1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwierigkeiten Gefühle freien Lauf zu lassen, fühle mich manchmal so leer

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Hedonnisma, 6. März 2011.

  1. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.880
    Werbung:
    Hallo ihr da draußen!

    Ich musste mal wieder über mich nachdenken. Mein Thread beschreibt ja ganz gut mein Problem. Ich habe leider das große Problem meine Gefühle zuzulassen, mich für Gefühle zu öffnen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich sooo sensibel bin und auch so temperamentvoll. Aber all das zeige ich nicht nach außen.
    Wie soll ich sagen, nach Außen bin ich die Reservierte, Unnahbare. Das heißt, das innere, dieses Gefühlvolle, Leidenschaftliche, feurige, wie ich bin, lebe ich nicht. Aus Angst verletzt zu werden oder zu viel von mir zeigen. Sollte eigentlich nicht weiter schlimm sein, weil ja jeder Mensch eine Art Maske im Außen trägt.

    Was dann aber als Widerspruch zum obigen ist, ist, dass ich mich dann aber extrem sensibel nach Außen zeige, auch in Situationen, an denen ich gerne anders sein möchte. Anders reagieren möchte. In solchen Momenten bin ich total verletzlich. Schon fast unkontrolliert, so sehr, dass mich das noch mehr verletzt. Die Auswirkungen sind dann eben, dass mich die Leute wie weichen Zucker behandeln.

    Ich versuche mich weiter zu beschreiben. Ich fühle mich zum Beispiel zu jemanden hingezogen, will ihn unbedingt haben, weil sich sexuelles und Gefühl irgendwie vermischen und ich möchte demjenigen unbedingt nahe sein. Was mir auch ganz gut gefällt, denn eigentlich will ich beides, alles. Das spricht teilweise auch meinem Naturell. Wenn dieser jemand aber sich auch zu mir hingezogen fühlt, versuche ich diese Gefühle auszulöschen, weil es einfach nicht sein darf. Innerlich leide ich aber sehr, weil ich überhaupt nicht in der Lage bin, das, was ich fühle, diese Leidenschaft nach Außen zu tragen. Wird höchstwahrscheinlich dem Gegenüber hin und wieder nach Außen getragen, aber nie so, dass ich mich fallen lasse.

    Woran meint ihr, dass das liegt? Ich merke einfach nur, dass mir das gar nicht gut tut, es manchmal so schmerzt und ich mich so leer fühle.

    Wie soll ich das ändern? Wieso bin ich so? Habt ihr vielleicht die Lösung?

    Edit: Auch zu Leuten, die ich jahrelang kenne, habe ich diesen Selbstschutz aufgebaut. Ich kann ihn nicht loslassen.

    LG
    Bettina
     
    SoulCat gefällt das.
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Warum hast du dir diesen Selbstschutz aufgebaut?Es muss ein Grund haben,wer hat dich verletzt oder Enttäuscht?
     
  3. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.880
    Vieles eben. Familiäre Sachen u. a. Das weiß ich ja auch. Aber es ändert jetzt auch nichts mehr. Ich möchte das gerne abstellen. Es wird schon besser, das spüre ich. Auch wegen meinen eigenen Erfahrungen.

    Aber oft überkommt mich so eine Leere.
     
  4. Ajsha

    Ajsha Guest

    Werbung:
    Warum verstellen?
    Magst du dich selber, so wie du bist? Magst du dein sensibles und temperamentvolles Wesen? Wenn du genaus dieses vollkommen liebst, wird es dir leichter fallen, dies im Außen zu zeigen - und du wirst auch genau dafür geliebt sein. Ich finde, das sind sehr schöne Eigenschaften, die man zeigen sollte.


    Sei wie du bist.
    Du blockierst dich nur selbst damit. Authentisch zu sein ist ein sehr schönes Gefühle!

    Wie soll ich das ändern? Wieso bin ich so? Habt ihr vielleicht die Lösung?

    Edit: Auch zu Leuten, die ich jahrelang kenne, habe ich diesen Selbstschutz aufgebaut. Ich kann ihn nicht loslassen.

    Hm... denke mal nicht mehr über die Leute, die du schon lange kennst nach. Schau mal lieber auf dich und orientiere dich nicht anderen. Was willst du? Dich besser fühlen? Dich freier fühlen? Überleg erst mal, was DU willst... dich an anderen weiter orientieren oder du selbst sein? Diese Entscheidung liegt nun bei dir!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen