Mangeldenken > Mangel an Partnerinnen im Außen) etwas dran ist?
    Kurzum: Was kann ich tun, um meiner Sehnsucht näher zu kommen.

    Meine Horoskopdaten: geb. am 29.04.1983 in Oldenburg (Oldb.)/Niedersachsen um 17:55h.

    Ich bin mir sicher, dass ihr versteht, dass ich nach viel Kälte Sehnsucht nach der großen Liebe habe und danke euch schon im Voraus für eure Gedanken. :danke:

    Liebe Grüße und allzeit viel Liebe, Wärme, Kuscheln und Träume
    Euer Südlicht (und Männer dürfen eben doch über ihre Gefühle sprechen :))
     
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Hi Suedlicht21!

    Du bist sehr offen. Respekt. Ich schätze das was Du hier offen schreibst kennen die meisten.

    Weshalb ich Dir antworte...
    Das was Du unter "geistiger Konstruktivismus" andeutest ist meiner Meinung nach FAKT. Ich will das jetzt nicht erklären, aber Deine innere Einstellung hat absolut etwas mit Deinem Erleben zu tun. Wenn Du Deine Einstellung veränderst, wird sich Dein Erleben verändern.
    Ein ...fast Paradox ist, dass man das bekommt was einem am Wichtigsten ist, wenn man es spielerisch angeht, gerade so als wäre es gar nicht so wichtig. Und wo wirklich eine Menge Potential drinsteckt ist, das Du mit Affirmationen oder irgendwelchen anderen Techniken, die es massenweise gibt, an Deiner Wirkung auf Frauen arbeitest, womit ich nicht sagen will, das damit etwas nicht stimmt ;-) Aber das funktioniert wirklich und kann ja nie schaden... Unter den "500 Groupies" wird sich dann schon Deine Traumfrau finden ;-)
    Mach das locker und ohne übertriebene Erwartungen und Du wirst Dich überraschen.
    Schick mir mal eine PM mit Deiner Mail wenn Du möchtest. Es gibt eine Technik um Dir ein paar Dinge bewusst zu machen die Dir bisher mit Sicherheit im Weg stehen. Die solltest Du ausräumen, was gar nicht so extrem schwer ist. Ich habe das vor kurzem jemandem gemailt. Kann ich Dir auch schicken.

    Viele Grüße,
    C.
     
  3. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Hallo Südlicht,

    es liegt immer daran, was man unbewusst ausstrahlt, wenn man andere Menschen
    anzieht, oder nicht.
    Hast du dich mal gefragt, ob du dich selber liebst, wie du bist? Magst du deinen
    Körper, deine Art dich zu bewegen, zu sprechen, zu sein?
    Wenn man sich wirklich selbst mag, mit sich zufrieden ist, sich liebt ohne sich
    dabei über andere zu erheben, dann strahlt man auch genau dieses Gefühl aus.
    Wer selbst in sich Liebe empfindet und ein offenes Herz hat, dem kommt ganz
    von allein auch Liebe entgegen, er braucht nur noch die Augen und Ohren
    aufzumachen und findet, was er sucht.
    Prüf' dich mal in dieser Richtung, vielleicht ist das schon der Punkt, an dem
    du noch etwas arbeiten kannst. Da brauchst du keine Tricks und Methoden,
    das ist das Natürlichste von der Welt.

    Liebe Grüße,
    Diddi. :)
     
  4. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Hallo Südlicht,

    Mein Tipp für dich, du hast supertolle Chancen, deine Geliebte auf Reisen oder im Ausland kennen zu lernen. Könnte natürlich auch Ausländerin sein, oder eine Frau, die eine sehr hohe Bildung hat. Hast du nicht geschrieben, du studierst gerade? Na, da könnte sie doch auch zu finden sein, mit deiner Venus im 9. Haus im Zwilling.

    Dein Mond in Konjunktion mit Uranus und Jupiter in Opposition zur Venus:

    Hui, da tut sich ja was.
    Eine fade "Nockn" wirst du da sicher nicht finden! (Hi,hi,hi)

    Diese Planetenballung steht ebenfalls im Schützen, was wiederum darauf schließen lässt, dass deine Partnerin irgend etwas mit Reisen oder Ausland zu tun haben könnte.

    Jetzt mach doch mal eine schöne Reise und halt die Augen offen.
    Falls du sie dann gefunden hast, dann solltest du viel mit ihr unternehmen, denn du ziehst höchstwahrscheinlich eine tatkräftige, energievolle Frau an. (Widder im 7. Haus)

    Übrigens, deine Aspekte bilden ein interessantes Bild, rein optisch gesehen, doch frag mich bitte nicht, was dies bedeutet.

    Die Pluto Saturnkonjunktion lässt dich sicher auch durch tiefgreifende, gewaltige Erfahrungen gehen und dazu diese starke 8. Haus Betonung.
    Große innere Wandlungen und Neugeburten!

    Bis du dein eigener Meister bist!

    Alles Liebe

    und

    viel Glück

    bei deiner Partnersuche, wünscht dir Goldklang))) :banane: :)
     
  5. Suedlicht21

    Suedlicht21 Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    126
    Liebe Freunde,

    ich danke euch sehr für eure Nachrichten.
    Und Goldklang, weißt du, was das Tolle ist: ich studiere Französisch, Spanisch und Anglistik.
    Es wird also einige Male ins Ausland gehen.

    Andererseits: Das Akademische Auslandsamt hat meinen Antrag auf einen Studiengang in Frankreich ab Ende 2005 abgelehnt.
    Das aber könnte doch darauf hindeuten, dass die Zeit einfach noch nicht reif ist.
    Lieber Goldklang, bestätigen dir die Transite diese Vermutung?

    Es tut supergut, dass es Menschen wie euch gibt (und eigentlich ... im tiefsten Inneren sind glaube ich alle Menschen so).

    :zauberer1 Viel Zauber in eurem Alltag wünscht das

    Südlicht
     
  6. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Werbung:
    Hallo Suedlicht21

    Du hast dich auf der Suche nach der Liebe bereits gründlich verlaufen und ich habe nicht das Gefühl, dass Du daran etwas ändern möchtest. Du machst das, was alle machen. Du suchst im Aussen nach Liebe. Aber dort wirst Du sie nicht finden, da kannst Du suchen solange Du willst. Du magst den tollsten Frauen begegnen, Du magst die tollste Frau zur Freundin haben. Aber das wird nicht deine Sehnsucht nach Liebe stillen.

    Es wird sie vielleicht für eine Weile vergessen lassen, aber sie wird unbewusst weiter in dir wirken und dir den Alltag versalzen. Wenn Du die Liebe finden willst, dann suche nicht im Aussen, sondern gehe in dich. Setze dich mit deinen inneren Verletzungen auseinander. Sind diese Verletzungen geheilt, dann erwächst die Liebe von ganz allein in dir. Und wenn das passiert, dann wirst Du merken, das war genau das, was Du die ganze Zeit vermisst hast, wonach Du dich die ganze Zeit gesehnt hast.

    Alles Liebe. Gerrit
     
    Romaschka gefällt das.
  7. Suedlicht21

    Suedlicht21 Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    126
    Lieber Gerrit, du kannst sicher sein, dass ich mit deinen Gedanken arbeiten werde.
    Aber: Mikrokosmos-Makrokosmos-Analogie.
    Wenn ich es geschafft habe, wir es geschafft haben, diesen inneren Frieden zu finden, dann wird doch auch die Außenwelt von einer unbeschreiblichen, heute kaum vorstellbaren Schönheit sein.
    Meinst du nicht?

    Und doch ist es bis dahin noch ein weiter Weg für uns?
    Wie aber erreichen wir ihn? - Du hast aus meiner Sicht so recht: Nicht durch äußere Maßnahmen, sondern indem wir bei uns beginnen.
    Mit unserer Seele.

    Liebe Grüße
    Südlicht
     
  8. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Liebes Südlicht,

    von den Transiten her, fällt mir auf, das der tPluto in Opposition zu deiner Venus steht. Das kann heißen, das sich die Liebe, die du empfindest stark wandelt und du zur wahren Liebe findest, oder auch, dass du in ein Abhängigkeitsmuster gerätst, wo Macht und Eifersucht herrschen. Da ich auch die Venus an gleicher Stelle habe, wie du, hab ich diesen Transit ebenfalls durchgemacht, bzw. bin noch dabei.
    Bei mir hat er gute Auswirkungen gehabt, (völliger Umbruch und tiefe Liebe,...) da ich früher schon, diese Eifersuchtsthemen und diese Besitzansprüche an den Partner erfahren habe.
    Nun hab ich eine "reifere" karmische Liebe, die ziemlich tief geht, manchmal auch sehr intensiv und fast ein bisschen erdrückend ist. Doch ich kann gut damit umgehen und mir geht´s, was die Liebe betrifft, sogut, wie noch nie. Aber nur, weil ich gelernt habe, mit diesem plutonischen Zeug´s umzugehen.

    Ich wünsch dir ebenfalls, das du die wahre Liebe in dir und ausserhalb von dir findest!

    Machs gut!

    Goldklang! :) :banane:
     
  9. Karuna

    Karuna Guest

    Werbung:
    Es ist wahr: zuallererst liebe dich selbst.
    Arbeite mit der Affirmation: "Ich liebe mich und ich erkenne mich selbst an."

    Besinne dich auf dich selbst, meditiere und sei dankbar.
    Dankbarkeit ist der Schlüssel zu allem.
    Wenn du dankbar bist und die Dinge wertschätzt, vor allem an erster Stelle dich, wird es wachsen und wachsen.

    Es gibt natürlich Bücher wie von Luise Hay u.a.

    Und Meditation, falls du Interesse hast.
    Ich hab mit 23 Jahren angefangen.
    Aber vergiss nie die Süsse des Lebens, keine fanatischen Bestrebungen, sondern leicht und natürlich, so gehe und erfreue dich an allem.
    Stelle dich vor einen Baum und bewundere ihn, verbinde das mit Ein und Ausatmen. Werde zum Baum, dann wird der Baum dir antworten und dir seine Energie senden und du schickst sie zurück.

    Das ist ein Kreislauf der in Gang gesetzt wird, den kannst du überall anwenden und er wird dich stärken.
    Diese Übungen nennt man "Feel its"

    Danke Karuna :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen