1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenverwandtschaft über eine weite Distanz!

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Duffy, 1. April 2009.

  1. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Werbung:
    Hallo alle zusammen!

    Ich wende mich an euch, weil ich keine andere Möglichkeit mehr sehe wie ich mir selbst helfen kann. Ich habe bisher mit niemanden darüber gesprochen und auch sonst keine Antwort finden können.

    Ich fange am besten am Anfang an. Vor etwa einem Jahr habe ich übers Internet eine Frau kennen gelernt. Der Kontakt war rege, wurde aber schließlich mehr. In meinem und ihrem leben sind schreckliche Dinge passiert und wir haben uns gegenseitig aufgebaut, halt gegeben. Es ging schließlich so weit das wir uns jeden Tag geschrieben haben. Ich habe ihr so vertraut das ich ihr Dinge erzählt habe die keiner weis. Irgendwann habe ich gemerkt das ich mich ziemlich abhängig von ihr fühlte. Habe ihr also gesagt das ich sie vermisse. (Ich muss dazu sagen sie ist lesbisch und schon lange mit jemanden verheiratet und lebt auf einem anderen Kontinent) Ich war so verwirrt und wollte diese Freundschaft beenden und habe es versucht ihr zu erklären. Sie war sehr verletzt und meinte nur das es für sie kein Problem sei nur über Briefkontakt und Telefon befreundet zu sein. Ich jedoch brauche meine Freunde um mich. Ich Brauche diese Nähe. Ich glaube sie hat das nicht verstanden, da sie viele Freunde auf der ganzen Welt hat.

    Nun zu meinem Problem. Seitdem ich das beendet habe wird alles schlimmer. Ich vermisse sie mehr denn je. Ich habe das gefühl als ob ich fühlen kann wenn sie an mich denkt. Und Ich kann mittler Weile auch sagen ob es Trauer Mitgefühl usw ist. Ich dachte erst ich würde mir das einbilden aber ich weis das es nicht meine Gefühle sind die ich spüre. Ich denke an ein Telefonat zurück. Es war sehr spät und ich war Krank. Sie sagte zu mir ich solle mich doch ausruhen und mir nicht die Nacht um die Ohren schlagen. Sogleich spürte ich ein warmes Gefühl im Magen. Sie klang so ehrlich und Fürsorglich.
    Es sind jedoch auch andere Gefühle ab und zu da. Es sind sexuelle Gefühle. Ich bin nicht lesbisch und hatte noch nie etwas mit einer Frau, aber was ich erlebe macht mir Angst. Ich sehe mich oder mich mit ihr zusammen. Warum habe ich diese Bilder im Kopf. Ich versteh das nicht. Ich weis das ich nicht verrückt bin.

    Es ist als wären unsere Seelen durch unser Schicksal verbunden. Sie hat das gleiche durchgemacht früher wie ich gerade. Ich kann sie nicht loslassen. Das verwirrt mich so ich habe ihr wieder geschrieben das ich sie vermisse und mir alles Leid tut. Nach einiger Zeit hat sie mir verziehen aber sie meinte nur ich muss abstand finden und sie hält abstand von mir bis ich mein Leben geordnet habe. Sie will es nicht komplizierter für mich machen.

    Ich weis einfach nicht mehr was ich machen soll diese intensiven Gefühle sind immer noch da wie ein unsichtbares Band zwischen uns. Als würde sie mir zeigen wollen das sie immer noch da ist. Ich weis das ich sie nicht Liebe oder verliebt bin. Wir haben nie darüber gesprochen was da vorsich geht. Ich bin so unsicher. Ich weis das ich mich nicht verrückt machen darf aber ich habe sowas noch nie erlebt. Ich habe schon unzählige Male mir geschworen das ich nicht mehr an sie denke und diese Gefühle versucht zu verdrängen aber das hat alles nur schlimmer gemacht. Kann mir jemand helfen? Oder hat jemand schon was ähnliches erlebt? Ich bin verzweifelt.

    Liebe Grüße

    Duffy
     
  2. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    jo, verdrängen macht meist alles nur noch stärker, da es wie ne selbstverleugnung & daher nicht gesund ist.

    werde dir über eure verbindung einfach bewusst, nimms an wie es ist & freu dich sojemanden kennengelernt zu haben.

    sie hat einfach deine seele berührt, und a bissi bi is jeda ;)

    lg, frosch :blume:
     
  3. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Ok! Vielen Dank für deine Einschätzung. Ich versuche nur mir etwas zu erklären was vielleicht unerklärlich ist. Sie tut immer das was ich am wenigsten brauchen kann. Ich habe das Gefühl wenn ich gerade mich entschieden habe mich zu verabschieden wird sie plötzlich sehr präsent und wenn ich ihre nähe brauch blockt sie Alles ab und hält mich auf distanz. Wie kann ich mich von so jemanden lösen? Ist das überhaupt möglich?

    LG

    Duffy
     
  4. sternenkind56

    sternenkind56 Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    82
    meine Seelenverwandte lebt in Miami und die Entferung ist kein Problem für uns :kiss4:
     
  5. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    es is wie ein spiel, dass man genießen lernt.

    hör auf sie zu "brauchen" und freu dich einfach, dass es sie gibt. das is die nächste ebene eurer beziehung ;)

    lg :umarmen:
     
  6. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Werbung:
    Das ist ebenfalls sehr weit weg! Aber seid ihr euch beide darüber bewußt oder geht das nur von deiner Seite aus? Ich fühl mich manchmal wie ein Volltrottel. Und denke ich bilde mir alles ein.

    LG

    Duffy
     
  7. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Man kann da wohl kaum von Beziehung sprechen! Ich glaube es war einfach nur Zufall das wir uns begegnet sind und es ging ja auch eher von mir aus, da ich zu dieser Zeit niemanden zum reden hatte und sie mich bestärkt hat und mir Mut gemacht hat. Sie ist 15 Jahre älter und sieht wahrscheinlich nur ein Kind in mir. Wie kann ich etwas genießen das mir so viel Kummer bereitet? Ich fühle mich wirklich nicht gut.

    LG

    Duffy
     
  8. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    freundschafzbeziehung meinte ich ;)

    ordne halt mal dein leben & schau dass dir gut geht - ohne ihr.
    anders wirz momentan ned weitergehn wahrscheinlich.
    hör auf dich im kummer zu suhlen, wenn du was machen willst.

    mach dir nen schönen tag
    liebe grüße, frosch :umarmen:
     
  9. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Ok! Ich glaube du verstehst gar nicht was ich meine. Aber das ist nicht so schlimm ich habe nichts erwartet als ich mich an das Forum gewand habe. Mein Tag wird auf jeden Fall schön. Und auf keinen Fall suhle ich mich im unglück. Ich bin gar nicht der Mensch dafür. Ich hoffe du hast ebenfalls einen schönen Tag!

    LG

    Duffy
     
  10. Sacred

    Sacred Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    394
    Werbung:
    Ich denke in solchen Fällen ist es immer gut sich gleich einmal zu treffen, und zu sehen ob das Gegenüber wirklich dem entspricht was man über die Distanz an Wunschvorstellungen und Wunschgefühlen hineinprojeziert hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen