1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenpartner/karm. Verbindung o. loslassen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Jtofing, 20. September 2006.

  1. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    Werbung:
    Liebe Leute,
    habe die Seite eben erst entdeckt, seht es mir nach, dass ich mich noch nicht vorgestellt habe, tue ich anschließend gleich.
    Ich bin zu euch gestoßen, da ich im Netz über karmische Verbindungen gesucht habe und bin unter anderem hier gelandet ;)

    Ich habe ein sehr brennendes Problem, was ich schon seit 7 Jahren mit mir rumschleppe und ich habe das Gefühl, es nähert sich dem Ende und MUSS irgendwie gelöst werden.

    Ich habe hier im Forum ein wenig gelesen und finde, dass hier viele richtig Ahnung von "Seelenproblemen" haben. Deshalb frage ich euch nun um Rat, bitte um Hilfe und hoffe, das mir eure Antworten weiter auf meinem Weg helfen.

    Das Problem:
    ich bin 30 Jahre, verheiratet (recht glücklich)seit 5 Jahren (in der Beziehung seit 11 J.) und habe eine 3jährige Tochter. Alles bestens :) soweit ....
    ... gäbe es da nicht seit 7 Jahren diesen verdammten Mann!

    Er ist Sänger einer deutschen Band (nein, fragt nicht, ihr würdet ihn höchstwahrscheinlich nicht kennen, er agiert eher in der "schwarzen Szene" ;)
    Nun, vor 7 Jahren schleppte mich eine Freundin zu einem Konzert mit und ich sah ihn das erstemal. Ich war sofort gefangen von ihm, seinem Feuer, seiner Stimme, seinen Worten und seiner Präsenz.
    Aber erst so im Laufe der Zeit kristallisiert sich heraus, dass ich mich extrem mit ihm verbunden fühle. Einmal liegt das sicher an seinen Texten (er schreibt mir quasie aus der Seele. Ich schreibe selbst Gedichte und Kurzgeschichten (er hat mich übrigens auch dazu gebracht, ich schreibe nur durch ihn) und ich merke immer wieder, dass wir total ähnlich ticken, die selben poetischen Gedanken haben, ähnliche Worte benutzen, über ähnliche Themen - nicht nur Liebe - schreiben). Aber irgendwie fühle ich mich auch so mit ihm verbunden. Wir treffen uns ab und an in einem Chat und quatschen über diverse Dinge (wie z.B. Inspiration *g*)aber nie über unser Privatleben!. Real habe ich ihn auch schon einige male getroffen und mit ihm kurz geredet aber irgendwie bin ich immer mehr oder weniger vor ihm weggelaufen. Er hatt vor paar Jahren eine Freundin, die ich sehr mochte, mit der ich jetzt (nachdem bei ihnen Schluß war) immer noch Kontakt habe. Jetzt hat er auch wieder ein Mädchen, die ich aber nicht kenne und auch nicht kennenlernen will.
    Mich hat er als künstlerische Person kennengelernt, er mag meine Gedichte aber ich habe ihn nie auf meinen Seelenzustand hingewiesen.
    Okay, das hört sich jetzt bestimmt alles sehr verwirrend und "normal" an ... aber da ist noch was:

    Ich träume, von ihm! Aber nicht so völlig normale Träume (klar, die auch *g*). Es sind eher Träume, in denen wir sprechen und ich 100% das Gefühl habe ich träume mit ihm, seine Unterbewußtsein ist praktisch in meinem Traum anwesend. Solche Träume kommen nicht so oft vor, wenn, stehe ich aber immer irgendwie tagelang unter Schock. Es ist so real und ich bin mir so einer anderen Anwesenheit außer meinem eigenen Unterbewußtsein in den Träumen bewußt, dass es mich ängstigt.

    Ich lege mir auch ab und zu die Tarotkarten. Alle Wege führen zu ihm. Leider sagen die Karten immer, dass zwischen uns eine heiße Leidenschaft und ein überirdisches Ziel (als Verbindung .... wir beten beide das All an und wünschten, wir wären keine Menschen) besteht, aber unsere Verbindung wird immer schmerzhaft sein. Wenn wir zusammentreffen wird es für uns die größte Hölle aber auch die reinste Freude sein, die möglich ist.

    Ich weiß einfach nicht weiter. Ich habe schon mehrmals versucht mich von ihm zu lösen. Er hat mich irgendwie nicht gehen lassen. Dummerweise ist er auch oft meine Inspiration für meine Kunst und ohne ihn würde mir was fehlen.
    Andererseits passieren dann Sachen wie diese: ich wache Nachts halb 2 auf, habe tierisch Magenschmerzen, kann nicht schlafen, gehe ins Netz und wen treffe ich im Chat? Richtig! Ihn!). Plötzlich sind meine Schmerzen wie weggepustet.
    Im Oktober hätte ich wieder eine CHance ihn persönlich zu treffen. Ich fürchte mich davor und freu mich doch! Ich weiß einfach nicht, welchen Weg ich gehen soll ...Ihn zu vergessen/zu verdrängen oder mich 100% (wie auch immer) auf ihn einzulassen?

    Sicher ist mir auch bewußt, dass dieser Mann als ein Schatten auf meiner Familie liegt. Gewiss liebe ich meinen Mann aber ich empfinde nicht für ihn diese dunkle, böse Leidenschaft wie für besagten "Schatten". Ich fühle mich so von ihm angezogen und bilde mir oft ein, es beruht irgendwie auf Gegenseitigkeit auch wenn ich von ihm nie was in dieser Richtung gehört habe ... aber gespürt!!

    Kann man sich so sehr selbst belügen, dass man glaubt, man ist mit jemandem seelenverwandt oder es besteht eine karmische Verbindung??

    Oder sol ich ernsthaft versuchen ihn loszulassen??

    Leider mag ich auch seine Musik sehr gern und ohne die und ohne sein musisches Dasein wäre für mich die Welt nicht mehr die selbe. Es wäre, als würde mir meine Hand abgehackt....

    Oh bitte helft mir, ich verzweifel noch an diesem schwarzen Gedankensturm!

    Beste Grüße Merope
     
  2. cassandra1966

    cassandra1966 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    59
    Ort:
    NRW
    du solltest dich mal mit einem karmaexperten unterhalten, vielleicht hat er einen rat. soweit ich weiss, kann man karmische verbindungen nicht so einfach trennen, nicht bevor die aufgabe gelöst ist. erfahre mal sein geburtstag und die zeit auch der geburtsort ist wichitg :zauberer1
     
  3. Silberschweif

    Silberschweif Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Merope

    Ja ich finde auch, dass du mal zu einem Experten oder einer Expertin gehen solltest um rauszufinden, ob und inwiefern ihr zwei verbunden seid.

    Ich kann aus meiner eigenen Erfahrung aber sagen, dass eine karmische Verbindung oder auch eine Seelenverbindung nicht automatisch heisst, dass es das Glück auf Erden ist - das hast Du selbst schon mit ein paar Worten geschrieben. Jede Beziehung, ob karmisch oder nicht - oder durch Seelenverwandschaft oder nicht, ist speziell und ist etwas besonderes. Das schreibe ich hier ganz bewusst deswegen, weil da noch dein Mann ist den Du ja auch liebst.
    Karma oder Seelenverandschaft heisst nicht gleicht Liebe und Partnerschaft.
    Du hast angedeutet, dass Du Dir die Frage stellst ob Du dich ganz auf diese Sache einlassen sollst. Aber eben, keine von beiden Verbindungen heisst automatisch, dass das etwas mit der Liebe des Lebens zu tun hat, lass Dich da weder beirren noch täuschen.

    Karma bedueten Ursache und Wirkung. Das kann was sehr schönes sein, kann aber auch belastend sein, wie Du ja selber auch schreibst gell. Lass Dich mal beraten und dann sieh weiter.
    Karmabeziehungen lassen sich sicher auflösen - mittlerweile glaube ich aber, dass das nur möglich ist, wenn "es von oben so sein soll". Das ist meine Erfahrung, ich bin keine Expertin :zauberer1
     
  4. Daruna

    Daruna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6
    @ Merope

    Für mich klingt das was du schreibst nach einer Art seelischer Besessenheit nach diesem Mann. Vielleicht verkörpert er in deinen Träumen das was man als deine Schattenseite bezeichnet. Da beide Seiten trotzdem eng miteinander verbunden sind ist es auch klar das du nicht von ihm loskommst- vielleicht weil es bei ihm genauso ist. Vielleicht solltest du ihn mal fragen ob es bei ihm auch so ist- ob er auch von dir träumt- wenn ja dann solltet ihr mal ein Traumtagebuch führen und es euch gegenseitig ausborgen- vielleicht erfahrt ihr beide dann eher was euch aneinanderkettet und was ihr zu erledigen habt damit jeder wieder sein Leben leben kann.Übrigends gibt es in der schwarzen Szene viele Sänger bei denen einem das Herz bluten kann- Grins

    viele Grüße Daruna
     
  5. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892

    Und wo kann man so einen KARMAEXPERTEN denn finden?

    Danke euch für eure Antworten. Ihr meint also nicht, ich bilde mir alles nur ein?
    Ich werde ihn wohl, wenn mir der Zeitpunkt günstig erscheint, mal über intimere Dinge fragen, obwohl ich dann sicher gegen das Gefühl ankämpfen muss, mit derartigen Fragen unsere "Beziehung" zu zerstören. Aber scheinbar muss da wirklich ein Problem gelöst werden .....
     
  6. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    also....kannst du nicht vielleicht mal das thema bei ihm ansprechen? wenn ihr über inspiration etc redet, könnte man ja leicht mal auf die esoterische schiene abwandern und ihm da mal auf den zahn fühlen :o)

    frag ihn doch einfach persönlich wie er darüber denkt! dann weißt du am besten ob du dir was einbildest oder nicht. mit persönlich ist jetzt nicht von angesicht zu angesicht gemeint, kann genausogut im chat sein. aber ich denke das wäre mal der einfachste weg. sprich mit ihm über deine träume!
     
  7. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892

    @Naurelleth

    im Grunde keine schlechte Idee, nur hätte ich echt davor Angst, dass er sagt, ich will nur mit dir schlafen ... er ist in dieser Hinsicht so männlich :(
     
  8. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    zumindest hättest du dann gewissheit ^^
     
  9. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    wir haben jetzt so eine Art Date zum f***** ...Hm, weiß nicht was ich davon halten soll, dass er nicht abgeneigt ist ....??

    Aber ich habe ihm schon eine Mail geschrieben, die meine Sellenqual beschreibt. Diese Mail wird er auf alle Fälle bekommen, nach dem Date! Ob es jetzt nun stattfindet oder nicht ...

    Dann habe ich die Sache wenigstens hinter mir ...*puh*
     
  10. Miep

    Miep Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Ich kann ganz gut nachvollziehen was du empfindest,habe mein Problem gestern auch getextet.Auch ich bin verheiratet und habe ein Kind,und auch ich bin "besessen" von einem mann, von dem ich 11 Jahre nichts mehr gehört/gesehen habe. Ich kann total nachvollziehen, wie sehr es einen aufwühlen kann und manchmal ist man der verzweiflung nahe.ich wollte mich
    jetzt eigentlich mal um eine reinkarnationstherapie bemühen und herausfinen, ob wir schon mal zusammen gelebt haben oder in der vergangenheit mal etwas zusammen "erlebt" haben. ausserdem wollte ich mal nach dem sinn
    des wiederbegnens in diesem leben und nach unserer/meiner aufgabe forschen.
    erzähl doch mal wie er auf deine geständnisse reagiert hat.

    ich drück die daumen,das das was ihr beide wollt (freundschaft oder liebe)
    funktioniert...............
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen