1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenverwandschaft

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von sunnykira2003, 3. Dezember 2010.

  1. sunnykira2003

    sunnykira2003 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Ort:
    im Norden
    Werbung:
    Hallo!
    Ich bin neu hier. Ich versuche einfach mal ganz kurz zu beschreiben, was mich beschäftigt. Ich bin seit knapp 6 Jahren von meiner ersten großen Liebe getrennt und wir haben auch eine Tochter miteinander. Wir hatten in diesen Jahren immer sehr viel Ärger und auch kaum Kontakt. Seit ca. einem Jahr haben wir uns gar nicht mehr gesehen, Ich habe auch seit einem halben Jahr eine neue Beziehung. Aber ich träume fast jede Nacht von meinem Ex Freund und ich habe innerlich das Gefühl, dass ich ihn unbedingt sehen muß, trotz allem was passiert ist. Es ist momentan sogar so schlimm, dass es mir schwer fällt mit meinem jetzigen Freund Zärtlichkeiten auszutauschen, obwohl er eigentlich das Beste ist, was mir passieren konnte. Was ist denn bloß mit mir loß? Ich kann nur noch an meinen Ex denken! Ist das Seelenverwandschaft oder was ist das?
     
  2. apana

    apana Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    49
    Das ist viel finde ich. Dann würde ich versuchen herauszufinden, ob es daran liegt, dass du ständig an ihn denkst, oder ob du an ihn denkst, weil du ständig von ihm träumst. Also nicht so schwarz-weis, aber obs eine Tendenz gibt. Was träumst du denn? Sind es prophetische Seelenträume, die dir eine Seelenverwandtschaft nahe legen, oder so nervöse Verstandes-Träume, die dich im Halbschlaf von einer Seite zur andern wälzen? Das wäre für mich ein Ansatzpunkt. Ich träum auch viel (jeden Tag), aber nicht mehr als ein paarmal im Monat von meiner Seelenschwester.

    Vielleicht habt ihr noch ungelöstes "Karma"... oder, oder... Was willst du mit der Antwort, obs Seelenverwandtschaft ist oder nicht? Würde das deine Zärtlichkeit für den jetzigen Partner zurückbringen?
     
  3. dieverwirrte

    dieverwirrte Guest

    Immer wieder Karma:rolleyes: Ich bin mir sicher, daß sunnykira2003 im Innern genau weißt, wo der Haken ist, warum ihre Beziehung zum Ex zerbrach, warum die beiden ständig Ärger hatten und was ihr jetzt fehlt. Wenn zwei Menschen unfähig sind miteinander klar zu kommen und ev. Kompromisse zu finden, dann ist daran nicht die Karma schuld, sondern die betroffenen Menschen selbst.
     
  4. dieverwirrte

    dieverwirrte Guest

    Hmm, kann es sein, daß du in deiner Beziehung einfach nicht glücklich bist? Gefühlmässig meine ich. Der Mann kann ja so sehr nett sein und dich so sehr lieben, aber wenn du seine Gefühle nicht erwiderst, wirst auch nie so richtig glücklich mit ihm werden. Wahrscheinlich fehlen dir schlicht die Gefühle, die du für deinen Ex empfandest. Eine Beziehung funktioniert nur dann gut, wenn von beiden Seiten die innere Liebe so stark ist, daß sie das Vergangenes in Schatten stellt.
     
  5. apana

    apana Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    49
    Das ist typische dualistische Denkweise. Das eine schließt nicht das andere aus, sondern das eine bedingt das andere. Wenn das zu abstrakt war ein Bsp: Wenn sich jemand an einer Flamme (vllt am 2 Advent) verbrennt, was ist dann die Ursache? Die Flamme, oder derjenige der den Finger in die Flamme hielt? ...Es gibt kein "entweder oder"...
    Alles klar? ;) "Karma" und die "betroffenen Menschen selbst" sind in diesem Sinne ein und das selbe...
     
  6. fiorella

    fiorella Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    Wäre es für Dich und für Deine Situation hilfreich, wenn Du einen Namen dafür hättest?
    :move1:
     
  7. Grinser

    Grinser Guest

    Wenn du in meine Faust rennst, was ist dann die Ursache? Ich, oder du, weil du mir reingerannt bist ? :ironie:
     
  8. Grinser

    Grinser Guest

    :thumbup:

    he supi, so verwirrt scheinst ja gar net zu sein :ironie:
     
  9. dieverwirrte

    dieverwirrte Guest

    Meiner Meinung nach gibt es NUR "entweder oder", das ist die wahre Wirklichkeit, z.B. all deine Bewegungen, Entscheidungen, Taten usw. motivieren sich daraus. Entweder du atmest oder nicht, entweder gibt es Karma oder nicht, ein "zwischen " gibt es nicht :)
    Und dein Beispiel mit "Finger in der Flamme" ist sinnlos. Gib mehr Infos über die Hintergründe der Geschichte, dann könnte man eine Ursache finden. Vielleicht lags an zu viel Alkohol;) Auf jeden Fall ist deine Geschichte kein Beweis für die Existenz von Karma.
    Nach deiner Logik, könnte man ja alles, was im Leben schief läuft auf Karma schieben, ganz nach dem Motto "all meine Probleme kommen aus vergangenem Leben, haben mit aktuellem nichts zu tun" das wäre zu einfach denk ich. Wäre es nicht hilfreicher in sich zu gehen und rausfinden, wo gewisse Probleme wirklich liegen könnten, damit man sie dann, wenn man will, beseitigen kann?
     
  10. dieverwirrte

    dieverwirrte Guest

    Werbung:
    Ironie? du verwirrst mich :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen