1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenverwandschaft oder Kopieren

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Johnbara, 4. März 2014.

  1. Johnbara

    Johnbara Guest

    Werbung:
    Hallo,
    ich habe einen Bekannten in einem Dorf. Ich verstand mich mit dem erstaunlich gut ich dachte dass er mein seelen verwandter ist. Nach Jahren erfuhr ich aber von Astralreisen und ich glaube zu wissen dass der junge so was macht. Oft habe ich das Gefuehl von geistigen Wesen spioniert zu sein und ich glaube dass er das ist und mich kopiert. Kann mir jemand von Euch tipps geben wie ich das kopieren verhindern kann.
     
  2. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.163
    Wie meinst du das mit dem Kopieren?

    Seelenverwandschaft hat nichts damit zu tun was du beschreibst. Bin nicht mal sicher, ob es was mit Astralreisen zu tun hat.
     
  3. GoldenTree

    GoldenTree Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Südbaden
    Verändere dich. Lebe bunt und Abwechslungsreich. Dann findet es dich nicht. Habe keine Vorurteile, keine Ängste, sei mutig und kühn, gehe Selbstbewusst durch´s Leben.
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Wir imitieren, jetzt alle Wissen, und man muss aber stellung nehmen dass das lange Zeit das beste ist.

    Erst heute war an meiner Tuer Zeuge Jehovas, und es war mir sozusgen lieber als haette jemand Steine nach mir geworfen.

    Diese Damen, oder reflektieren wollende Frauen, nahmen einfach die Bibel und das Jehova entsprach ihnen am besten, denn es ist viel instinktives Wissen darinnen.

    Was solls wenn wir selbst, Christen, keine gescheiten Saetze bilden koennen, die Natur ist ja so schoen fuer ein paar Leben, buddhistisch formuliert.

    Wir imitieren Leben im Beruf und wollen zuhause ganz selbst sein, dass ist auch aegyptisch, aber Vorsicht, aegypten war keine Hochkultur.

    Hochkultur meint auch im Instinkt kein Ego haben zu wollen, allesdings kann man das nicht verlangen, sondern nur lehren, dass heisst Tantra, bitte aufzuhoeren zu meinen Tantra ist sex selbst, dass ist so nicht ganz richtig.

    Amerika versucht derzeit, und wir empfinden es manchmal bis meistens vehement, eine Hochkultur zu inizieren, verwechsele das nicht mit Hochmut oder Hochverrat.

    Hochmut ist mit dem Ego eine Familienkultur haben zu wollen, Hochverrat ist mit dem Sternzeichen alleine oder mit dem nationalen Gefuehl alleine, herrschen zu wollen, oder gar zu putschen, wovon ich wirklich mit all meiner Liebe, und Jesus mit all seinem Blut,
    abrate.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2014
  5. Johnbara

    Johnbara Guest

    Werbung:
    Ich war eben ueberzeugt davon dass er mich eben von Ihnen sehen kann und mein Schlagzeugspiel und Menschliche Dinge abschaut. Weil er bei einer Musikprobe auch selber zu seinem verbuendeten gesagt hat, dass ich besser bin, im was, weiss ich auch net, was er gemeint hat. Ihr habt aber recht man kann nix machen. Ich muss es wohl akzeptieren, ob das so ist oder nicht. Danke fuer Euere Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen