1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwieriger Transit am 10.1. :-/

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von charmy, 6. Januar 2016.

  1. charmy

    charmy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    freu mich hierzusein und habe gleich eine Frage. Ich habe kommenden Sonntag eine schwierigen Transit und mach mir schon echt Gedanken, was ich tun kann, um nicht aus dem Haus zu müssen.
    Hätte jetzt gern mal das Bild eingestellt vom Transit, aber ich kann leider keine Fotos hochladen.
    Der laufende Mars steht in meinem Zeichen und macht eine Konjuktion zum Saturn und zum Mars.
    Hab ehrlich gesagt jetzt nicht so die Ahnung, ob ich das Bild richtig lese, aber bei dieser Konstellation soll mir Gewalt drohen und erhöhte Unfallgefahr.
    Was kann ich tun, um dem zu entgehen?
     
  2. charmy

    charmy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    [​IMG]
     
  3. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Rureifel
    Wenn du einem Transit so viel „MACHT“ über dich gibt, ´dass du nicht das Haus verlassen willst´, dann ist Astrologie das falsche "Toll" für dich als Lebenshilfe!

    Deine Befürchtungen sind überzogen, wenn du sie n u r mit dem Transit rechtfertigst. Außerdem, hast du schon mal darüber nachgedacht, das dir auch zu Hause was passieren kann? Mit solchen Befürchtungen kann es passiere, das du die Selbsterfüllende Prophezeiung (self-fulfilling prophecy) herbei "zauberst".

    Spaß bei Seite, das solltest du nicht weiter fördern. Aber was du wirklich tun kannst, um astrologisch ins Gespräch zu kommen ist, deine Daten im Profil zu hinterlegen. Die Grafik kann man nicht nachvollziehen und ist eine Zumutung.
     
    Gelbfink, GreenTara und sibel gefällt das.
  4. charmy

    charmy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    echt? so schlimm? na dann werd ich mal mein profil bearbeiten :D.
    zu dem transit. ich hatte letztes jahr im sommer mal dieselbe konstellation (ohne es vorher zu wissen) und kam in eine etwas seltsame situation, als ich laufen war und einem seltsamen mann begegnete.
    aus diesem unguten gefühl heraus hab ich meiner astrolehrerin erzählt was war und sie hat mir dasselbe gesagt. dass ich mit diesem transit gefahr laufe, opfer von gewaltverbrechen zu werden und hat mir gleich den nächsten transit rausgelassen - eben diesen der jetzt wieder ansteht.
    sie hat mir schon angst gemacht...:barefoot:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2016
  5. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.060
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen

    Was spricht denn dagegen, am Sonntag zu Hause zu bleiben ?
     
  6. charmy

    charmy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    mein laufprogramm, aber ich möchte ja nicht wieder eine seltsame situation heraufbeschwören.
    ich sollte auch die 2 tage davor/danach aufpassen :cool:
    ich hätte diese astrogeschichte nicht anfangen sollen. hat mich zwar schon immer interessiert, aber wenn man manche sachen weiß, macht man sich noch mehr gedanken.
     
  7. charmy

    charmy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    @Skorpina : ich verstehe deine erklärung bezügl. den fehlenden daten, aber nicht deinen unmut. ich bin nicht darauf aus, eine kostenlose beratung zu bekommen, sondern hab eine frage gestellt zu einem transit. die daten hatte ich nicht angegeben um nicht den eindruck zu erwecken, eine beratung bekommen zu können. hab mir auch nix dabei gedacht die zeichnung einzustellen...
    ich verstehe nicht, warum du mir gegenüber so missmutig bist. leider hast du deine antwort gleich wieder gelöscht, so dass man hier nur noch meine lesen kann.
    hätte es dir gern in einer privaten nachricht mitgeteilt, aber als neuling kann ich scheinbar niemanden hier anschreiben.
    herzliche grüße von einem laien :rolleyes:
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo charmy :)

    Wenn die Aussage deiner Astrolehrerin sich auf den Mars im Übergang zu deinem T-Quadrat aus Venus/Mars/Saturn beziehen sollte: Du hast doch sicher schon gelernt, welche Zeit der Mars für einen Umlauf braucht? Und dann kannst du dir ganz schnell ausrechnen, wie oft dieser Mars diese Stelle schon passiert hat, in Konjunktion, in Opposition und im Quadrat. War da wirklich jedes Mal ein etwas unheimlicher Mann in Sicht oder anderes Ungemach, welches deine Befürchtung oder die Aussage dieser "Lehrerin" stützen könnte?

    Schöne Grüße
    Rita
     
    Floo gefällt das.
  9. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Charmy
    In deinem Horoskop steht Mars im Quadrat zu Saturn, das wird als versteckte Aggression gedeutet. Immer wenn ein Planet diese Quadratur aspektiert, kann es zu Verletzungen kommen. Gleichzeitig ist diese Energie ein Kraftpaket, das Kraft und Stärke gibt.
    Jetzt steht der trans. Mars in Opp zu Saturn (exakt am Montag) und Mond in Konj. zu Mars am Sonntag, was man als Neigung zu einem Unfall bezeichnen könnte. Du merkst, ich drücke mich vorsichtig aus. Normalerweise hätte ich gesagt, dass du einfach nur aufpassen musst, keine Hektik aufkommen lassen und jedes Risiko vermeiden solltest. Doch dieses Jahr haben wir es mit schwierigen Konstellationen zu tun und dass jeder hier in Deutschland und Österreich unkontrolliert hereinspazieren kann, trägt nicht gerade zu unserem Sicherheitsempfinden bei.
    Es ist so, dass wir bestimmten Erfahrungen nicht aus dem Weg gehen können. Wenn ein Überfall für dich als Lebenserfahrung vorgesehen ist, wird es eintreffen, egal wo du bist. Wenn du geistig fortgeschritten bist (das kann man leider selber nicht erkennen) setzt du diese Energie zu deinem Wohle und das Wohl anderer ein und eine negative Erfahrung ist nicht mehr nötig.
    Mit einem Mars/Saturn würde ich mich nicht anlegen wollen, der haut jeden um. :D
    In der Sec.-Progression steht der Jupiter auf 1°37 Skorpion und hat die Funktion eines Schutzengels.

    Vielleicht findest du ja jemanden, der mit dir läuft?

    :)
     
    Gelbfink gefällt das.
  10. charmy

    charmy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    danke Rita,
    eben so eine art von konstellation gibts wohl nur 4 x in 2 jahren. im november nochmal und nächstes jahr auch 2 mal.
    dadurch dass ich im radix eh mars-saturn quadrat opposition venus habe ist der laufende mars dabei wohl noch das i tüpfelchen.
    aber wahrscheinlich seh ich das wirklich zu verbissen :X3:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2016
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen