1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seelenverwandt?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von eluna03, 28. Juni 2015.

  1. eluna03

    eluna03 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    60
    Werbung:
    Ich (w 38) habe im Jan 2014 einen Mann (40) kennengelernt, genauer gesagt meinen Physiotherapeuten. Beim ersten "Treffen" in der Praxis dachte ich "Wow, was war das denn?" Ich hatte im Gespräch das Gefühl, er kann mir bis in die Seele schauen, wobei wir nur ein oberflächliches Gespräch über die Behandlung hatten. Meine Mutter war dort zu gleichen Zeit Patientin. Ich war zu dem Zeitpunkt gerade frischt getrennt und hatte vorher eine lange schwere Zeit, was im Verlauf der Zeit auch zur Sprache kam (meine Seele hat sich durch körperliche Symptome mitgeteilt.
    Nunja, die Gespräche wurden privater und mir kam es so vor, als flirte er immer mehr. Ich fand ihn nett und freute mich auf die Therapie. Dann sah ich ihn mit einer Frau und merkte "wumm, da ist mehr für ihn".

    Ich sprach ihn daraufhin bei seinen nächsten sehr netten Kommentaren an und bat ihn, dies zu lassen, wenn er es nicht so meint. Ich würde ihn sehr mögen und in gerne näher kennenlernen, wenn er das auch wolle. Er sagte mir, dass er seit 3 Jahren Single sei und ein bisschen Angst vor sich selbst habe, weil es nie hatte klappen wollen. (Er war mal verheiratet, Frau ihn verlassen nach 2 Jahren, hat Kind). Ich habe gesagt, dass es für mich ok ist, wenn er es lieber nicht möchte, weil ich nichts loses suche, keinen Spass suche. Er hat mich gedrückt und gesagt, er würde mich jetzt schon sehr mögen. Wir haben uns verabredet.

    Er hat mir dann an den folgenden Abenden sehr lieb geschrieben, dass er lange nicht mehr so empfunden habe. Wir waren aus und es folgten weitere Gefühlsbekundungen seinerseits, sehr schön, nicht billig, nicht kitschig. Eher tiefsinnig. Wir haben uns dann wegen der Therapie sowieso 2x die Woche gesehen und vier Wochen später war ich bei ihm zu Hause, auch über Nacht. Es war der schönste Abend meines Lebens und er schrieb mir am nächsten Tag später, dass er hofft, dass unendlich viele Abende folgen.
    Es passte einfach alles zwischen uns, wir lieben die gleiche Musik, haben das gleiche Lieblingslied einer Band.
    Er war immer zuvorkommend, hilfsbereit aber ich hatte das GEfühl, er zieht sich zurück. Ich habe in darauf angesprochen und auch, ob er mir diese lieben Dinge einfach nur so sagt. Er sah mich an und sagte mir, "alles was ich sage meine ich so, vertrau mir".
    Er erzählte mir in der folgezeit einige nicht so schöne Dinge aus seinem Leben (von Mutter als Kleinkind verlassen, Vorfälle mit Frauen) und sagte dann "aber das ist ja nicht der Grund, warum ich keine Beziehung hatte in letzter Zeit. Ich habe ja eine Angst davor verletzt zu werden" Achja? dachte ich da nur.

    Wir hatten also eine schöne Zeit, von April bis Juli.

    Da ich immer wieder das gefühl hatte, er zieht sich zurück, habe ich ihn morgens gefragt, wie es mit uns weitergeht, da ich merke, dass ein ein Teil meines Herzens in doch recht lieb gewonnen hat ... Die REAKTION: "Oh eh, ich glaub wir beenden dass dann an dieser Stelle. Ich möchte nicht, dass du auf etwas wartest, was vielleicht nie passieren wird." Ich war geschockt. konnte gar nicht reagieren, bin einfach gefahren. In der Nacht zuvor hatte er mir noch beim Reden mitten im Gespräch einen Kuss auf den Bauch gegeben und gesagt "Du passt so gut zu mir" und morgens "es ist so schön, dass du da bist" und mich mit einem Schulterkuss geweckt.

