1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenpartner = Bewertung???

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Autonom, 19. Juni 2010.

  1. Autonom

    Autonom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    345
    Werbung:
    Hallo,

    was ist ein Seelenpartner? Mir jedenfalls kommt es so vor, als ob ein Seelenpartner erst dann zu einem Seelenpartner wird, wenn er/sie einem einen gesellschaftlichen Aufstieg ermöglichen könnte, zumindest aber den jetzigen Status-Quo aufrecht erhalten kann.

    Dazu möchte ich gerne mal eure Meinungen lesen.

    Alles Liebe, Autonom
     
  2. Was ist denn das für ein Schwachsinn? Hast du da irgendwelche Komplexe? Oder wie kommst du auf so etwas?

    Sorry, aber das ist doch echt mal Grütze jetzt!

    Ein Seelenpartner, die Seele an sich, hat garantiert nichts mit irgendwelchen materiellen Dingen zu tun!

    Was hat der gesellschaftliche Aufstieg, die dicke Geldbörse etc. mit der Seele zu tun, mit einer eventuellen Verbindung?

    Du denkst vielleicht, daß das so ist, weil du da offensichtlich irgendwas von abhängig machst...

    Es gibt ja auch Männer, die meinen, daß sie einer Frau nicht genug bieten können und dadurch dann wohl auch uninteressant für sie sind!
     
  3. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Sorry, wenn ich das so direkt sage, aber deine Fantasie treibt eigenartige Blüten... Wie kommst du auf eine derartige Idee? Weil ein paar Damen meinen, sie wären die DS von Promi Sowieso? :confused:

    Es gibt genügend Beiträge hier im Forum, aus denen du dich schlau machen kannst, ebenso jegliche einschlägige Sites im Netz. Ich schreib' da gar nix dazu, mein Wissen habe ich dir bereits mitgeteilt,

    und ob dieses - sorry - Ergusses fehlen mir sowieso die Worte. :confused:

    lichtbrücke
     
  4. ...oder Männer, die erst gar nichts anfangen wollen, es erst gar nicht versuchen wollen, weil sie nicht genug in der Tasche haben.

    ...was sie zumindest glauben, sich einreden. Oder ist das eher eine Ausrede? Ausrede.

    ...was ich sehr schade finde, wenn oder daß es so ist. Aber das entscheidet jeder für sich selbst.

    Ich kann mir vorstellen, daß es da ein Problem gibt, bei einem selbst, wenn man sich darüber ärgert oder sich damit beschäftigt. Ich zum Beispiel habe beruflich überhaupt nichts erreicht, keine Karriere gemacht oder was auch immer. Da hatte ich auch eine ganze Zeitlang Probleme, weil ich mir blöd vorkam. Aus allen anderen um mich rum ist irgendwie was geworden, aus mir nicht, so hab ich das empfunden.

    ...der gesellschaftliche Status. Ein armseeliger Mensch, wer darauf so viel oder überhaupt wert legt. So wie ich damals.
     
  5. Autonom

    Autonom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    345
    Sehr interessante Antworten bislang hier, Danke :)

    Sie bestätigen meine bisherigen Wahrnehmungen.

    Nette/r einfache/r Frau/Mann = nett

    Nette/r vermögende/r Frau/Mann = Seelenpartner
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.203
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Ich bin mit meinem Seelenpartner seit 18 Jahren verheiratet, er ist nicht reich und hat mir weder zu gesellschaftlichem noch sonst irgendwelchem Ansehen verholfen. Wir haben auch sehr viele Probleme abzuarbeiten. Aber im tiefsten Inneren gehören wir einfach zusammen. Alles andere ist Blödsinn.
     
  7. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Also MEIN Seelenpartner ist ein sehr netter, einfacher Mann. Aber wenn du das so sagst, wird's wohl stimmen.

    Komisch, da muss Papi Gott in der Auswahl irgendwie ein Fehler unterlaufen sein... oder so. :D

    lichtbrücke
     
  8. Ninde

    Ninde Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    56
    Also- moment mal
    Seelenpartner- das ist eine beidseitige sache und wenn man immer erst vom seelenpartner spricht wenn er einen gesellschaftlich hoch bringt...nunja- geht nicht- kann ja nur einen den andern hochbringen, dafür müsste der andere drunter sein- fazit: selbst rein logisch betrachtet würd es nicht gehen...

    ach übrigens: man sollte seelenpartner/verwandten nicht mit lebensgefährten gleichstellen- es ist nichts das man sich aussucht oder erwählt- es ist etwas was da ist und das man spürt.

    Und nur mal so am Rande, mein Seelenpartner ist nicht gesellschaftlich über mir- das einzige was ich vielleicht sagen würde, wäre das er mir rein emotional überlegen ist ;)
     
  9. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Jeder hat seine eigene Methode, um Erlebnisse aufzuarbeiten....................

    lichtbrücke
     
  10. Autonom

    Autonom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    345
    Werbung:
    Du solltest nicht gleich persönlich werden, wenn man nicht deiner Meinung ist. Dein "Seelenpartner" hatte also weniger als du und du hast ihn ziehen lassen.

    Arme Menschheit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen