1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seele, Wiedergeburt

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von placetogo, 18. Oktober 2011.

  1. placetogo

    placetogo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Mir tun sich Fragen auf, wie das nun ist, wenn jemand stirbt.

    - Ist er noch eine Weile bei uns, zieht hinauf in den Himmel und beschützt uns von oben?

    - Die Seele (oder Psyche?) des Verstorbenen sucht sich einen neuen Körper und reinkarniert?
    Wo aber bleibt der alte Körper?
    Wie, wenn der Körper verlassen wurde, kann der Verstorbene vom Himmel aus auf uns aufpassen?

    - Wie verhält es sich mit den Schutzengeln, -geistern?
    Sind das die Verstorbenen? Die Seelen?

    - Wenn doch die Seele reinkarniert, kann sie nicht mehr auf uns aufpassen.

    Was denke ich falsch?
     
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.236
    Ort:
    Niedersachsen


    Hallo Placetogo,

    ich denke, Du siehst alles zeitlich zu "schnell". Wenn jemand stirbt, wird er nicht sofort in einem neuen Körper wiedergeboren. Man muß erst mal das vergangene Leben verarbeiten und wird zu einem Zeitpunkt wiedergeboren, wenn es für die Seele die richtigen Umstände sind. Das kann nach einigen wenigen Jahren sein, aber auch erst nach vielen Jahrhunderten.

    Die Verstorbenen passen auf uns nicht auf, aber man verleirt nicht den Kontakt zu ihnen. Engel oder Schutzgeister sind keine Verstorbenen, sie haben es meist nicht nötig, in einem Körper geboren zu werden.

    Der alte Körper verwest doch, das ist doch nichts Neues. Nach dem Tod ist er unbedeutend.

    lg Siriuskind
     
  3. Destiny79

    Destiny79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Wien
    Hallo placetogo,
    sowas wie falsch gibt es bei solchen Themen nicht.
    Wahrheit ist subjektiv.
    Lass dir Zeit meditiere darüber und du wirst deine Wahrheit in diesen Themen erkennen.

    LG Destiny
     
  4. placetogo

    placetogo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    156
    Das kommt noch dazu. Verwest oder man wird verbrannt.
    Es ist mir zu hoch, ich verstehe es nicht.

    Ich denke, dass ich im letzten Jahrhundert schon mal gelebt habe und wurde einige Jahre später wieder geboren.

    Ist das Einbildung, weil ich mich zu sehr mit dem Thema, wo ich womöglich umgebracht wurde, beschäftigt und auseinandergesetzt und mir was zusammen gedichtet habe, was nicht wahr sein kann?

    Ich glaube zwar an Wiedergeburt, aber ob, wenn es so wahr, "ich" so schnell wieder geboren wurde, ich weiß nicht, ob ich das glauben kann?

    Ich wollte mal eine Rückführung machen. Die Frau sagte, es wäre für mich nicht an der Zeit.
    Woher weiß die das und warum sagt die sowas?
     
  5. Angeleys74

    Angeleys74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Ostsee
    Das hättest Du mal diese Frau fragen sollen.
     
  6. Astromona

    Astromona Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    81
    Werbung:
    Hallo placetogo,

    Was passiert nach dem Tod? Wenn die Seele den Körper verläßt?

    Jeder Mensch besitzt einen Ätherkörper, die dem materiellen, also dem Körper, der ihm auf Erden zu eigen war, genau gleicht. Den nimmt die Seele mit. Manche Seele wissen zuerst nicht, dass sie bereits gestorben sind und bleiben noch eine Weile anwesend, bevor sie begreifen, dass es ein Abschied für immer war. Das kommt sehr häufig bei einem plötzlichen Ableben vor, wenn sich der Betreffende nicht auf den bevorstehenden Tod vorbereiten konnte. Je mehr die Verwandten trauernd, desto länger hält sich Seele noch hier auf, in deren Nähe.

    Die Seele erlebt dann, sobald sie ins Licht geht, alles was sie auf Erden verursacht hat, das Gute ebenso wie das was sie anderen zugefügt hat. Sie fühlt sich dann dabei genau so, wie die Person, die es traf. Und so erfährt die Seele, wo sie die falsche Entscheidung traf, die nicht ihrem Lebensplan entsprach, wo sie nicht richtig gehandelt hat. So wird das vergangene Leben aufgearbeitet.

