1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenheilung

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Blackhead77, 24. Februar 2009.

  1. Blackhead77

    Blackhead77 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    Ich leide unter einer generalisierten Angstörung meine Therapeutin sagt dass die Ursachen meiner Probleme in der Seele sind. Diese sozusagen geheilt werden muss

    Meine Frage wie kann ich am bessten meine Seele heilen? Wer kann mir weiterhelfen?


    Gruß
    Blackhead77
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    In einem gesunden Körper steckt eine kranke Seele.
    Das ist mal was neues.
     
  3. venice23

    venice23 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Koblenz
    @Cultbuster!
    Deine Antwort ist wirklich.......unfassbar. Aber passt irgendwie zu: Nörgelmuffel und Simulationsesoteriker (wahrscheinlich ziemlich hinten in der Warteschlange!)
    Vielleicht würde Dir ein Therapeut auch gut tun??
    Bei so viel Boshaftigkeit sollte er Dir aber in der ersten Sitzung zu Beginn den Hintern versohlen.
    Es gibt hier Menschen, denen es nicht so gut geht und Leute wie Du sollten eher Tetris oder so was spielen, statt sich in einem solchen Fall mit so viel Müll zu äussern.

    @Blackhead77,

    eine Angstörung ist in jedem Fall behandelbar und sollte Dich nicht verzweifeln lassen.
    Auch wenn es ggf. lange dauern kann, aber wenn Du ja schon eine Therapie machst, ist das zunächst mal der erste Schritt (auch um die Seele zu heilen).
    Reden, alles rauslassen und auf diese Weise versuchen zu verstehen, warum was so ist, ist anstrengend aber es lohnt sich.
    Die Seele kannst Du selbstverständlich nicht heilen, wie zum Beispiel eine Magenverstimmung. 2 Pillen und gut. Nein, Du musst versuchen herauszufinden, was Dich belastet (auch früher vielleicht belastet hat) und es heilen.
    Frag doch in der Therapie mal nach entsprechender Litaratur. Dazu gibt es ne Menge guter Bücher.

    Herzliche Grüsse und viel Kraft.
     
  4. aussteiger

    aussteiger Guest

    therapie dauert lange, weil sie nicht voll funktioniert - es gibt sachen die gehen viel schneller und machen mehr spass:

    siehe fluadls bericht "workshop bei einer schamanin' - oder mach ein paar rueckfuehrungssitzungen, mit guten leuten, die dich auch auffangen ...

    selbsterfahrungsgruppen, AA (ist nen beispiel!), ja selbst ein yogakurs in der VH kann helfen, auf den weg nach innen zu kommen, verantwortung uebernehmen, sich selbst annehmen - so nach und nach in die liebe (zu sich selbst und dann fuer alles was ist) kommen - dann hat angst keinen platz mehr im leben

    lg aussteiger
     
  5. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Eine gute Therapie, um eine Angststörung schnell in den Griff zu bekommen (systematische Desensibilisierung, Flooding usw.) geht recht schnell und ist kostenlos (die Kosten übernehmen die Krankenkassen, wenn man sie bei einem Psychologen mit Zulassung macht)!
    Es ist die große Frage, ob man immer "nach innen " kommen muß - aber das wird in einer Therapie stets individuell abgeklärt.
     
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Was ist das für eine Therapeutin (... ) - bezahlst Du sie selbst?
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Hallo, Blackhead!


    Die Probleme liegen nicht in deiner Seele, sondern in deiner Geschichte! Wo und wann hast du gelernt, dass das Leben Angst macht?
    Such dir einen guten Therapeuten, der das weiss und dich ernst nimmt!
    Nach welchen Kriterien du ihn aussuchst, kannst du hier nachlesen!


    Alles Gute und liebe Grüße!

    believe :)
     
  8. Sheela

    Sheela Guest

    Ich hatte eine solche Angsterkrankung vor 6 Jahren.
    Und ich bin da alleine rausgekommen, ohne Therapeuten oder Medikamente.
    War hart, aber ging....
     
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mutig!:) - gaaanz viele Menschen haben Angsterkrankungen (unterschiedlich ausgeprägt), besonders in jüngeren Jahren und kommen meistens allein da wieder raus (reden aber leider auch nicht darüber).
     
  10. Sheela

    Sheela Guest

    Werbung:
    Japp, man hat ja dann Sorge, man wird als bescheuert abgetan.
    Ist ja auch oft unerklärlich, warum es plötzlich auftaucht!
    Ich kann nur jedem raten, der drunter leidet,sich immer wieder vor Augen zu halten, dass es auch wieder vorbeigeht.
    Leider musste ich bei einer Cousine von mir miterleben, wie sie sich in ihre Angsterkrankung derart reinsteigerte, bis ihre Beziehung zerbrach, der Job flöten ging und sich das Ganze in die Länge zog. Sie ist heute noch nicht Symptomfrei.
    Es liegt an einem selbst, ob man sich davon fertig machen lässt oder gegen ankämpft!
     

Diese Seite empfehlen