1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenpartner begegnet und aus den Augen verloren

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Clarissa, 11. Oktober 2006.

  1. Clarissa

    Clarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hi, habe eine brennde Frage,

    ich habe vor ca. 2 Monaten einen Mann im Flugzeug kennen gelernt. Ich war auf den Weg in den USA. Ich hatte einen Platz am Fenster und er am Gang und komischerweise in der Mitte war niemand. Am Anfang waren wir uns auch fast gleichgültig, ich war müde und er auch (der Flug ging morgens schon los) aber dennoch war er von Anfang an immer höflich. In diesen 8 Std. freundeten wir uns langsam an, ich fragte nach der Uhrzeit oder musste auch mal raus, schenkte mir Wasser höflich nach, zeigte mir ohne, dass wir uns wirklich vorstellt hatten, wie die Knöpfe vom Radio/Fernseher funktionierten usw. und ich hatte die dieser Zeit immer mehr das Gefühl im vertrauen zu können bzw. ihn zu kennen ihn am besten zu knuddeln, aber erst 1 Std. bevor wir landen haben wir uns per Handschlag per Namen vorstellt, die Initatianitve ging von ihn aus, und ich spürte das was zwischen uns beiden war, es hatte gefunkt, ich merkte dass er sehr nervös war aber ich auch, es war irgendwas in der Luft, diese Vertrautheit war da. Nach der Landung haben wir nur noch bis fast vor dem Ausgang aneinander geklebt, wir haben uns nicht aus den Augen gelassen, hat sogar mein Handkoffer gehalten. Bei der Kontrolle/Zoll sagte er dann zu mir, er warte auf den Ausgang auf mich solange, bis ich durch den Zoll gegangen bin. Leider hat es alles über 1 Std. gedauert und als ich raus war konnte ich ihn nicht mehr finden, leider:confused: ich weiß nicht was passiert ist, ob ich den falschen Ausgang genommen habe oder er sich gedacht hat, ich habe kein Interesse an ihm, ich weiß es nicht, nur seit dem Tag geht er mir nicht mehr aus den Kopf, ganz im Gegenteil, wenn ich ihn vergessen will, merke oder spüre ich wie er an mich denkt, spüre seine Anwesenheit, ich bilde mir das nicht ein, ich spüre eine Verbundenheit.

    Meine Frage, wenn es Sshicksal ist, bzw. wenn man einen Seelenverwandten begegnet, dann muss man doch zusammen kommen, sehen wir uns dann doch wieder und soll das nur schon einmal eine Gedulsprobe sein bzw. war nicht der richtige Zeitpunkt oder trifft man einen Seelenverwandten um sich dann sofort wieder zu trennen, aber was hat das für einen Sinn.

    Bitte kann mir jemand hierzu eine Antwort gegen, mir helfen, es besser zu verstehen?
     
  2. Silberschweif

    Silberschweif Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Clarissa

    Ich möchte Dir als erstes sagen, dass mich Deine Geschichte unheimlich berürt. Es klingt so schön wie auch traurig.

    Es ist anhand davon schwierig zu sagen, ob es sich dabei um einen Seelenverwandten handelt. Aber da Du dieses Gefühl hast und ein unglaubliches Band fühlst, kann es sehr gut sein.
    Eine Seelenverwandtschaft heisst nicht unbedingt, dass es sich gleichzeitig um eine Liebesbeziehung handelt oder handeln soll. Es kann aber durchaus sein. Es gilt einfach zu unterscheiden, denn zu wissen, dass Seelenverwandschaft nicht gleich Liebesbeziehung ist, finde ich noch wichtig.

    Es ist durchaus möglich, dass die richtige Zeit dafür noch nicht da ist und dass das Universum euch beiden ersmal einen Einblick in eine gemeinsame Aufgabe gewährt hat, es jedoch hier und heute noch nicht der Zeitpunkt zur Umsetzung ist. Vielleicht begegnet ihr euch irgendwann wieder, ohne daran zu denken oder es zu erwarten. Weisst Du denn wo er wohnt und wie du ihn eventuell finden kannst? Wenn ja, dann wäre es ja eine nicht so schwieriege Sache :).
    Es ist aber auch durchaus möglich, dass Ihr Eure Aufgabe während dem Flug bereits erledigt habt und es schon wieder vorbei ist und so auch seingelassen werden soll.

    Seelenverwandtschaft ist ein Begriff der immer ein wenig überbewertet wird, wenn es darum geht, dass es mit Verliebtheit in Verbindung gebracht wird.
    Wie es genau ist, dass fühlst Du tief in Dir selber.

    Es kann sich um eine Seelenverwandtschaft, um eine karmische Beziehung oder aber um ein vertieftes Zusammengehörigkeitsgefühl während eines Fluges handeln, dann fühlt man sich zuweilen eher und schneller mit jemanden verbunden. Wie gesagt, die Antwort findest Du in Dir selber.

    Es gibt Bücher über dieses Thema, vielleicht wäre eine solche Lektüre richtig für Dich oder Du suchst Dir eine gute Kartenlegerin (ein Profi), die Dir weiterhelfen kann.

    Liebe Grüsse
    Silberschweif
     
  3. Clarissa

    Clarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Obwohl über zwei Monate um sind, spüre ich, wenn er an mich denkt (es ist ein Druck im Brustbereich, leichtes Herzklopfen, kribbeln, angenhemes Brummen oder Pfeifen in den Ohren), ich habe es sogar beobachtet, manchmal ist es zu den selben Uhrzeiten und manchmal zu unterschiedliche und zu unpassenden Zeiten, wo ich eigentlich keine Zeit habe an ihn zu denken, oft bei der Arbeit sogar beim Aerobic im Fitnesstudio ist mir dass passiert, puff hatte ich ihn im Kopf obwohl ich schweißgebadet und bei Pauermusik am trainieren war oder letztens bei einem Film (Aktienfilm) wo ich eigentlich konzentriert war, was für eine Handlung passiert, war er einfach so aufeinmal in meinen Gedanken und da ich Besuch hatte, musste ich mich kurz entschuldigen und bin ins Schlafzimmer gegangen, weil ich seine Energie so intensiv gespürt habe, dass ich eine kurze Zeit traurig war. Also Leute es wird für mich immer schwieriger und schmerzhafter das ganze, es ist wirklich wie so ein energetisches Band was uns verbindet und er muss es genauso spüren wie ich, aber was soll das ganze, wenn wir durch diese Symtome Seelenverwandt sind, was soll dann diese Trennung.

    Ich möchte ihn sogerne wieder sehen ansonsten muss ich was unternehmen, denn es wird für mich unterträglicher, es SCHMERZT
     
  4. Nicoletta

    Nicoletta Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Zürich
    Salut Clarissa

    ...ich kann sehr gut nachempfinden wie es Dir geht!! Ich hatte letztes Jahr in Australien eine solche Begegnung die fast Filmreif ist! Vielleicht schreib ich Euch mal meine Geschichte. Jedenfalls kann ich wirklich gut nachempfinden wie Du spührst dass er an Dich denkt, die Verbindung zwischen Euch die einfach da ist, nicht erklärbar, auch zu bestimmten Zeiten usw. Mir gings genauso, nur dass ich hier auch Silberschweif recht gebe, dass nicht jeder Seelenverwandte auch gleich eine Liebe sein muss! Mein Schlüsselerlebnis war auf einer emotionalen spirituellen ebene und hatte keinerlei sexuelle gefühle / gedanken! Daher wars so unglaublich, auch ganz neu für mich, aber ich kann Heute sagen, dass ich in den ca. 10min wo ich von ihm hatte, wirklich gespührt habe was Liebe wirklich ist, wie es sich anfühlt, dass es einfach nur bedingunslos und grenzenlos ist...sodass ich immer sagte, es ist nicht weiter schlimm wenn ich ihn niemehr wiedersehe, diese kurze Zeit bedeutet mir einfach alles, das ich das erleben durfte! Ich bin aber auch überzeugt dass ich ihn wiedersehe, wenn nicht in diesem Leben, dann im nächsten!

    Liebe ist ein grosses Wort und bedeutet für viele etwas anderes. In meinen Augen, "ist Liebe", ohne wenn und aber, ich muss eine Liebe loslassen können wenn sie gehen will und mich mit ihr freuen wenn sie anderswo glücklicher sein kann! Liebe ist nicht besitzen wollen um jeden Preis, was leider viele missverstehen!

    Ich weiss nicht wirklich ob dieser Mann mein Seelenverwandter ist und wie die Gefühle Heute wären wenn ich von Ihm höre oder Ihm begegnen würde. Aber aus dieser Begegnung ziehe ich etwas sehr wertvolles für mein Leben heraus dass mir bisher noch niemand geben oder vermitteln konnte! Dafür bin ich Ihm unendlich Dankbar!

    Clarissa, wenn es schicksal ist, dann werded Ihr Euch wiederbegegnen. Vertraue einfach darauf, egal wie lange es dauert...manchmal ist's einfach nicht der richtige Zeitpunkt im Leben!!

    LG
    Nicoletta
     
  5. Sternbotin

    Sternbotin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    München
    Werbung:
    Mich hat deine Geschichte auch berührt - vielleicht auch deswegen ganz besonders, weil ich die letzte Zeit spüren durfte mit welcher überirdischer Macht zwei Menschen, die zusammengehören auch zueinander geführt werden. Bei mir hatte diese Geschichte ein Happy End, aber es brauchte über ein halbes Jahr und war mit vielen Klippen und Umwegen verbunden. Aber der Beweis einer solchen Bestimmung ist sichtbar geworden - wir dürfen uns jetzt glückselig in den Armen halten. Warum ich das erzähle? Weil ich dir Mut machen möchte ihn zu suchen!!! Wenn du Angaben hast du seiner Arbeit, Namen, Wohnort etc. dann nutze diese, jedes noch so kleine Detail! Frag bei der Fluggesellschaft nach und erkläre deine Situation. Aber warte nicht untätig, sondern handele bald. Ich bin mediale Lebensberatin, Astrologin, aber schon mein Gefühl sagt mir, dass du nichts ungeschehen lassen solltest!

    Alles Liebe und viel Erfolg!
    Kathleen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen