1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seelenklammer

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von freesoul, 10. Juli 2007.

  1. freesoul

    freesoul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    hallo,
    ich wende mich jetzt mal vorrangig an die reikilehrer/meister unter euch.natürlich auch an alle anderen.)
    ich praktiziere seit jahren reiki und bin leher,ich habe mich damals mit meinem meister,bei dem ich allerdings nur 3a +b gemacht habe, überworfen weil wir grundlegend verschiedene einstellungen zum leben+ reiki haben,ich ihn leider nicht gut genug kannte,und ich mir ein bisschen mehr erhofft hatte ,als er mir mitgeben konnte(bei unzulänglichen unterlagen und herunterspielen meiner anliegen mal angefangen,er hat mich praktisch im stich gelassen,weil er nicht in der lage dazu war+ ich des öfteren fragen der anderen art hatte,also sucht euch eure lehrer guuuut aus).nun bin ich dann einfach ins kalte wasser gesprungen,habe viele erfahrungen sammeln können und mich dann nach langer zeit entschlossen ,das was ich vereine/traditionelles usui, an die menschen die an mich herantraten weiterzugeben.klappt auch alles hervorragend.)und die erfolge sprechen für sich.
    da ich nicht weiss an wen ich mich mit meinem anliegen wenden kann ,versuch ichs hier.das forum schient dafür geeignet zu sein.
    ich leide seit einiger zeit unter einer art besetzung ,da ich stimmen höre die absolut fies sind und mir bis in den solarplexus knallen.es ist ein panikartiges gefühl,welches mit einer art auftrag ,meinen geliebten zu schaden verbunden ist.ich bin ein sehr starker und gefestigter mensch und eine psychose kann es nicht sein.das hab ich schon beleuchtet.ich bin geerdet und setze mich wahrlich genug mit mir selbst auseinander.wenn ich channele bin ich dirket mit den klaren wesen verbunden,das ist etwas anderes.diese dunklen einschläge kommen immer sehr unerwartet um die ecke und ich tendiere zwischen ignoranz,wut,zorn ,angst und auflösung in liebe ,erzengel michael hilft mir und auch das gebet zu jesus,obwohl ich kein christ bin,diese spirits aber sehr schätzen gelernt habe.natürlich weiss ich ,das man als lichtarbeiter auch für die schatten anziehend wirkt,ich hab lange jahre magie ausgeübt und das ist auch nicht die erste begegnung mit der anderen site,trotzdem ist es verständlich das ich das irgendwie loswerden möchte.es nervt und entspringt auch nicht mir,es ist nicht mein schatten,sondern etwas fremdes.hat sich was in meinem emotionalkörper festgesetzt?was kann das sein?+ wie kann ichs schicken?es ist wahrlich schon schwächer geworden nur möchte ich so schnell wie möglich aus dieser klammer raus+ wenn jemand einen tip hätte wäre ich mehr als dankbar/geht auch per pn,falls das nicht für die öffentlichkeit bestimmt ist.das sind eben dinge die bei meiner ausbildung gefehlt haben....leider!es müsste doch ein spezielles verfahren geben,das was ich im magischen sektor gelernt habe funktioniert hier nicht,sonst ging das ohne probleme.wenn ich mit meinen lichtwesen arbeite merke ich wie etwas aus mir rausgezogen wird,wie kaugummi,rechte gehrinhälfte,wie gesagt es ist schon besser geworden,doch bekomme ich keine antworten wenn ich nachfrage wie was und wofür + es treten dabei heftige konzantrationsstörungen auf...wie ein krieg.
    nun hat mir eine bekannte ,die auch ihren meister bei ihm gemacht hat ,berichtet das bei ihr genau dasselbe geschehn ist,sie kann mittlerweile garkein reiki ausüben....also wärs doppelt so wertvoll.
    ich danke euch von herzen
    freesoul
     
  2. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    hallo
    aslo was ich gru dsätzlich sagen möchte. reiki führt dich auf dne weg zu dir selbst und er führt notwendigerweise auch zu deinen scahtten.. und die können schon schrecken, glaub mir, aber sie sind eben mit reiki zu integrieren..
    du sasgt du hast magisch gearbeitet,, was hast du da gemacht?? mit welchen energien bist du in berührunge gekommen??
    naj dann finde ich du solltest dir professionelle hilfe suchen, ich meien keinen psychotherapeuten, sondern einen schamanen oder ähnliches, der dir da den weg besser zeigen kann.. ich glaube nicht, daß das forum die helfen kann..
    nix gegen das forum aber es kommen dann soviele unterscheideliche meinungen daher, daß das verwirrend sein kann
    wo kommst du denn her?
    such dir jemanden, der einen emotionalkörper untersucht.. udn zwar bitte in persönlichem gespräch nicht online..
    also das wär halt mein rat inder situation
    wir baruchen alle mal eien art supervision von aussen, das ist notwendig; so "hoch" können wir gar nicht steigen, daß wie ohne dem auskommen können.. is keine schande
    alles liebe
    thomas
     
  3. Guten Abend freesoul,

    Was ich dich zuerst fragen möchte, seit wann hast du diese Schwierigkeiten?

    Prinzipiell ist es so, dass während einer Reiki-Einstimmung eigentlich keine Besetzungen übertragen werden können, denn gerade bei der Meistereinstimmung wird mit Daikomio gearbeitet, dass ja einen archtypischen Charakter hat und nicht neg,. genutzt werden kann.
    Was aber passieren kann: durch die Meistereinstimmung werden die Ebenen im spirituellen Bereich gereinigt, was bedeutet dass gerade die Sachen die man bis Dato "erfolgreich" verdrängt hat, gelockert werden. Besonders Menschen die früher mit Magie gearbeitet haben gehen stark in Resonanz bzw. werden auf anderen Weg auf die gelösten dichten Energien aufmerksam.
    Ich habe so etwas selbst erlebt, auf andere Weise als du, kurz bevor ich in den Meister eingestimmt wurde.
    Es ist machmal echt unglaublich was wir bis in die feinsten Ebenen vergraben und abgeschoben haben, nur um nix mehr damit zu tun haben zu wollen.
    Wichtig und hilfreich für dich könnte hier ein Chearing sein, denn es setzt genau da an wo du Hilfe brauchst.
    Du könntest es auch selbst versuchen, ABER es ist schlau Hilfe anzunehmen, denn es hat hier an dieser Stelle auch viel mit Vertrauen zu tun, ein Thema dass sich häufig durch Besetzungen zeigt.
    Ausserdem ist es wichtig dass Angst eliminiert wird !!!
    Angst, besonders wenn sie unterschwellig ist, ist ein Anker für dichte Energien.
    Ich weiß wie schwierig das sein kann und dass man selbst da nicht so leicht raus kommt und genau deshalb ist es wichtig Hilfe von einem "Kollegen" in Anspruch zu nehmen.
    Interessant ist auch dass sich jetzt deine Bekannte "meldet" die die gleichen Schwierigkeiten hat.
    Hat sie auch Erfahrungen mit magischer Arbeit gemacht?
    Wenn ich jetzt noch wüßte in welcher Gegend du wohnst könnte ich dich eventuell vermitteln oder wir könnten Kontakt zu einander aufnehmen.

    Falls du magst auch gern per PN.

    Gruß Elvira
     
  4. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Werbung:
    Kann da meinen beiden Vorschreibern nur anschließen.
    Such dir jemand der dir persönlich direkt helfen kann. Reiki wird dir den Weg normalerweise schon zeigen. Wenn es an deiner Zeit ist, mit diesen Energien so zu arbeiten, wie es gut für dich ist, wirst du jemanden finden.:liebe1:

    Ich kann jetzt nur für mich persönlich schreiben:
    Solche Energien hatte ich auch ziemlich viele. Das sind Energien, welche einem ermöglichen daran zu wachsen. Jeder bekommt die Energien, die für seinen Wachstum braucht, auch wenn es die sind welche wir ablehnen. Und gerade das ist der Knackpunkt. Die Energien welche wir ablehnen. Von Innen.Von uns selber. Solange diese Energien mit Angst beladen sind, wirst du vielleicht noch nicht soweit sein damit zu arbeiten.
    Versuche dir doch mal einen energetischen Staubsauber aus Licht zu bauen, der die diese Energien erst einmal auf Abstand bringt. Weg sind sie nicht, da du sie nicht angenommen hast. Dich angenommen hast.
    Solltest du soweit sein ihnen ohne Angst zu begegnen kannst du sie auch annehmen. Somit werden sie aufgelöst.
    Frage dich dann auch mal weshalb du diese Energien ablehnst.?
    Was lehnst du an dir selber ab. Darfst du auch böse sein,darfst du wütend sein,zornig und ignorant. Wie alle sind dies. Wir alle sind nicht nur lieb und brav.Wir dürfen auch wütend,zornig, ignorant,grantig, ja sag ich mal ne richtiges Arsc....ch sein. Jeder auf dieser Welt hat das recht dazu. Weshalb sollten wir uns deswegen ablehnen. Auch wir sind nur Menschen, auch du bist nur Mensch mit all seinen Facetten.
    Kannst du damit was anfangen??
     

Diese Seite empfehlen