    Wie lange die Seele im Jenseits verweilt, bevor sie wieder inkarniert, dass weiß niemand genau. Das können einige Jahre oder auch Jahrhunderte sein, bis die Bedingungen wieder passen, um den weiteren Seelenauftrag zu erfüllen.
    Ich habe erfahren, wann ich das letzte Mal heimgegangen bin und genau 9 Jahre nach meinem Ableben wurde ich wieder geboren. Um die Wahrheit zu sagen, ich habe es astrologisch nachgeprüft und die Konstellationen meines Geburtsjahres passen dazu.

    Was aber ist dann, wenn der Verstorbene schon woanders inkarniert ist, seine Seele bereits einen neuen Körper hat und irgendwo auf der Welt lebt? Ist der Kontakt dann für immer weg? Nein; bestimmt nicht, ich habe es ausprobiert. Man kann trotzdem mit der Seele in Kontakt treten, denn sie Seele verfügt über ein ewiges Gedächtnis und wird sich immer erinnern, an die, die ihr lieb waren.
     
  7. placetogo

    placetogo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    156


    Hallo, Danke.

    Als meine Oma gestorben ist, habe ich nicht sehr lange getrauert. Meist kamen mir nur die Gedanken, was sie mir Böses angetan hat, damit ich sie "vergessen" kann und ich dachte mir, endlich hat sie ihre Ruhe.
    War sie dann schneller weg als normal (was ist normal?), da ich nicht soviel um sie geweint habe oder kommt es auch auf die anderen Menschen drumrum an?

    Wie kann man sowas astrologisch nachprüfen?

    Ich habe mal ein Mädchen getroffen, wir haben uns gesagt, dass wir uns im nächsten Leben wieder treffen (ich will aber nicht wiederkommen), als hätte ich sie schon gekannt. Aber woher? Man bemerkte eine Ähnlichkeit zwischen uns, die ich nicht sehen konnte.

    Letztes Jahr lernte ich eine Frau kennen, ich war in ihre Seele verliebt, nicht in sie als Person. Kann das sein oder war es nur Einbildung?
     
  8. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    mmmh... interessanter Gedanke.

    Ich bin punkto Seele(nwanderung), Wiedergeburt eher unbedarft. (Déjà-vu Erlebnisse an mir vorher unbekannten Orten mal ausklammernd.)

    Ich könnt mir jedenfalls vorstellen, mich in eine Seele zu verlieben - jedoch, da die Person die sie besitzt andere (Lebens)aufgaben als ich zu bewältigen hat, schlussendlich nicht in die Person verlieben würde. In diesem Leben keinen gemeinsamen Nenner eben.

    Aber wie gesagt, Spekulation meinerseits denn eher unbekanntes Terrain.
     
  9. placetogo

    placetogo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    156
    De-ja-vu kenne ich auch.

    Den gemeinsamen Nenner haben wir auch nicht gefunden.
    Sie glaubte mir auch nicht, dass ich mich in ihre Seele verliebt habe. Ich wurde nur krank genannt. Wie kann es sein, dass mich ihre Seele angesprochen oder magnetisch angezogen hat, aber sie mich als Person abgestoßen hat. Ich fand sie einfach schrecklich, konnte sie nicht leiden, mochte nichts an ihr. Einbildung, dass es ihre Seele war?
     
  10. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Werbung:
    Dass du ihre Seele kennst, heisst noch lange nicht dass ihr euch sympathisch sein müsst, denk ich mal. Vielleicht wart ihr ja auch im früherem Leben Katz u. Maus :D

    Die Gelegenheit sich zu versöhnen wäre jetzt gegeben - aus dieser Beziehung muss ja nicht eine Liebebeziehung werden. Nur so ein Gedanke...

    Kann aber auch sein, dass du in dieser Person Eigenschaften siehst du (er)kennst, unbewusst sogar einige Facetten deiner selbst, ganz unabhängig von früheren Leben/Seele. Sich abstossende "Magneten" finden sich überall auf der Welt. Aber zum Glück auch anziehende :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen