1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenverwandtschaft Part 1.976.....

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von loveforfree, 2. März 2009.

  1. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Werbung:
    Warum denken immer Alle, dass der Partner der Seelenverwandte sein soll? Können manche nicht annehmen dass Liebe füreinander, einfach Liebe füreinander ist? Wollen sich manche Menschen die Richtig und Wichtigkeit einer gewissen Beziehung einreden, selbst wenn diese die Hölle auf Erden gewesen ist, weil sie dann einen driftigen Grund haben um nicht loslassen zu müssen?
    Hier kommt mir das bei Vielen so vor.......

    Es ist bei Weitem nicht Alles seelenverwandt, nur weil der Parnter einen gut vertsteht, man sich liebt, oder gemeinsame Interessen hat.

    Mich würde interessieren wie Einige von Euch erkannt haben, dass ein Seelenverwandter vor Euch steht. Wie ich in Erfahrung gebracht habe ist es so gut wie nicht möglich mit einem Seelenverwandten eine feste Partnerschaft einzugehen, weil die Energie zu gleich ist und man den Anderen eher als Bruder oder sehr guten Freund ansieht, also gar nicht dieses sexuelle Interesse besteht. Nur das Gefühl bei der Begegnung wird mit Sexueller Spannung verwechselt, weil man das Gefühl bei so einem Energieaustausch nicht einordnen kann. Wenn man denjenigen dann küsst soll es einem vorkommen als küsse man seine Schwester oder seinen Bruder.

    Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht???

    Liebe Grüße Love
     
  2. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Die Antwort ist mit einen Seelenverwandten kann man auch keine Beziehung ein gehen, aber man kann sich gegenseitig helfen. Wer geht den mit seinen Bruder, Schwester, Tante, Onkel, Vati oder Mutti im Bett? Seelenpartnerschaft ist also was anderes und die spürt man auch sofort.
     
  3. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Danke für Deine Antwort! Ja aber viele hier im Forum schreiben dass sie mit ihrem Seelenverwadten eine Partnerschaft haben oder hatten. Ist dies dann ein Formulierungsfehler? Das was Du geschrieben hast habe ich auch so in Erfahrung gebracht. Hast du schon mal die Erfahrung gemacht einen Seelenverwandten oder Partner zu treffen? Wie hat sich das bemerkbar gemacht?
    Busserl Love
     
  4. Nightbird

    Nightbird Guest

    Seelenverwandt kann man mit Vielen sein, aber nur mit Wenigen auf spezielle Weise.
    Ich blicke da sowieso nicht mehr durch..
     
  5. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Ich habe gelesen, dass man eine Seelenfamilie hat. Diese besteht aus insgesamt 7 Seelen und immer wenn man inkarniert ist lernt man für diese ganze Familie dazu. Es ist manchmal so dass die sechs Seelengeschwister vielleicht grad nich inkarniert sind, nur man selber, dann kann man einem Mitglied seiner Familie auch nicht begegnen. Es ist immer unterschiedlich wie Viele gerade inkarniert sind, je nachdem was man für die Gruppe gerade lernen will. Insgesammt soll jede einzelne Seele enger Teil von ca. 50.000 Einzelseelen sein. Jeder lernt für die Einheit dieser vielen Seelen. Irgendwann wenn man so oft inkarniert war, dass man Alle Erfahrungen gesammelt hat die die Gemeinschaft braucht, hört die Inkarnation auf und man lebt nur noch als Energie weiter. Auch hier steigt man immer weiter.
    Find ich total faszinierend! Stell Dir vor, wenn das wirklich stimmt, also ich glaube das, dann haben wir immer eine Seelenfamilie die bei uns ist und uns hilft Aufgaben hier zu lösen. Sollen aber keine Engel sein, Engel sollen weiter entwickelt sein, also weg von der Inkarnation. Also haben wir so viele Helfer! Da kann doch gar nix schief gehen!!!;)

    Busserl Love
     
  6. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Im Diesseits würde man das "Hausaufgaben abschreiben" nennen.
     
  7. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    :lachen: Ich glaube das ist erlaubt, was heißt erlaubt, das wird erwartet..........verrückt, oder?

    Ach bin ich gespannt, was uns da noch Alles offenbart wird;)
     
  8. Nightbird

    Nightbird Guest

    Haben die aber Glück, dass ich recht großzügig bin.

    Mir offenbart sich jetzt erst mal meine Bettdecke.

    Gn8

    ever
     
  9. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Bevor Du schlafen gehst:

    Ein Engel an meinem Kopfe,
    Ein Engel an meinen Füßen,
    Ein Engel an meiner Linken,
    Ein Engel an meiner Rechten,
    Ein Engel über Mir,
    Und ein Engel der meine Träume begleitet und mich beschützt...

    Hilft Kindern schön zu schlafen..........und Kindsköpfen auch also pöfect für mich:lachen:
    Meine Nichte liebt dieses Schutzgebet. Also träum was Schönes!
    Busserl
     
  10. mongol

    mongol Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo!

    Also ich glaube. daß die Seelengruppe aus mehr als nur 7 Seelen besteht.
    Ich habe schon 3 Seelenverwandte getroffen. Einen kenne ich nun seit 16 Jahren und er ist mein bester Freund, mit dem ich mich wirklich über alles austauschen kann. Wir hatten zwar schon auf beiden Seiten das Problem, daß die Partner eifersüchtig waren, aber es war und ist eine gute Freundschaft. Die zweite ist meine beste Freundin- mit ihr sind auch sehr viele Gemeinsamkeiten da. und der dritte ist mein Lebenspartner. Das gibt es sehr wohl, daß der Partner auch Seelenverwandter ist. Es ist ein ganz spezielles Gefühl. Bei allen dreien hatte ich sofort das Gefühl, daß ich sie schon ewig kenne- wie wenn man schon 100 Leben mit diesem Menschen verbracht hätte.
    Mit meinem Partner fühle ich mich als komplette Einheit - und ich finde das sehr schön!

    Liebe Grüße!:love2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen