1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seele zurükhollen nach Verkauf...

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von DimaS, 6. Oktober 2012.

  1. DimaS

    DimaS Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Guten Tag =),

    (tolles Forum zuerst =D.)

    (Ich war paar Jahre off und bin nicht sehr stolz auf meinen ersten Theard, denn ich bis heute nicht mal gelesen habe.
    Ich hoffe ich sinke tiefer in die Materie ein und kann dann auch Antworten geben.)


    Aber zuerst will ich eine Frage stellen, die mir seit paar Tagen auf der Seele brennt und auf die ich nur unbefrigende Antworten bekommen habe (Quelle bis jetzt Internet). Unswar wenn man seine Seele, das teuerste Gut, nicht aus persönlichen Gründen an den Satan verkauft, sonder wegen den Mitmenschen. Kann man diese zurückholen bzw. kann Gott (?) oder wer auch immer sie mir zurückgeben, weil ich eben dadurch nicht wenigen sondern vielen, sehr vielen Menschen aus ihren Nöten helfen kann? (Dabei denke ich nicht an einen Wunsch wie "Gib allen was sie wollen!" sondern durch geheime Informationen die man dann besorgen kann) Ich handle in diesem Fall ja nicht eigennützig sondern verkaufe mein jetziges und ewig fortwährendes Ich für alle Zeit.
    Gibts in dem "Vertrag" ein Schlupfloch (Bibel?)?


    Eine Antwort:
    "Nach deinem Tod bist Du den Mächten, die Du gerufen hast, ausgeliefert und die reißen sich Dich dann unter den Nagel. Da wieder rauszukommen, ist sehr schwierig. Du könntest dann nur hoffen, dass Du aus einem anderen Leben heraus auf die Idee kommst, einen Schamanen oder ähnliches aufzusuchen, um Dich dort wieder zu befreien."
    Eine sehr, sehr schlechter Plan, der zudem auf einer wackelden Brücke gebaut ist.


    Gibts noch weitere Antwortmöglichkeiten?

    Mit Licht,
    Dima


    PS.: Schuldigung ich hab das ganze irgendwie geschaft ins falsche Unterforum zu bringen =/. Kann ein Mod dieses Thema ins "Tod" Forum unterbringen? (Wenn es der richtige Platz ist. Keine Seele=tot)
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Wenn es keinen schriftlichen Vertrag gibt und keine weiteren Zeugen, dann ist er wohl ungültig. Und keine Ahnung ob es überhaupt was zu verkaufen gibt.
    Wahrscheinlich fühlt sich der Teufel jetzt über den Tisch gezogen...

    Außerdem frage ich mich wie es dir auf der Seele brennen kann, wenn die doch gar nicht mehr da ist :stickout2
     
  3. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Glaub mir, wenn jemand ohne Seele ist, dann würde sein physischer Körper nicht mehr sitzen und in einen Forum schreiben können, denn die Seele stellt die Lebensenergie bzw. Schöpferkraft dar ohne die man nicht leben kann. :D
     
  4. erzengel11

    erzengel11 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    187
    Ort:
    NRW
    ihr versteht auch garnix, die seele wird erst nach dem tot in anspruch genommen,meistens.
    aus diesem vertrag rauszukommen geht fast garnicht ,aber wie gesagt fast. was hatte das für einen grund deine seele zu verkaufen??? das wäre auch wichtig zu wissen was du dafür bekommen hast
     
  5. Hellequin

    Hellequin Guest

    Das Hirn manchmal auch, fürchte ich...
     
  6. DimaS

    DimaS Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hey,
    btw. bist jetzt ist noch nichts verkauft.^^ o_O

    Ich wollte nur eine Antwort, ob es Wege gibt um zu verhindern dass sie einem nach dem Tot genommen wird.
    Ich meine wenn man sie verkaufen kann, gibt es bestimmt auch etwas um dieses zu verhindern.
    Ich meine den Handel (lol) gibts ja auch schon seit hunderten (tausenden) von Jahren
    und jemand muss doch mit einer List oder ähnlichem mal heil raus gekommen sein?

    Und ja für mich klingt die Frage auch surreal und ich hätte nicht gedacht dass es zu dem kommen wird,
    aber ich will vorbereitet sein und will wissen wie weit ich im Ernstfall gehen kann.


    @erzengel11
    Könntest du vielleicht weiter auf das "fast" eingehen, bitte?


    Dima
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.706
    Ort:
    Berlin
    ach - das ist eh nur was für christen ... die anderen glauben ja nicht an den teufel.

    :)
     
  8. DimaS

    DimaS Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    30
    Wieso "glauben" andere nicht an den Teufel? Als was ist den Teufel/Satan/Lucifer definiert?
    In anderen Religionen taucht er eben als ein Dämon auf... Und Dämonen gibt es in jeder Religion.
     
  9. Eremit89

    Eremit89 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Austria,Steiermark
    Hi

    Ja man kann den Pakt auflösen! Aber nicht aus eigener Kraft! Dazu brauchst du die Hilfe von oben, das heisst ein Meister der einen permanenten Kontakt zu seinen Höheren Selbst hat, kann ihn auflösen. Aber das negative Karma was du mit diesen Tauschhandel angerichtet hast bleibt leider.

    Es sind viel mehr Leute gepaktet als was allgemein angenommen wird. Eine Evokation ist nicht einmahl nötig dazu!
    Ich sage nur dazu:
    Einweihung ist nicht gleich Einweihung,
    man muss sich auch fragen wenn man geweiht wird ;)
     
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:

    Da es keine Person "Satan" gibt kann man auch keine Seele an ihn verkaufen.

    Darüber hinaus kann eine Seele nicht einer anderen Person gehören und kann daher auch nicht verkauft (auch nicht verschenkt etc) werden.

    Darüber hinaus, wenn man sich irgendwie negativen Einflüssen hingegeben und sich dem Negativen zugewendet hat dann kann man dies jederzeit wieder verändern wenn man möchte.

    Von daher: Lass die Pakte mit dem Teufel mal Goethe & Co für deren literarisches Werk. Es ist genauso Fiktion wie Graf Drakula und Sauron's Ring, es besteht kein Bezug zur Realität.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen