1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenverwandt?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Wassertropfen, 22. Juni 2014.

  1. Wassertropfen

    Wassertropfen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    590
    Werbung:
    Hey, also ich habe mich eigentlich mit Seelenverwandtschaft nie intensiv beschäftigt, aber als ich es hier gefunden habe, sind mir doch einige Gedanken gekommen.

    Ich habe hier irgendwo gelesen, dass das eine Begegnung zweier Seelen ist, welche in einem anderen oder früheren Leben mal sich gekannt haben und getrennt worden sind oder eben noch nicht zusammen gepasst haben. Wenn man solche Menschen nun trifft, soll man sich total geborgen fühlen und glücklich. Ich hoffe, ich habe keinen Blödsinn geschrieben...

    Jedenfalls ist mir das jetzt passiert. Aber bei einem Mädchen... Wobei ich denke, dass das im Großen, dann sowieso eher relativ ist... (bessert mich bitte aus, wenn das nicht stimmt). Ich habe sie gesehen und mich mit einem Schlag so geborgen gefühlt wie eigentlich noch nie zuvor, was aber sicher auch daran liegt, dass sie sehr offen und herzlich ist (mit mir auf jedem Fall). Ich kenn mich nicht aus und bin stark am grübeln. Vielleicht ist sie das. Aber bedeutet das auch gleich, dass man "zusammen gehört" oder nur, dass man sich mal kannte und daher gut miteinander klarkommt? Leider sehe ich sie sehr selten, aber wenn dann fühle ich mich immer sehr wohl und ich habe mich zwar oft verliebt (eig. nur in Jungs) aber dieses Gefühl hatte ich noch nie. Bei den anderen war immer total verliebt und sie sind perfekt und das Übliche halt, bei ihr ist es "zuhause":confused::confused:

    Was haltet ihr davon? Würde mich über eure Meinungen sehr freuen :):danke:
     
  2. believeinyouxo

    believeinyouxo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    764
    Erstmals Hallo Sadilein,


    Es kann auch möglich sein,dass du dieses Mädchen aus eueren (gemeinsamenen) frühereren Leben kennst.Womöglich war sie damals ein Junge??

    Und entschied sich dieses mal als Mädel auf diese Welt zu kommen.Diese karmische Anziehungskraft kann in vieler Hinsicht herkommen.
    •Ihr wart ein paarchen
    •Geschwister oder Verwandt
    •Freunde

    Von grundaus finde ich deine offenheit sehr toll.

    ps:Sorry,für meine schlechte Grammatik
     
    LaLuna232 gefällt das.
  3. Wassertropfen

    Wassertropfen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    590
    Hey, das könnte vielleicht sein. Jedenfalls ist das komplett komisch, da ich mich sonst eigentlich nie wirklich geborgen fühle, außer daheim bei meiner Family und meiner besten Freundin. Ich bin sonst ein sehr misstrauischer und oft schüchterner Mensch und muss erst auftauen bis ich jemanden so halbwegs mag, daher ist das sehr komisch.

    Danke!
    Und danke für die Antwort!

    Lg
     
  4. believeinyouxo

    believeinyouxo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    764
    Bitte schön.. Gern geschehen!

    Tipp:konzentriere dich ganz stark bezüglich
    zu diesen Mädel
    und beginne ganz tief in dich hinein zu gehen.
    und dann versuche Fragen zu stellen ...

    ich Rate dir: bitte den ERZ Engel Michael od. einen andren EE um Hilfe.Er hilft dir jeder zeit.Andersfall biete deinen Geistfūhrer/Schutzengel|n um Rat.Kennst du deinen Geistführer/in bzw.schutzengel/n?

    lg, believeinyouxo
     
  5. Wassertropfen

    Wassertropfen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    590
    Nein, kennt ich leider nicht. Aber ich Versuch es auf jeden Fall! Danke!
     
  6. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Werbung:
    Braucht man wirklich irgendwelche Schutz - oder Erzengel die einem helfen sollen Fragen zu beantworten ? Wenn ich auf irgendetwas eine Frage habe, meditiere ich und befrage meine eigene Seele. Die weiss genug. Vor allem in Bezug auf Seelenverwandtschaft weiss die eigene Seele sehr viel darüber.
     
  7. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.163
    Mit der "Hilfe" von Engeln kann man sich vielleicht eher vormachen, wahre Antworten zu bekommen?
     
  8. Hatuni

    Hatuni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2014
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, sowas gibt es. Wenn Du Dich bei jemanden, scheinbar grundlos, total wohl fühlst, das Gefühl hast, ihn ewig zu kennen- dann kennst Du diesen Menschen tatsächlich aus einem früheren Leben.
    Wenn du meditierst oder ruhige Musik hörst, versuch doch mal, ob du irgendwelche Bilder kriegst, die weiter helfen.
    Ich habe sowas auch erlebt: Meinen Mann habe ich im Internet kennengelernt. Wir hatten beim ersten Treffen beide das Gefühl, uns ewig zu kennen. Ich werde es nie vergessen, ich stand in seiner Wohnung und hatte plötzlich ein ganz komisches Gefühl. Es war alles so vertraut, als wäre ich hier schon mal gewesen. Auch mit meinem Mann stimmte von Anfang an alles, wir mußten gar nicht viel reden. Wir hatten ein ganz starkes Zusammengehörigkeitsgefühl von Anfang an. Nach 2 Monaten sind wir zusammen gezogen und nach 3 Monaten haben wir geheiratet.
    Im Laufe der Zeit teilte uns dann unser Geistführer so nach und nach mit, woher wir uns kennen. Wir waren auch in früheren Leben schon zusammen, mal als Mutter und Sohn, mal als Geschwister, als Eheleute,alles mögliche. usw. Kein Wunder, waren wir von Anfang an so vertraut miteinander.

    Was Du erzählst, hört sich genauso an. Vielleicht fragst Du auch mal Deinen Geistführer, oder jemand anderen aus der geisstigen Welt. Du kannst Dich auch mit Deiner Freundin unterhalten, wie die sich fühlt, oftmals gibt das auch Aufschlüsse und Erkenntnisse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2014
  9. Wassertropfen

    Wassertropfen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    590
    Ja, so ca. fühlt es sich an. Ich war nie bei ihr und sehe sie eben leider sehr selten, aber wenn, dann hat das so eine Vertrautheit und Geborgenheit, die mir sehr rätselhaft erscheinen. OK, ich Versuch mal in mich zu gehen und etwas nach zu forschen. Ich bin mir nicht sicher ob sie das auch so empfindet, denn wie gesagt, ist sie sehr offen für andere Menschen und geht auf alle ohne Berührungsängste zu, aber da ich nicht viel mit ihr zu tun habe, leider, denke ich' Versuch ich mal ersterraus zu finden was ich noch weiß, dann Frage ich sie erst. Ich will sie nicht damit überrumpeln. Danke für eure Hilfe, das ist wirklich sehr nett von sucht!
     
  10. sjusjusju

    sjusjusju Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe das auch erlebt...als ich 10 war.
    Am ersten Schultag habe ich meine Lehrerin gesehen und ich wusste, dass ich sie ewig kenne, ich habe sie vom erste Tag an so gerne gehabt. Mit 14 musste ich dann die Schule wechseln, es hat mir fast das Herz gebrochen, aber ich wusste, dass wir uns nicht verlieren werden-wir haben den Kontakt gehalten.Als ich 18 war haben wir uns dann wieder öfter getroffen, es wurde daraus eine wunderbare Freundschaft-ich liebe auch Männer, aber bei dieser Frau ist es anders. ich habe das Gefühl sie seit immer zu kennen, ich fühle mich seit der ersten Sekunde geborgen. Jetzt stehe ich allerdings vor einem kleinen Dilemma. Ich hab sie so unendlich gerne, wir haben nichts miteinander, aber gefühlsmäßig fühle ich mich ihr so verbunden. Jetzt spüre ich allerdings, dass ich gerne eine Familie gründen möchte, ich fühle, dass es bald einen Mann in meinem Leben geben wird. ich möchte das so sehr, aber gleichzeitig ist es, als würde ich sie betrügen...Ich verstehe das alles nicht. Ich weiß, dass ich sie gefühlsmäßig loslassen muss, ich wünsche ihr das größte Glück, aber es tut so weh sie gehen zu lassen...

    Alles Liebe Euch!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen