1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenverwandt und Lernaufgaben

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von blumenfee432, 12. Januar 2013.

  1. blumenfee432

    blumenfee432 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    124
    Werbung:
    Hallo alle zusammen
    ich habe mir in der letzten zeit viele gedanken darüber gemacht nach dem ich im internet mal etwas über lernaufgaben gelesen habe

    man sagt also man hat seine seelenfreunde die mit der mal lustig beschrieben, zusammen sitzen bevor wir wieder oder auf die erde kommen um unser karma zu vollenden, probleme zu lösen usw

    leider ist es ja so das wir wenn wir leiden oder meistens so erst dann kapieren das wir etwas ändern müssen weil es so nicht funktioniert was wir und wünschen brauchen oder unbewusst unsere karma zu erfüllen..

    dazu kommen menschen in dein leben die dich sehr verletzten können aber sie dir damit ein gefallen tun

    als beispiel

    bist du der typ mensch der klammert und immer hinter her rennt und aber du dir wünscht das man das genauso tut oder halt das man sich eben in der mitte findet das keiner sich hinter rennt...mal blöd und grop formuliert :thumbup:

    tut man ja unbewusst das frei sätzen was man will und wird dazu also man treibt sich selber dazu sich zu ändern weil man sich das ja wünscht so zu sein so das zu leben...
    also kann es passieren das man sich in jemanden verliebt und richtig kleben beliebt..das gleiche muster zeigt..eben klammern usw und diese person anders als erwartet dich verletzt so sehr das dein ego eben auch total n knax hat durch diese klammerei halt.. also ist dies aber ein mensch der deine seele kennt und dir dabei hilft das zu lassen...so in etwa will ich darauf hinaus..

    also ein seelenverwandter der dir bestimmt war diese hürde im leben zu bewältigen um frei von etwas zu kommen..und genau diese die dir so weh tun können sind diese die dich deine seele über alles lieben!

    so also hat er mir eine chance gegen eine lernaufgabe zu bestehen..

    meine frage ist.. spürt das der jenige das ich aus seine seelenfamilie komme...habe ich dieser person auch bei etwas geholfen??

    oder wie seht ihr das?? ich freu mich über jede erfahrung oder meinung dazu :umarmen:
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Was verstehst du unter " Seelenfamilie"?

    Wer kann das denn beantworten, wenn nicht die Person selbst?
     
  3. blumenfee432

    blumenfee432 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    124
    ja das ist wahr aber die möglichkeit das raus zu finden habe ich nicht.
    ihn direkt zu fragen würde auch nicht gehen..er hat mit esoterik nix am hut
     
  4. Chakra123

    Chakra123 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    608
    Ort:
    geheim
    Ja das spürt er ganz sicher, auch wenn er mit Esoterik nix am Hut hat. Oft ist der Seelenpartner das pure Gegenteil, dh angenommen der eine klammert, kann der andere keine Nähe zulassen bzw. verdrängt die Gefühle, die er für den Partner hat. Seine Lebensaufgabe wäre dann diese Maske abzulegen und die Gefühle anzunehmen (seine und die des Seelenpartners). Das ganze kann dabei um ein richtiges Tauziehen der Energien sein. Einer gibt zu viele Gefühle und der andere blockt sie ab, was wiederum dem Loslasser Energie kostet. Da hilft dann wirklich nur eines: Kontakt abbrechen, sprich loszulassen, damit der Gefühlsklärer (derjenige die Gefühle abweist) in Bewegung kommt.
    Selbstliebe ist auch ein wichtiges Thema des Loslassers, außerdem die Ängste in Schach halten und nicht immer wieder auf den Seelenpartner zugehen, weil er ja dann spürt, dass er ihn nicht verlieren kann. Erst wenn der Loslasser wieder in seiner Mitte ist und es ihm egal ist, ob er wieder kommt oder nicht, wird der Karren in Gang gesetzt, aber Achtung, nicht gleich Gefühle zeigen sondern schön unter Kontrolle haben und erst beobachten, denn sonst fängt das ganze Dilemma von vorne an.
     
  5. blumenfee432

    blumenfee432 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    124

    danke chakra :)

    es ist ganz schön schwer das es einem egal wird ob er wieder kommt..:-(

    es mag ja auch sein das er nur für kurze zeit in mein leben getretten ist..eben für eine lernaufgabe denn um die person um die es sich gerade dreht sehe ich als einen ganz besonderen freund aber auch ein freund den ich gerne als mein partner in einer beziehung hätte so isses nicht ;-)

    aber es ist wirklich der mensch den ich gern egal wie um mich hätte und er fehlt mir sehr..

    aber wenn es eben wohl so ist das er um mir bei etwas zu helfen in mein leben gekommen ist und wieder gehen soll dann frage ich mich ob ich ihm auch bei ezwas geholfen habe und ihn das doch bewusst ist???

    ich frage AUCH deswegen weil wir ganz ganz arg verstritten sind :-(
     
  6. Shaja

    Shaja Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2013
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Wie schön du das beschrieben hast, dem ist überhaupt nichts mehr hinzuzufügen. Ich kanns aus eingener jüngster Erfahrung sagen, das trifft es auf den Punkt genau.
     
  7. DeLaSoul

    DeLaSoul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2013
    Beiträge:
    10
    Leiden beide Sellenanteile während einer "erzwungenen" Trennung?
     
  8. Chakra123

    Chakra123 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    608
    Ort:
    geheim
    dazu kann ich dir leider keine Antwort darauf geben, weil ich ihn nicht gefragt habe, doch ich kann mir schon vorstellen, dass es nicht spurlos an ihm vorübergeht...was wär sonst der Sinn der Sache?
     
  9. DeLaSoul

    DeLaSoul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2013
    Beiträge:
    10
    Den Sinn solcher Verbindungen erkenne ich leider nicht.. Man kann es immer mit persönlichen Lernaufgaben rechtfertigen, aber irgendwie fehlt mir da was.

    Leider kann ich die betreffende Person nicht fragen, wie sie es sieht. Bzw. ich würde keine Antwort erhalten.
     
  10. fetterKater

    fetterKater Guest

    Werbung:
    Ich gehe zwar damit konform, dass beide in einigen Punkten das genaue Gegenteil vom anderen sind (das war bei mir genau so), aber der Lösungsansatz den du vorschlägst klingt mir nach zu viel Krampf. Es sollte doch darum gehen für sich selbst zu lernen und weiter zu kommen, m.E. nach bringt es nichts wenn man zum anderen rüber schielt und sein Verhalten dann immer noch darauf ausrichtet den anderen nicht zu verlieren. Wer sagt denn, dass man überhaupt noch mit dem anderen in irgendeiner Art und Weise Kontakt haben wird? Es geht um einen selbst und da ist es gleich was der andere macht. Wenn es dann doch irgendwann passen sollte dann denke ich, dass sich eine Beziehung von ganz alleine auf natürliche Weise ergeben wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen