1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

***Seelenreifung in unterschiedlichen Tierkreiszeichen?***

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Scanja, 5. März 2007.

  1. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Hi, ;)

    Jedes Tierkreiszeichen hat ja bestimmte Eigenschaften,
    wenn eine Seele inkarniert,
    schlüpft Sie jedes Mal in ein anderes Tierkreiszeichen,
    um mit dessen Eigenschaften Reifung zu erfahren?

    Was meint Ihr dazu?

    LG:liebe1:

    Sonja
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Auch Hi, ;)


    Ein nettes Gedankenspiel und ein netter Zeitvertreib, da es schwer nachzuprüfen ist.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Sonja,

    Ich denke schon, dass es mehrere Leben dauern kann, bis man ein Tierkreiszeichen integriert hat. Das gilt sicher nicht nur für die Sonne, sondern ebenso für alle anderen Planeten im Horoskop. Die astrologische Psychosynthese geht von der Reinkarnationslehre aus, da es schier unmöglich ist, innerhalb eines Lebens sich bis zum Buddha-Bewusstsein zu entwickeln. Ein Tierkreiszeichen alleine gesehen hat schon so viele Entwicklungsmaterial auf allen Ebenen in sich, also geistig, seelisch und auch körperlich. Ich selbst arbeite auch mit den sieben Strahlen im Horoskop und daher ebenso mit dem Persönlichkeitsstrahl; und dieser ändert sich auch nur sehr langsam und nicht innerhalb eines Lebens. Dazu gehört auch das Mondknotenhoroskop, welches die Aufsummierung aller bisher gemachten Inkarnationen aus der Vergangenheit anzeigt. Es erklärt das "woher komme ich", das Seelenhoroskop das "wohin gehe ich". Jedenfalls kann man bei solchen Fragen auch entsprechend den Faden in den Horoskopen einer Persönlichkeit finden.

    Alles liebe!:liebe1:

    Arnold
     
  4. hallo lieber Arnold,

    das 'Seelenhoroskop' - ist damit das gängige Chart gemeint?

    Habe gerade gelesen, dass du dir bei tarot.de eine gewisse Auszeit nimmst.
    Das ist ja jammerschade; aber verständlich bei deinem großen gelaufenen Engagement. Schön, dass starfish dort unterstützt. Ich lese dort immer einmal - vieles ist wertvoll. Ja, das Programm 'Vision' wäre halt sinnvoll in seiner Anschaffung.

    Viele Grüße + gutes Gelingen in Rosenheim - enterprise
     
  5. Ayukas

    Ayukas Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    585
    Ort:
    NRW
    Liebe Sonja :) ,
    ich kenne einige Fälle,wo es tatsächlich so ist,dass das Sonnenzeichen in das nächste tretet und manchmal auch die anderen Punkte oder Planeten
    Beispiel:
    Sonne:Zwillinge,jetzt Krebs
    Mond:Wassermann,jetzt Fische
    Aszendent:Löwe,jetzt Jungfrau
    aber so genau ist es nicht immer,je nach individueller Entwicklung.Manchmal werden Zeichen auch übersprungen oder wiederholt.
    Das Zeichen des Mondknotens ist jedoch häufig dasselbe.

    Bei genaueren Beobachtungen ist auch auffällig,dass der Mond(Zeichen,Haus und Aspekte)viel genauere Hinweise auf das letzte Leben gibt,als der Mondknoten z.B.,da er die Seele und die Gefühle des Menschen verkörpert.
    Der Mondknoten ist meist nicht so persönlich,sondern eher auf eine Generation bedacht.(wegen seiner Dauer von 2-3 Jahren)

    Lg
    Ayukas
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Liebe enterprise 666,

    Das Seelenhoroskop ist wie das Mondknotenhoroskop eine andere Darstellung des Radix. Die Zeichen bleiben genau so wie im Radix, aber die Planeten des Radix im Zeichen kommen im Seelenhoroskop in das jeweilige Haus, und zwar so nach Graden im Haus, als dies nach Graden im Radix im Zeichen der Fall ist. Ich habe zum Beispiel im Radix den Mond im Steinbock im vierten Haus stehen, daher kommt er im Seelenhoroskop in das zehnte Haus. Schön, wenn du bei tarot.de im API Forum ein wenig mitliest! Lach, meine Auszeit ist schon wieder vorbei, ich wollte damit einige zu mehr eigenständiger Mitarbeit anregen. Jedenfalls findest du dort auch etwas über das Seelenhoroskop.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo Sonja,

    auch interessant wäre die untersuchung des reife-begriffs selbst..
    eine definition ist hier wegen der verwendung des begriffs keine rein wissenschaftliche sondern auch eine normative angelegenheit.. der begriff ist wertend.. und wertungen sind gerne mal unstritten..
    man hat es also unausweichlich mit einem bauteil einer ideologie zu tun, nicht nur mit wissenschaft.. und ideologien sind genau so umstritten wie die wahrheit selbst :clown: ..let´s go ;)

    vielleicht kann man zur definition erstmal klären was/wonach wir eigentlich mit so einem begriff meinen/suchen..

    woran soll reife erkennbar sein?
    -an den kenntnissen?
    -an den einstellungen?
    -an den handlungen?
    -an der kombination?

    -an der art der willens- & motivbildung?
    -am wertesystem?
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    insgesamt ist die frage nach dem vermischen normativer komponenten mit nicht-normativen gebilden eine interessante angelegenheit..

    das bilden einer ideologie..

    reine fakten (zwillinge) schreiben nie was vor.. sie sagen nur was ist..
    vorschreiben macht immer nur eine ethik (schütze).. sie sagt was soll..

    bei der frage, ob es ein objektives sollen gibt..
    also so, das man sagen könnte es gibt sollen welches ist..
    gibt es zwei lager:

    -ja
    -nein

    :clown:
     
  9. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hi Rita, ;)

    Ist aber mal ne interessante ala Brain Storming Frage ! ;)

    Weißt Du übrigens, das Arnold eine Eigenschaft die Ihr ja von mir kennt,
    aus dem "Erasanthread," in meinem persönlichen Tierkreiszeichen festgestellt hat. ;)

    ***Na ja, so isses***;)

    LG :liebe1:

    Sonja
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    vor und nachteile der antoworten:

    -nein:
    (n)man kann sich, sein gewissen und seine ethische urteilsfähigkeite nicht ernstnehmen und ist moralisch nicht glaubwürdig vor sich selbst, falls man das 'unglück haben sollte ein gewissen zu haben :clown:
    (v) man kann machen was immer einem so in den sinn kommt
    (n) man kann keinen rechtlichen schutz einfordern
    (v) keiner kann einen zur rechenschaft ziehen..
    ...

    -ja:
    (n) man muss sich ja dann dran halten :escape: :clown:
    (v) es ist verbindlich und bietet orientierung
    (n) man kann unter druck gesetzt werden
    (v) man kann gerechtigkeit einfordern
    ...
     

Diese Seite empfehlen