1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sehn wir uns nach dem Tod selber und wie wir gestorben sind?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Jenny2, 30. Oktober 2011.

  1. Jenny2

    Jenny2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Frage steht oben!! :)
    Mich würde das sehr interessieren vl.weiß das jemand!
    Ich beschäftige mich ab und zu damit und ich hab Angst vor dem Tod wenn ich ehrlich bin!
    Ich bin ein sehr gläubiger Mensch vor allem was Engel betrifft trotzdem hab ich Angst das es nach dem Tod nichts mehr gibt!
    Aber ja..! :)
    Ich danke für die Antworten!
     
  2. anni583

    anni583 Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    383
    Ich kann verstehen, dass du Angst hast, dass es nach dem Tod nicht mehr weiter geht. Ich kann dir versichern, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, auch wenn es für dich jetzt nicht so realistisch ist, aber von nix kann nix kommen.

    Ich kann dir ja mal ein Erlebnis von meiner Schwester erzählen vllt. hilft es dir ja (Sie glaubt bzw. glaubte nicht an ein Leben nach dem Tod und garnicht an Geister und gelogen hat sie bis jetzt noch nie.):
    Also am Abend so gegen 21-23 Uhr wollte sie versuchen einzuschlafen, aber in dieser Zeit hat sie deutlich gespürt dass jemand in der Küche steht und sie anschaut. Sie hat andauernd das Licht angemacht und geschaut ob da jemand ist, aber da war niemand. Dann am nächsten Tag hat sie erfahren, dass Opa am Tag davor am Abend gestorben ist. Ich hab mir nur gedacht, dass er sich nur verabschiedet hat.

    Mir selber ist auch schon was passiert, was mir Gewissheit brachte, dass es ein Leben nach dem Tod gibt bzw. geben muss.

    lg
     
  3. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.285
    Ort:
    Coburg
    Das Leben nach dem Tod ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Je älter der Mensch, desto mehr kommt ihm die Erahnung.

    Die Erfahrung des Verlassens des irdischen (physischen) Körpers (ähnlich dem Sterbevorgang) mit Seele (undefinierbar, da ungreifbar/unfassbar) und Geist (der Denker und Annehmer von Emotionen), machen "qualifizierte" Esoteriker und sonstige spirituell Erleuchtete bereits zu Lebzeiten.

    Der Unterschied, der Tode geht im Normalfall danach durch das Loch/Wurmloch/Tunnel, der sich im Raum öffnet und hinter ihm wieder schließt und der sog. Astralprojektierer bleibt hier im hiesigen Universum.
     
  4. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    wasserkante
    verstehe die angst nicht. wäre doch schön ,wenn da nichts mehr kommt ,dann hätte man endlich seine ruhe...:D oder hast du eher angst vor negativem ?
     
  5. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Kannst du den Satz erklären?
     
  6. anni583

    anni583 Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    383
    Werbung:
    Was ich damit meine ist, wenn es nach dem Tod nichts mehr gibt, wie kann man dann in diesem Leben sein, wenn es vor dem Leben nichts gab. Deswegen: von nichts kann nichts kommen.

    lg
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    hmhm, und was war vor dem allerersten Leben des ersten Lebewesens?
     
  8. anni583

    anni583 Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    383
    Woher soll ich das wissen? Ich weiß nur, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Was vor dem allerersten Leben des ersten Lebewesens war, weiß ich nicht.

    lg
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim

    Also kannst du deine Satz "von Nichts kommt Nichts" schon mal in den Müll werfen.
     
  10. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Werbung:
    Ich bin auch absolut sicher, daß unser Leben nach dem Tod nicht zu Ende ist.
    Unser Geist lebt ewig...ist Energie.
    Nicht nur das dies mein Glaube ist, sondern für mich gibt es sogar Beweise dafür.
    Zum einen hatte ich selbst schon eine Nahtoderfahrung, in der ich genau das erfahren haben & zum zweiten, ist vor 2 Jahren mein Mann *gegangen & zu ihm habe ich von Zeit zu Zeit noch Kontakt.
    Mach Dir also keine Sorgen, denn die Angst vor dem Tod, läßt einige Menschen gar nicht erst richtig leben.
    Alles Liebe - ralrene
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen