1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

***Seelengruppen***

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Scanja, 14. März 2007.

  1. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Hi, :)

    ich durfte erfahren, bei welcher Seelengruppe meine Ma im Himmel ist.
    Bei Ma sind es:
    Ihr verstorbenes Kind,
    Ihre Eltern,
    2 Brüder Ihres Vaters, wobei der eine Onkel in Russland gefallen war.
    Schwiegereltern,
    das Kind Ihrer früheren Freundin.

    1.
    Hattet Ihr schon Kontakt zu Euren Lieben im Himmel,
    wer befindet sich bei Euren Lieben?

    2.
    Wenn Sie im Himmel sind sind Sie doch in dem Moment Vollseele,
    kann trotzdem wieder ein Teil davon inkaniert sein?

    3.
    Ab wann inkaniert ein soeben in den Himmel gekommenes Seelchen frühsten?


    Ob Ihr mir darauf Antworten geben könnt?

    *** Alles Liebe*** :umarmen:

    Sonja
     
  2. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    burgenland.at
    hallo sonja!

    ich sage, es kommt nicht darauf an, was einer getan hat in seinem leben damit er den zustand des jenseits erreicht, sondern er muss dazu bereit sein.
    hier wird dann immer versucht eine stufenweise einordnung aufzustellen, was weiss man oder was kennt man von "drüben", welche vernetzungen gibt es dahin, aber vor allem beschäftigt die frage, was ist das für ein zustand und welche aufgaben warten, all das noch dazu in einem kommunikationssystem, wo zwei sprachen gesprochen werden, die jede für sich in ihrem bereich die besten bedingungen vorfindet.

    die dabei auftretende abstimmung zwischen zwei grund verschiedenen formen in der art, wie wir sie bei mann und frau vorfinden, der unterschied könnte nicht grösser dargestellt werden, ebenso die hier auftretende bildung einer gemeinsamen basis.

    der ansatz "ahnenkult" ist also so weit richtig, und doch beruht das prinzip im jenseits auf sehr weit gestreute verbindungen und die familiären bande beginnen sich zu verlieren.
    eine schützende formulierung also, die eine wachsende seele behütet.
    gleichzeitig aber auch die weite des jenseits vermittelt, genau so wie den unterschied im aufgabenbereich hier und dort, und nicht zuletzt die sinnhaftigkeit von einsatzgebieten und die dauer einer solchen aktion.

    merke,
    was für den einen der himmel sein kann,
    das ist für einen anderen die hölle!


    was lese ich in deinen zeilen?

    seelengemeinschaft, zusammenhang irdisches leben und jenseits, entwicklung.

    ja, und natürlich die frage, was gibt es noch?
    neben dem entfalten und aufblühen des materiellen lebens.
    in der einfachen und schnellen form einem gedanken gleich?

    bevor die glühbirne erfunden wurde, da hat der mensch den halben tag im wachen zustand verbracht und die andere hälfte hat er einfach verschlafen.
    eine überlegung wäre es also, ob das jenseits nun ein zustand wäre, in dem immer ein dasein gleich dem schlaf herrschen würde.
    dem widerspricht die betrachtung, dass sich wach sein und schlaf aus dem wechselspiel von tag und nacht ergeben hat. daher sollte eigentlich auch das jenseits an licht und dunkelheit gebunden sein.
    wenn das nicht so ist, dann ist im jenseits ein system wirksam, schneller und effektiver, das eine methode verwendet, in der die pausewirkung des schlafes nicht zum tragen kommt.
    dann wäre das jenseits nicht nur von der grösse in dem kleine abwicklungen schneller von statten gehen, sondern auch von der gesamten hellen wirkung entsprechend höher einzuschätzen, oder unter berücksichtigung dass wir den kontakt dazu doch nicht ganz verlieren, es handelt sich zwar um eine ganzheitliches betätigungsfeld, in dem wir von einer tag-und-nacht-schicht sprechen dürfen, wo aber die erholungsphase mit eingebaut sein muss und dadurch eigentlich wieder verlangsamt abläuft.

    und ein :schnl:
     
  3. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    :lachen: :lachen: :lachen: Ja kannst du dich mal entscheiden ??? Oft genug hast du gesagt, es gäbe kein Jenseits! Und nu gibts dat dooooch, schau an. Fähnchen nach dem Wind oder nach dem Stand deiner Hormone. Bleib bei einer Linie, wenn du das überhaupt kannst.

    Ich weiss es Ansatzweise - aber auf deine Ergüsse bin ich noch gespannt ... :lachen: :lachen: :lachen:

    Oh ja, das wirst du noch feststellen ! :lachen: Es wird mir eine Freude sein.
     
  4. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    burgenland.at
    mein lieber trekker!

    das erinnert mich an die zeit bei den essenern, damals haben ...

    ... aber, das ist eine andere geschichte!

    interessant in diesem zusammenhang ist die bewältigung von konflikten im jenseits, denn sie tritt so gut wie gar nicht auf und ist daher auch nicht käuflich zu erwerben.
    abstufungen sind im übergang festzustellen was die jeweilige sprachliche ausdrucksform betrifft und deren assoziierte anwendung aus der vorgeschichte.
    der ursprung dürfte in der geringeren anwendung von entscheidungshilfen zu finden sein, wo besonders die vorsehung einem mangel unterliegt.
    bei deren linderung ist jedoch eine annäherung an die naturgesetze in der reinen form festzustellen, womit wir wieder beim eigentlichen thema angelangt sind, dem bilden von seelengruppen, im jeweilig selbst gewählten reifegrad.

    das kann leider auch dazu führen blüten welken im laufe der zeit.

    und ein :zauberer1
     
  5. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532

    Hi,;)

    schön das Ihr anfangt darüber zu diskutieren,:kiss4: :umarmen:
    ich finde das ein tolles Thema und hoffe,
    das noch mehr Menschen so offen reden über die Seelengruppen,
    wer sich bei Ihren Liebsten befindet.

    Was eigentlich klar sein sollte,
    das die Seelen die in die Lichtebene gelangen,
    von Verwandten, nahe stehenden Menschen aus dem
    letzten irdischen Leben empfangen und begleitet werden.

    Ob Sie sich ganz oben wieder in Ihr ursprünglichen Zustand verändern,
    das weiß man nicht oder?

    Wenn ein Medium Kontakt aufnimmt,
    so sind Sie doch erkennbar in der Gestalt oder auch Ihrem Wesen.. ?,
    des letzten irdischen Lebens.:rolleyes:

    LG:liebe1:

    Sonja
     
  6. silberstern

    silberstern Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    146
    Werbung:
    Hallo Sonja,

    ein schönes, interessantes Thema hast du da eingebracht. Weißt du von einem Medium davon oder hast du es selber in Erfahrung gebracht?

    Ich wünsche mir so sehr auch zu wissen, mit welchen Seelen mein verstorbener Vater zusammen ist. Ich vermisse ihn und hoffe, er ist glücklich.

    LG
    Silberstern
     
  7. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Hallo Silberstern, :trost: :kiss4:

    es ist meine Geschichte von meiner Familie,
    mein Medium stellte den Kontakt 6 Monate nach Muttis Tod her,
    weil ich wissen wollte ob Sie oben in der Lichtebene angelangt ist, oder
    im Erdgürtel hängengeblieben ist, das hatte mir große Sorgen bereitet.

    LG:liebe1:

    Sonja
     

Diese Seite empfehlen