    Habe ihn um Gespräch gebeten, aber es kam nicht viel bei rum. Er sagte, er habe mich nicht veräppelt (meine Frage), er KÖNNE es nicht erwidern. Ich sei immer in seinem Leben willkommen.

    Ich wurde damit nicht fertig. Habe nochmals Gespräch verlangt. Habe ihn direkt gefragt, ob ich nur ne Bettnummer war. Da war er fast erbost, NEIN. Dafür hätte er mich nicht gebraucht, da hätte er genügend, wenn er das wollte. Zwischen uns das sei etwas besonderes gewesen.

    Nunja, ich habe in der Folgezeit alles falsch gemacht. Ich habe ihm geschrieben, sein Verhalten hinterfragt und - wie ich im nachhinein festgestellt habe - im indirekt das Vorhandensein von Bindungsangst unterstellt, indem ich im sagte, ich habe das Gefühl, dass du mauern hochziehst, sobald du jemanden wirklich lieben könnest usw. Leider habe ich erst später davon gelesen.

    Ich habe ihm mehrfach geschrieben in der Folgezeit, weil ich eine Erklärung wollte. Er hat nicht reagiert.

    Meine Mutter war die ganze Zeit noch in Behandlung und zu ihr sagte er, ich sei ihm näher gekommen wie lange niemand mehr.
    Er sagte ihr öfter, wie toll ich sei, wie wunderschön.
    Er könnte nicht verstehen, dass ich ihn nicht loslassen kann.

    Ich habe ihm im Dez. eine Geburtstagskarte und einen Musikstick geschickt. Dies erzählte er meiner Mutter. Das er das süss findet, die musik wunderschön sei, aber er nicht reagieren würde.

    Ich bat ihn an Weihnachten nochmals um ein Gespräch. Da blockierte er mich bei Whatsapp. vier wochen später gab er meiner Mutter die Geburtstagskarte (die ich ihm schickte) für mich mit.

    Ich hatte zwischenzeitlich viel über Bindungsangst gelesen und ihm im März noch einmal geschrieben, freundlich (ich habe ihn vorher nie beschimpft oder ähnliches, nur halt eine Erklärung gefordert und nachgefragt) und ihm gesagt, was ich von ihm halte (viel!)

    Es ist so schwierig alles in Reihenfolge zu bringen ...

    Er hatte immer wieder meine mutter in Behandlung und sagte irgendwann mal, dass über das Thema nicht mehr sprechen wolle.

    Hat mich immer ignoriert wenn wir auf der Strasse aneinander vorbei fuhren.

    Nun war es vor vier wochen so, dass er sagte, dass er die Praxis wechselt.

    Er fragte meine Mutter, ob ich ihr erzählt habe, dass wir aneinander vorbei gefahren sind, zwei Tage zuvor. Sie sagte ja, da lachte er in sich hinein.
    Er würde mich manchmal sehen, wenn ich unten beim Bäcker einkaufe ... wie jeden anderen auch, der da rein und raus geht. ?
    Er hätte an meinen Geburtstage gedacht, aber sich mit Absicht nicht gemeldet. ?
    Ab .... (praxiswechsel) wäre eh alles vorbei. ? (ist es dass nicht schon ?)
    Den einen Tag habe ich gesehen, wie er mich hinter der Jalousie vom Fenster aus beim Bäcker und folgenden Ausparken die ganze Zeit beobachtet hat. Nicht nur kurz hingesehen.

    Ich habe mir den Arm gebrochen und war in Praxisnähe ... direkt beim nächsten Termin fragte er meine mutter, ob ich mich verletzt habe, wie das passiert sei ... Warum?

    Er sagte am vorletzten Tag, dass er HOFFT, dass ich ihm nichts zum ABSCHIED schenke. Was für eine Abschied, wenn es für ihn doch beendet ist?

    Ich habe ihm eine Orchidee in die Praxis gebracht, die liebt er. Einfach nur kleine Karte "alles Gute im neuen Job". Er war gerade nicht da.

    Am nächsten Tage bin ich zufällig wieder an ihm vorbeigefahren und habe gegrüßt ... da grüßt er zurück ! Auf einmal !

    Meiner mutter sagte er wohl, er würde nie mehr mit mir reden. Er würde nix mehr für mich fühlen (warum beobachtet er mich dann)?

    Sie fragte ihn, ob ich vlt. bei ihm etwas berührt hätte, dass ihm unheimlich ist. Da gab er keine Antwort drauf.

    Ich muss dazu sagen, dass er oft, z.B. wenn es um seinen Sohn ging, immer gerne so tat, als würde ihn dass alles nicht groß berühren, ganz cool halt. ich weiß aber dass er alles für ihn tun würde.

    Das schlimmste ist ... meine Intuition sagt mir : Da ist noch was! Keine Ahnung warum.

    Puh das war viel, SORRY. Wahrscheinlich sehr undurchsichtig und wirr und viel vergessen.

    Über die Orchidee hat er sich übrigens sehr gefreut, wie eine Kollegin meiner Mutter sagte. Ob er das schon wußte, dass sie von mir ist, weiß ich nicht.

    Ich liebe ihn. ich vermisse ihn.
    Ich habe einfach das Gefühl er ist "mein Mensch"
    Ich war noch nie eifersüchtig ... bis ich ihn traf.
    Ich kann ihm auch nicht böse sein.

    Folgendes ereignete sich in der ganzen Zeit:

    Die ganze Zeit, zwischen all der Traurigkeit und Verzweiflung, die ich auch psychologisch besprach, hatte ich immer wieder das starke Gefühl "das war es nicht" ... ich konnte ihn nicht aufgeben.

    Dann postete er mal bei Facebook das Lied "ich will nur" von P. Poisel ... sollte das mir gelten? Wir sind dort nicht befreundet.
    Irgendwann postete er (der sehr wenig öffentliche private Posts tätigt) "we caught in a trap" ... dieser Satz sprang mich förmlich an, als würde ich ihn kennen... ein paar Wochen später beim youtube surfen, wird in der Vorschauliste ähnlicher Künstler ein Elvis Video mit Songtext zu dem Song "suspicious minds" angezeigt ... der erste satz "we caught in a trap"

    Bei der Radtour vor drei Wochen ... ich hatte das Gefühl er ist in der Nähe und dann sehe ich bei der heimfahrt , dass sein Auto eine Straße weiter 150 m luftlinie von meinem entfernt steht

    Ich habe mich dort verfahren auf der Radstrecke und dachte mir, was solls, fahre ich eben meine eigene Strecke, plötzlich das Gefühl mich ständig rumdrehen zu müssen und der Gedanke "dreh um" ... durch gemeinsame Bekannte erfuhr ich, dass er sich und an der gleichen Stelle verfahren hat wg der schlechten Streckenbeschilderung.

    Ich habe im März gesagt, ich habe das Gefühl er kündigt ... er hat ca. zu dieser Zeit gekündigt

    Ich sitze mit Freundin beim Bäcker Kaffee trinken gegenüber seiner Praxis und sag zu ihr, ich glaube er ist gar nicht da ... warum auch immer ... 10 Min später fährt er an uns vorbei, zurück vom Hausbesuch.

    Ich will vom einkauf nach Hause fahren, da sagt mein Gefühl "fahr mal nach ..." . Ich hab es gemacht UND er kam mir in diesem Ort entgegen ��

    morgens meiner Freundin geschrieben "hey ich hab heute als das Gefühl, es kommt von ihm ne Nachricht ... naja kam indirekt über meine Mutter, die er getroffen und mit ihr geredet hat.

    Mehrmals hatte ich Gefühl, fahr mal da lang und dann habe ich ihn jedes mal gesehen. Ich denke an ihn an roter Ampel und plötzlich biegt er von vorne in meine Straße ein.

    Auf den Tag Jahr nach unserem ersten Abend bei ihm, denke ich beim Spaziergang mal wieder daran zurück und um mich abzulenken suche ich auf einer Wiese nach Glücksklee ... innerhalb von 15 Minuten finde ich 2! vierblättrige Kleeblätter

    Und noch viel mehr ...
    Jetzt fragte ich mich gibt es Zeichen?
    Das alles innerhalb von 12 Monaten.
    Bin ich irre? Gibt es Seelenverwandtschaft?
    Ist es Bestätigung dafür, dass ich irgendwo tief drinnen das Gefühl habe, er empfindet doch noch was?
    Ich denke, aufgrund seiner mir bekannten Kindheitserfahrungen usw, das er ein Nähe-Distanz-Problem hat, Bindungsangst.
    Er möchte jedoch nicht mehr mit mir sprechen ... Angst?
     
    SoulCat gefällt das.
  2. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Die Frage nach den Zeichen, die du dir stellst, geistert mir auch immer durch den Kopf. Wenn der Mann sich für immer von dir abgewandt hat, muss es keine Zeichen mehr geben, die dich erinnern, dich auf ihn treffen lassen...da wären dann andere Zeichen notwendig, die dich Abstand gewinnen lassen.

    Schöne Grüße
    Ohlin
     
    Annie7 gefällt das.
  3. Suki111

    Suki111 Guest

    Ich befürchte es gibt keine Zeichen. Oder anders... ich denke es gibt Zeichen, aber man deutet sie falsch. Du schließt aus diesen Begegnungen und Vorfällen, dass ihr füreinander geschaffen seid und er es nur noch merken muss.
    Wenn es so ist, dann denke ich, dass genau das nicht passieren wird. Aber vielleicht gibt es da noch was, was dir noch nicht aufgefallen ist? Etwas, was mit dir selbst zutun hat.

    Gibt es irgendetwas was du von ihm lernen könntest?
    Welches Gefühl verbindet dich mit ihm?
    Du schreibst da war irgendwas zwischen euch. Etwas vertrautes? Welches Verhalten von ihm oder was an ihm ist dir vertraut?
    Was könntet ihr gemeinsam haben?
    Ist es etwas positives oder hat es mit Leid zutun, welches ihr beide erlebt habt?
    Und zu guter letzt: wieso ziehst du Männer an, die ein Nähe-Distanz Problem haben?
    Gab es ähnliche Muster in der Kindheit (Vater)?
    Wie liefen deine vorherigen Beziehungen?
    Bestimmt gibt es etwas in deiner Lebensgeschichte, was noch nicht erlöst worden ist und deshalb zieht es dich zu diesem Mann, der dir dies spiegelt.
    Aber eins glaube ich auf jeden Fall... dass er nicht wieder kommt.
    Meistens sind haben diese Geschichten mit fehlender Selbstliebe zutun. Da ist der unerreichbare Mann (in deinem Fall), mit Nähe-Distanz-Problematik und die Frau, die dies bemerkt und weiterhin investiert. Es kommt nichts zurück, aber sie findet dafür Ausreden.
    Ja, natürlich sind es keine Ausreden, denn du siehst und fühlst genau, dass er da nichts für kann. Dass er dir gerne näher wäre.
    Aber der Punkt ist: es ist absolut egal, WARUM er nicht kann. Er kann nicht. Und in diesen Fällen wird man irgendwann erkennen, dass man selbst ihn auch nicht zu etwas bringen kann. Veränderungen finden von innen statt. Dir zuliebe, wenn du eine bereichernde Schöne Beziehung mit einem gesunden Mann anstrebst, solltest du schon nach dem ersten Mal aufhören zu investieren, an dem nichts zurück kommt und mit deinem Leben weitermachen.
    Diese Menschen wie er, kommen meistens über die Erlebnisse in ihrer Kindheit nicht hinweg und du kannst ihnen nie so nahe sein, wie du es dir wünscht.
    Meistens ist es bei der Frau, die sich zu so einem Mann hingezogen fühlt so, dass sie in ihrer Kindheit ein ähnliches Verhältnis zu einem (oder beiden) Elternteilen hatte. Also irgendwie war meistens einer auf eine bestimmte Art und Weise unerreichbar... und nein, das ist einem bisher so nicht aufgefallen, daher möchte es "bewusst" werden und geheilt...durch die Begegnung mir diesem Mann.
    (Oder aber, man selbst ist unerreichbar, zum Beispiel weil man vergeben ist oder innerlich nicht bereit etc.)
    Ich gestehe, mir passiert es auch noch hin und wieder...aber auf gar keinen Fall sollte man auf einen Mann warten. Weil erfahrungsgemäß lassen die Richtigen nicht auf sich warten. Sie kommen wenn man nicht an sie denkt. Und sie kommen wieder, wenn man nicht an sie dent.
     
    Luckysun, SoulCat und Moondance gefällt das.
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    Du scheinst sensibel zu sein, er zieht sich sogar ganz sicher zurück, aber wahrscheinlich unbewusst, denn er ist gebunden an die Frau seines Sohnes und natürlich an den Sohn.

    auf sowas fällst Du rein.?...das sind die typischen Worte eines Fremdgängers, gut er war schon getrennt, aber nicht wirklich, es gibt keine innere Trennung wo Kleinkinder da sind und beide Elternteile brauchen..

    ja, da ist was und zwar Stalkingtendenz von Dir....

    er ist vergeben und hat Verantwortung, alles was da kommt ist nichts ernstes und ein Therapeut darf sich eh nicht mit Klienten einlassen, alles was Du von ihm erzählst klingt billig und kitschig..

    er hat kein Nähe-Distanz-Problem, er will Dich einfach nicht, das ist alles und Du fixierst Dich auf ihn, so einafach ist das...
     
  5. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.964
    Ort:
    Tirol
    Du musst einfach akzeptieren dass er keine Beziehung mit dir will. Dabei ist es völlig egal warum das so ist.

    Er will nicht, und egal was er sagt, wenn er wollte wäre er da.

    Lass ihn los und sei bereit für jemanden der dich wirklich will, auch langfristig will.
     
    Luckysun, KeinLaut und magnolia gefällt das.
  6. eluna03

    eluna03 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    60
    Werbung:
    Also echt! Ich stalke, wo denn?
    Wie soll ich beeinflussen, ob er mir entgegenkommt.

    Ich beobachte ihn nicht ... im Gegenteil. .. er MICH vom Fenster aus ...

    Er ist NICHT gebunden an Frau und Kind, das kind ist fast volljährig und er seit 15 Jahren !!! geschieden!

    Hast Du richtig gelesen ? Nicht ICH rede immer wieder von ihm., sondern er von MIR
     
  7. eluna03

    eluna03 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    60
    Es war SEHR vertraut zwischen uns. Als würden wir uns ewig kennen. Er hat mir sehr offen Dinge aus seinem Leben erzählt, die man nicht jedem erzählt.

    Wir sind uns total ähnlich, wir lieben und schätzen die gleichen Dinge. FILME bücher Musik Essen Hobbies Urlaubsziele

    Ich komme aus einer 18 jährigen Beziehung.
     
  8. eluna03

    eluna03 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    60
    Im übrigen: Er hat mich seinem Kind (16) vorgestellt !
     
  9. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.964
    Ort:
    Tirol
    Es bestreitet niemand dass er dich liebt, dass du was "besonderes" bist für ihn, nicht mal dass er irgendwie vielleicht mit dir möchte...

    Aber er ist nicht da. Er hat es beendet. Er will nicht!

    Und das muss man respektieren. Ja?

    Es ist vollkommen egal was er sagte, was du dir über ihn denkst... Alles was zählt ist, er will nicht! Also vergiss ihn, lass ihn los! Quäle dich nicht.
     
    Luckysun, east of the sun und KeinLaut gefällt das.
  10. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.964
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Ja klar, gibt es!


    Ja, auch das gibt es!


    Möglich dass er was empfindet. Vielleicht auch nicht.

    Was würde es ändern? Nichts!


    Was wenn er Angst hat? Was wenn nicht?

    Es ändert gar nichts! Es ist egal was es ist.

    Es ist alleine SEIN Problem, nicht deines.
     
    Luckysun und KeinLaut gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen