1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwitzhütte bauen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Nativa, 19. Dezember 2006.

  1. Nativa

    Nativa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, hatte kürzlich die Idee, in meinem Garten eine Schwitzhütte zu errichten. Hat jemand Ahnung, wie ich das realisieren kann? :confused:
     
  2. Nativa

    Nativa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hessen
    Habe mich eben per Suchmaschine über Schwitzhütten informiert..., der Bau ist ja recht simpel, werde ich machen! Jetzt zur nächsten Frage: Ich war bisher nur in der Sauna, dort bin ich immer rausgegangen wenn ich das Gefühl hatte- es reicht! Habe zur Schwitzhütte gehört, dass man länger "ausharren" und das Gefühl der eigenen Grenze überwinden sollte...welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Freu mich auf Antworten...
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.700
    Ort:
    Berlin
    hallo naiva,

    wenn du dich über schwitzhütten informiert hast, versteh ich die fragen gar nicht.
    schwitzhütte ist nicht ma eben so ein bissl schwitzen und länger ausharren wie andere.
    der bau einer schwitzhütte ist schon ein ritual, der schwitzhüttengang selber ist ein ritual, und das ausführen einer schwitzhütte ist auch ein ritual .... erfährt man aber alles, wenn man sich über schwitzhütten informiert.
    zum beispiel erfährt man da auch, das schwitzhütten zu machen, bei den meisten eine lehrzeit von mehreren jahren war.......

    mfg
    lucia
     
  4. Nativa

    Nativa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lucia, das es eine rituelle Angelegenheit ist, ist mir schon klar...ich will aber auch keinen Riesen-Kult daraus machen...! Habe mich insofern informiert, dass ich jetzt weiß, welche Materialien man benötigt und wie sie aussehen könnte. Habe nicht alle links darüber gelesen und habe das auch nicht vor...Da ich kein "Gruppentyp" bin, möchte ich meine Erfahrungen damit auch allein machen, meine Frage war, welche Erfahrungen ihr mit Schwitzhütte hattet (weiß nicht, was du daran nicht verstehst...) Ich fand deine Antwort ziemlich "von oben herab" und hatte das Gefühl, jemand, der ziemlich erwachsen tut, belehrt und beschränkt ein Kind, dass neue Erfahrungen sammeln möchte....sorry, Leute die erwachsen tun sind nicht mein Ding!
     
  5. mysticwind

    mysticwind Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    mutter Erde
    hallo Nativa.
    manche Leute sind halt nicht so auf´s freundliche kommunizieren.was soll man machen?

    ich hab leider auch noch keine Erfahrungen mit Schwitzhütten ...würde aber gerne mal welche sammeln.

    kannst mich ja in deine Schwitzhütte mal einladen wenn du eine gebaut hast :weihna1
    liebe Grüße mystic
     
  6. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Werbung:


    Die Schwitzhütte IST ein Gruppenritual. Sicher, Du kannt auch allein in der Schwizthütte sitzen, aber Du brauchst schon zumindest eine weitere Person, die sich um das Feuer kümmert und um die heissen Steine, während der "Schwitzhütte" in die Hütte gebracht werden müssen, die das Wasser für den Ausguss nachfüllt etc.

    Meine Erfahrung allerdings ist: ein paar Mitmenschen, die sich am Ritual beteiligen, gehören schon dazu.


    Grüsse
    Christian
     
  7. Nativa

    Nativa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hessen
    Erst mal danke, für die freundlichen Antworten...!:) Was du schreibst, Seelenflügel, leuchtet mir ein...ich möchte das aber nicht mit "irgendwem" machen, sollte schon jemand sein den ich mag, vertraue und der "spirituell auf meiner Wellenlänge liegt". Habe schon überlegt, ob ich Gleichgesinnte aus meiner Gegend suchen soll...wo lebst du denn, Mystic?? ;) Mein Partner und meine Freunde haben mit Esoterik nicht viel "am Hut" , habe mich schon oft gefragt, warum das so ist, bzw. ich mir Leute aussuche, die diesbezüglich ganz anders denken und fühlen als ich. Vielleicht hat es damit zu tun, dass das Fremde, Andersartige mehr Herausforderung bietet als das Vertraute, Gleiche...Wie dem auch sei, ich lass mal alles auf mich zukommen...
     
  8. Palo

    Palo Guest

    Hallo Nativa,

    kann ich sehr gut nachvollziehen. Ist auch schwierig, wenn man sich in eine Thematik herantastet und langsam einarbeitet, sich in vollem Vertrauen Leuten zu öffnen, die man nicht kennt.

    Aber gut Ding will Weile haben. Beschäftige dich halt weiter, informier dich, so gut es geht und die Leute finden sich dann automatisch.
    Zwanghaft danach Ausschau halten bringt nicht viel, weil es eher begrenzt als öffnet.

    Und manche Fragen beantworten sich mit der Zeit und der Beschäftigung mit einer Thematik von alleine. Also net immer alles gleich persönlich nehmen.
    Hinter mancher Antwort verbirgt sich mehr, als man augenscheinlich vermutet, wenn man sie nicht gleich als Angriff wertet. ;)

    Grüßels
    Palo
     
  9. Krabat

    Krabat Guest

    hi, ich denke lucia hat das sicher nicht von oben herab gemeint.
    wenn du diese erfahrung machen willst ist das sicher in ordnung. das erlernen der sehr komplexen zusammenhänge dieses rituals dauert in der tat mehrere jahre. das steht ja nicht im widerspruch zur eigenen annäherung an die thematik.

    schöne wsw euch allen - krabat.
     
  10. Nativa

    Nativa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo Krabat, hat jetzt nix mit der Thematik zu tun...hab gerade gesehen, dass wir den gleichen Lieblingsfilm angegeben haben...::)
    ich hab ihn kürzlich zum xten Mal geguckt...und ...liebe ihn!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen