1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenverwandt?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Piagr, 8. Oktober 2009.

  1. Piagr

    Piagr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Halli Hallo,


    hab da mal eine Frage..

    als ich mit meinem damaligen Freund zusammen kam, war es für Ihn eine seltsame Erfahrung.
    Er meinte stets, er spüre immer und egal wo, wie es mir ginge, was ich mache.
    Morgens schon beim aufstehen :)...und er hatte immer recht, egal wie gut ich geschauspielert habe. Selbst wenn wir uns nicht sahen, bekam ich smsn obs mir gut gehe, er hätte grad so das Gefühl...
    nun sind wir getrennt, aus Gründen, die ich hier lieber nicht nennen möchte, da sie persönlicher Natur sind. Kann aber sagen, es lag nicht am Mangel an Gefühl :umarmen:

    Seit dieser Zeit, bin ich irgendwie hochsensibel.
    Wir haben erstmal den Kontakt abgebrochen.

    Es äussert sich so, dass wenn ich irgendwo unterwegs bin, bekomm ich aus dem nichts heraus ein Zittern und Beben, ein Gefühl ich weis nicht wie ich es beschreiben soll.
    Das Resultat ist das, dass ich ihn dann immer nach ein paar minuten sehe, ihm übern Weg laufe, oder vorbei fahre.

    Das kann kein Zufall mehr sein, das kam nun schon so oft vor. Eigentlich jedes Mal, kurz bevor ich ihn gesehen habe.
    Auch habe ich das Gefühl zu spüren, wenn er an mich denkt.
    Als ob er auf meinem Brustkorb sitzt, ich bekomm schwer Luft und mein Herz fängt an zu Rasen. Nicht das sich das schlecht anfühlt :D
    Und das passiert oft, egal wo ich bin, was ich mache.
    Ganz oft auch nachts, dass ich sogar davon aufwache.

    Ich habe auch oft das Gefühl zu wissen, wann es ihm schlecht geht, wenn er betrübt und traurig ist, ganz komisch zu erklären.
    Sowas ist mir noch nie passiert.
    Es ist sehr belastend für mich, sowas zu wissen. Ich schick ihm dann gedanklich immer liebe Worte, weil ich ja nicht bei ihm bin.
    Ich weis nun nicht, ob es ihm noch genauso geht, aber hat das etwas mit Seelenverwandschaft zu tun??? :confused: Bei mir haben sich die Sachen ja erst nach der Trennung eingestellt, bei ihm schon gleich zu Anfang, wobei er mich auch schon länger davor toll fand :umarmen:


    Soetwas ähnliches ist mir auch mit einer guten Freundin passiert.
    Wir sitzen am Telefon zusammen und sie hat etwas neben bei gemacht, was belangloses, aber aus dem nichts heraus hab ich sie gefragt, machst du grad das und das? tja ihr hats die Sprache verschlagen.


    wäre über ernstgemeinte Denkanstösse und Anworten dankbar



    Grüssle
     
  2. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    hallo Piagr,
    das was du schreibst habe ich auch ähnlicher Art erlebt. Ich weiß genau wie sich dieses Ziehen und Drücken in der Brust anfühlt!!! Bei mir wurde es irgendwann so schlimm,dass ich es kaum mehr ertragen konnte.
    Leider habe ich die Gefühle meiner SV bis heute nicht richtig ergründen können.
    Doch weiß ich heute, dass ich damals richtig lag mit dem Gedanken, dass diese Begegnung eine ganz besondere war.
    Wir hatten immer wieder langen und intensiven Augenkontakt, der einfach nur schön war.
    Heute weiß ich, dass wir uns aus früheren Leben kennen, also eine karmische Beziehung haben. Das Karma habe ich aufgelöst, jedoch konnte ich mich noch nicht so lösen, wie ich es will.
    was sie genau für mich empfand oder empfindet kann ich nicht sagen.
    Ich bin mir sicher, dass ihr auch ein gemeinsames Karma habt, deshalb spürst du so intensiv und auch diese häufigen Begegnungen, die du auch schon vorher spürst sind ein deutliches Zeichen. Ich habe so viel daraus gelernt und zu mir selber gefunden.
    Es ist ein Geschenk auch wenn es höllisch wehtun und unbeschreiblichen Seelnschmerz führen kann, so wie es bei mir war.

    Liebe Grüße,
    Sternschnuppe.
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Piagr

    Deiner Beschreibung nach würde ich schon sagen dass ihr seelenverwandt seit. Deshalb spürt er auch deine Gefühle und du seine. Du spürst einfach wie es ihm geht und übernimmst diese Zustände zeitweilig mal kurz. Das ist ganz normal bei einer solchen Verbindung.

    Falls dich das stört kannst du zb wenn es passiert zur Kenntnis nehmen, aber dann nicht mehr weiter drüber nachdenken, dann spürst du es nicht soo stark. Versuchs mal.

    Ob man eine solche Verbindung "trennen" kann, also dass ihr euch nicht mehr spürt, weiss ich nicht. Warte mal die weiteren Antworten noch ab... ;)

    lg
    Krähe
     
  4. blue-spirit

    blue-spirit Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    oldenburg
    Werbung:
    Ich kenne was du beschreibst sehr gut und ich weiß es ist manchmal die Hölle, weil man fühlt und irgendwie nix tun kann...außer quasi "mitfühlen" ist vieleicht auch so gemeint...das man eben "mitgefühl" für den anderen hat(hmm interessant dieser Gedanke kam mir erst beim schreiben) ich Lebe seit ner halben Ewigkeit damit...und aus meiner Erfahrung herraus kann man das nicht Abstellen, jedenfalls hab ich schon einiges versucht, eben auch einfach nicht dran denken - oder auch das andere extrem - zum Teufel wünschen - hilft nicht- einmal verbunden immer verbunden- kann evtl. sein das wenn beide ihr Kama auflösen auch das "mitgefühl" sich auflöst...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen