1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sehe das Schlafzimmer in echt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Schneckchen, 3. Mai 2014.

  1. Schneckchen

    Schneckchen Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Huhu,

    ich hatte ab und an komischen Traum wo ich nicht sicher bin ob ich mit offenen oder zuhen Augen daliege.
    Ich lag im Bett ind sah mein Schlafzimmer in Real so wie es wirklich aussieht. Ich wollte immer wieder aufstehen aber es gelang mir nicht wie gelähmt. Ich schreie dann immer Schatzi Schatzi und kämpfe damit wach zu werden.Nur wenn ich wieder wach bin und schockiert fesstelle das ich den Raum genauso gerade auch an den angepasssten Lichtverhältnisse gesehen habe.be Angst dass ich wirklich mit offenen Augen 10 Min so dalag ohne das gemerkt zu haben.Also das Gehirn nicht reagiert oder so.Das macht mir echt Angst
     
  2. AaronsJaw

    AaronsJaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    382
    Ort:
    CH
    Mir sind da zwei Möglichkeiten bekannt: Entweder ist es ein falsches Erwachen oder du liegst in der Schlafparalyse da (Körper befindet sich im Schlaf, Geist ist aber wach). Beide diese Zustände sind ein Mittel um luzide Träume einzuleiten und können durch Meditation/Selbsthypnose erreicht werden. Die Augen sind übrigens von der Schlafstarre ausgenommen, daher auch die Traumphasenbezeichnung REM (rapide eye movement).
    Dieser Zustand ist vollkommen harmlos. Wenn dich Träume, insbesondere Klarträume interessieren hast du schon mal (unfreiwillig) ein gutes Mittel zur Hand.
     
  3. Wenn alles ohne veränderte Dinge wirklich so war wie in echt, war es echt, du hattest eine Schlaflähmung und die Augen waren offen.
    Waren aber einige Dinge unstimmig, warst du luzid, in luziden Träumen kommt es häufig vor das irgendetwas nicht stimmt.;)
     
  4. Schneckchen

    Schneckchen Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    35
    Danke für die Antworten. Aber ich hab im Schlaf die Bettkante in echt gesehen, ich kann vom Bett in den Spiegel gucken und da sehe ich immer den Bilderrahmen,.aber der wackelt und ist schief, so als ib ich gelähmt wäre.Hab schon Angst, dass ich wirklich gelähmt war und nicht aufstehen konnte
     
  5. AaronsJaw

    AaronsJaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    382
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Wenn Spiegelbilder verfälscht sind, ist das ein deutliches Zeichen für einen luziden Traum. Das mit dem Spiegel kann man als Reality-Check benutzen; und in dem Falle: Glückwunsch! Er war negativ und damit ist das ganze als Traum enttarnt. Du musst dir keinerlei Sorgen machen!

    Edit:
    Es passiert in der Regel, was du erwartest, was passieren soll. Ist ja auch dein Traum. Hast du Angst gelähmt zu sein, wird dies auch passieren. Nächstes mal wenn das Spiegelbild wackelt (was komisch ist wenn du gelähmt bist und dich auch nicht Bewegen kannst), beruhige dich und bewege deinen grossen Zeh. Wenn das geht, steh mal auf ;) das einzige was dir dabei im Weg steht ist deine eigene Furcht!

    Ich hätte gleich noch zwei Links die passen würden ('Spiegel' und 'Gefangen im Traum'), kann sie aber nicht posten :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen