1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelische Gesundheit...

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Stracciatellaeis, 5. September 2007.

  1. Stracciatellaeis

    Stracciatellaeis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    in einem sehr schönen, kleinen städtchen mit tolle
    Werbung:
    besonders heute fühle ich mich seelisch krank, zerissen, kann keinen klaren gedanken fassen, mich nicht konzentrieren, breche immer wieder in tränen aus und hab das gefühl, innerlich kaputt zu gehen... ich hoffe, dass es morgen wieder vorbei ist, aber ich kann das nicht mit sicherheit sagen... was mach ich, wenn meine seele einfach schon zu stark belastet wurde? ich habe das gefühl, ich brauche so etwas wie regenerierung... ich bin so durcheinander und weiß auch gar nicht, warum ich hier schreibe und ob mir jemand von euch irgendwie helfen kann, aber ich hatte gerade das bedürfnis dazu...

    liebe grüße
     
  2. Cr4zYoLLi

    Cr4zYoLLi Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich kann dir nur nahe legen zu meditieren.
    In diesem Fall solltest du dich sehr stark auf die Sache konzentrieren, die dich zu diesen Emotionen verführt.
    Das solltest du etwa 20-30 Minuten machen, immer an diese Sache denken.
    Denke darüber nach, was falsch war, was komisch war, was gut war und so weiter...
    (Wenn du nicht weißt, wie du meditieren sollst einfach bescheid sagen).

    Wenn du schlafen kannst ist auch dies gut, da der Schlaf die natürliche Regeneration des Körpers darstellt.
    Bloß kannst du hierbei deine Gedanken nicht binden.

    Also meine Empfehlung ist meditieren.
     
  3. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    es ist immer gut sich mitzuteilen, egal ob schreiben oder sprechen. zu merken, dass man nicht alleine ist auf der welt.

    ich habe gesehen, dass du 18 bist und ein mädchen. du steckst also mitten in der pubertät. die hormone spielen noch ein bisschen verrückt und deinen platz im leben suchst du vermutlich auch noch.

    die frohe nachricht, es dauert nicht mehr allzu lange bis die hormone sich eingespielt haben und du deinen platz gefunden haben wirst.

    die etwas schlechtere, da musst du durch.

    höre auf dich selber. wenn du weinen möchtest, dann weine, tränen sind keine krankheit, im gegenteil, sie helfen der seele. du bist seelisch nicht krank, das geht vielen menschen in deinem alter so.

    versuch dich zu beruhigen, versuch etwas zu finden was dir freude macht. versuch auch im gespräch auf menschen zu zugehen. vielleicht hast du eine beste freundin, oder eine tante, oma, grosse schwester... notfalls auch sowas wie die dargebotene hand.

    und manchmal da ist es auch einfach richtig und gut, schweigend nebeneinander zu sitzen und zu wissen, da ist jemand der versteht mich auch ohne viele worte.

    *fühl dich in den arm genommen*
     
  4. Stracciatellaeis

    Stracciatellaeis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    in einem sehr schönen, kleinen städtchen mit tolle
    Werbung:
    vielen dank für eure aufbauenden beiträge! :)
    ich fühl mich auch heute schon etwas besser als gestern...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen