1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwindelanfälle

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von lilaengel1965, 2. August 2005.

  1. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi in die runde ...

    ich habe seit Jahren (damals parallel zu Ängsten und Panikattacken) Schwindel. Ärztlich ist alles abgeklärt (Neurologe, Kopf CT etc.), ich bin total gesund, habe zwar niedrigen blutdruck, nehme aber tropfen dagegen und bewege mich halt viel.

    Habe dann oft schon beim Auftreten des Schwindels den Blutdruck gemessen, aber der war ganz normal ...

    Der Schwindel kommt irgendwie hinten vom Kopf; habe dann das Gefühl, so als ziehe mich etwas nach hinten. Dauert von 2 secunden bis zu 1 Stunde oder so .. :confused4
    Früher hatte ich dann auch noch ein oft stundenlanges Gefühl der Unwirklichkeit ... so als würde ich alles nur im Traum erleben ...

    hab auch schon beobachtet, in welchen Situationen das auftritt, lässt sich aber nichts festmachen, ist oft einen Tag lang gar nicht, dann wieder alle halben Stunden ein paar mal ...

    von den REIKI einweihungen, also von der energie, kann es nicht sein, denn wie gesagt, den schwindel habe ich nun seit ein paar jahren ...

    habe ein seelenbild bei einer bekannten machen lassen; da kam raus, dass ich es geschafft habe, dass mein körper, mein geist und meine seele im einklang sind, und ich energetisch total in ordnung bin.

    kann mir da irgendjemand von euch einen rat geben was ich noch tun soll?

    merci im vorhinein,
    die lilaengel :winken5:
     
  2. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    L. Hay schlägt folgende Aff. vor

    "ich bin ganz in meiner mitte und lebe in frieden. es ist gut dass ich lebe und voll freude bin".
    das problem hatte ich auch viele jahre lang; gott sei dank vorbei.
     
  3. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ui, danke, das werde ich natürlich versuchen,
    meine frage nur, wie oft am tag hast du die affirmation angewendet, und wie viele wochen/ monate lang ?????????

    danke dir,
    lg lilaengel
     
  4. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    :bwaah: Ich kenne diese Schwindelzustände.
    Ich leide auch temporär unter Schwindel, meistens ein Zeichen, dass ich mir in irgend einem Bereich selbst etwas vormache, mich selbst beschwindle. Wenn ich das mal bemerkt habe, ist es zumeist besser oder ganz vorbei. Es kann aber auch Wochen dauern, ehe ich weiß, was es ist.
     
  5. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    hi lilaengel,

    ich habe damit immer gearbeitet wenn ich auf dem weg zur arbeit war, 30 minuten täglich. wie lange, einige wochen, aber du wirst es merken.
    viel erfolg und gute besserung
     
  6. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Werbung:
    lilaengel, du kannst auch darum bitten, dass die Schwindelanfälle aufhören, bzw. du von diesen verschont bleibst. Wenn du die Bitte formulierst, achte darauf, dass du möglichst das Wort "nicht" ausklammerst.
    Ich wünsche dir - und mir - dass wir bald schwindelfrei sind! :blume:
     
  7. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ok, vielen dank :)))

    werde es versuchen !!!!!!


    lg die lilaengel :winken5:
     
  9. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    hi lilaengel,
    warst du mal bei HNO-arzt? der könnte mal nachsehen, ob dein gleichgewichtsorgan in ordnung ist.

    ansonsten würde ich den schwindel momentan der sache mit deinem sohn zuordnen, sofern ich das aus der ferne beurteilen kann bzw. darf.

    schwindel kann auch ein symptom von burn-out-syndrom sein, was sich ankündigen will...

    alles liebe,
    romaschka
     
  10. Joy73

    Joy73 Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    Hallo Lilaengerl!

    Seit langem lese ich heute wieder hier im Forum und bin ganz erstaunt über deinen Beitrag. Mir geht es ganz genau so wie dir. Ich war schon so am Verzweifeln. Bei mir begann der Schwindel auch mit Panikattacken.

    Also noch schwindelt es mich, aber ich kann dir genre sagen, was ich alles unternommen habe und noch unternehmen werde. Wie ih sehen geht´s ja auch noch anderen so.

    Zuerstmal abklären, ob die Ohren, Augen der Blutdruck (was du ja schon gemacht hast) und die Halswirbelsäule ok ist. Wenn du organisch total ok bist, dann ist es psychisch und es ist auch abolut typisch bei Angst und Panik. Jetzt hast du die Panikzustände weg? Wie lange schon?

    Zusätzlich war ich jetzt bei einem Homöopaten und der verschrieb mir Anamirta Cocculus D12. Davon soll ich jeden morgen 5 Kügli nehmen. hab erst heute damit begonnen und kann noch nicht sagen wie toll es wirkt, aber ich bin sehr zuversichtlich. Dann kann ich dir einen guten link geben, da geht´s nicht nur um die Panik, sondern um den Schwindel und woher er kommt etc.

    http://www.panikattacken.at/

    Daraus habe ich viel genommen, was mir sehr hilft.

    Ich wünsche euch viel Mut und Durchhaltevermögen, ich weiß es kann total nervend sein :cry:

    Alles Liebe
    Joy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. 3KaseHoch
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.619

Diese Seite empfehlen