1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenkind hält mich fest Anhang

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Elfenwald, 24. Juni 2005.

  1. Elfenwald

    Elfenwald Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Hallo ich wollte euch mal wieder schreiben im bezug auf meine Seelenverwandschaft.
    Manche haben vielleicht meinen Beitrag Seelenkind hält mich fest gelesen.
    Wie ihr wisst bin ich jetzt ja wieder zu hause, aber es ist der wahnsinn, ich kann Sie einfach nicht vergessen, was ich auch tue, wo ich auch bin, meine Gedanken sind nur bei Ihr. Sie ist halt eine Seelenverwandschaft 1. Grades.
    Wir waren wie eins. Im Geistigen und im Körperlichen. Alles vorher gefühlte und erlebte steht da für immer im Schatten. Seht zu das Ihr wenn ihr eine Erstgeborene 1. Grades trefft ungebunden und frei seit. Es ist sonst die Hölle an Leiden wenn ihr sie verlassen müsst. :schaukel:

    Elfenwald
     
  2. ahkamelie

    ahkamelie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    1.100
    Ort:
    *
    hayy,

    ungebunden,hmm.

    und so manches andere noch.

    unverbindlich sagend.

    .|.
     
  3. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Hallo lieber Elfenwald,

    ich kann das gut nachempfinden, was du fühlst, hab' ja deinen Weg in den letzten zwei Jahren
    etwas verfolgt, und bei mir gibt es auch ein paar kleine Parallelen.

    Du hast völlig recht, dass so eine enge Verbindung zwischen Seelengefährten nur gelebt werden kann,
    wenn im Leben der beiden Menschen in jeder Hinsicht Harmonie vorhanden ist.
    Dazu gehören alle menschlichen Beziehungen, die wir jemals eingegangen sind, sie brauchen ALLE Heilung
    und Harmonisierung. Sie gehören alle zu unserem jetzigen Sein und machen sich auf seelischen Ebenen
    bemerkbar, spürbar, und reichen dadurch bis in die Seelenpartnerschaft hinein.

    Was aber mindestens genauso wichtig ist:
    Das AUSSEN ist immer nur ein Spiegel unseres INNEREN.
    Das weiß eigentlich jeder, aber es ist wichtig, sich dessen auch stets BEWUSST zu sein.

    Haben wir Disharmonie in unserem äußeren Leben, so spiegelt das die Disharmonie, die in uns selbst
    vorhanden ist.
    Sind wir im Außen von einem verbundenen seeliischen Teil getrennt, so sind wir eigentlich innerlich
    nicht richtig mit unserer ganzen Essenz verbunden.
    Die Sehnsucht im Außen nach dem Seelenpartner spiegelt die Sehnsucht in uns selbst, endlich wieder mit
    allem verbunden zu sein, was wir sind.

    Und die Reihenfolge der Heilung ist immer:

    ERST IM INNEN, DANN IM AUSSEN.

    Und wenn wir mit der Heilung in uns beginnen, ist es bemerkenswert, wie das Außen oft darauf in vergleichbarer
    Weise reagiert.
    Natürlich müssen wir uns auch selbst darum kümmern, dass die Verhältnisse im Außen geheilt und harmonisiert werden,
    ganz von allein geht das nicht.
    Leben wir in uns die bedingungslose Liebe und heilen uns selbst mit dieser höchsten aller möglichen Schwingungen,
    dann fällt es uns nicht schwer, aus diesem Gefühl heraus auch unsere äußeren menschlichen Beziehungen
    zu heilen, die eigentlich alle Lektionen für uns sind, an denen wir Schritt für Schritt in der Schule des Lebens
    auf dieser Welt vorwärtskommen.

    Liebe Grüße,
    Diddi :kiss4:
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    genauso gehts wie diddi schreibt.

    liebe grüsse pia
     
  5. Fauna

    Fauna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    17
    Hallo Didi,
    schöne, schöne Worte von dir...
    Ich wollte mich auch noch für die Glückwünsche und alles weitere bei dir bedanken. (Habe es leider nicht eher geschafft, ich habe momentan einen enormen Input...) Und das ich das hier tun kann... genau an der richtigen Stelle...unter Seelenkind...:liebe1:
    Ich finde mich übrigens natürlich in allem wieder - meine Aufgabe und all das.
    Leider kann ich mich gerade nicht so ganz klar ausdrücken, habe ich das Gefühl. Es gäbe an der Stelle so viel für mich zu sagen...
    Vielleicht soviel: alle äußeren Strukturen brechen bei mir gerade auf und ich erkenne den seelichen Kern- meine Seelenfamilie; eine wahrhaftige Neuordnung sozusagen. Das ist sehr aufwühlend, nimmt mich mit und ist auch unbeschreiblich schön. Und derzeit genieße ich die Begenung mit meinem Seelenkind:kuesse: Ich bin teilweiße zu Tränen gerührt... Und was sehr interresant ist: es sind eineiige Zwillinge. Man sagt ja das ist eine Seele... Ich weiß nicht, ich würde gern mehr darüber wissen. Was genau, weiß ich eigentlich auch nicht...
    Naja, vielleicht ist ja auch erstmal gut mit Input:zauberer1

    Alles Liebe,
    Serafina
     
  6. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Liebe Serafina,

    es ist kein Wunder, dass wir oft nicht ganz in der Lage sind, mit Worten das auszudrücken,
    was in uns vorgeht.
    Was wir in dieser Zeit erleben, ist viel größer und umfassender, als es unser Verstand erfassen kann.
    Allein mit unseren Gefühlen können wir alles in uns aufnehmen, was wir erleben, was uns bewegt
    und was wirklich wichtig für uns ist.
    Die Gefühle sind die Sprache unserer Seele.
    Diese Sprache in Worte zu übersetzen ist recht schwierig.
    Und um uns selbst zu begreifen, sollten wir vor allem auf der Ebene der Gefühle bleiben,
    damit lernen wir uns am besten kennen.

    Liebe Grüße,
    Diddi :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen