1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schwierige lebenssituation - hilfe

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von lolasu, 2. Juli 2005.

  1. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    Guten Tag,

    befinde mich gerade in einer sehr schwierigen Lebenssituation (im Zentrum steht meine Liebe zu einem Mann, der mich nicht mehr liebt zu dem aber weiterhin freundschaftlicher und sexueller Kontakt besteht, Folgeprobleme gibt es inzwischen jedoch leider auch) und weiß nicht mehr weiter.
    Wäre hier jemand bereit mir zu helfen den richtigen Weg zu finden?

    Würde mich sehr freuen.

    LG
    lolasu
     
  2. rumey

    rumey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    139
    hallo lolasu.

    das kenn ich und kann dich gut verstehen. ich hatte genau das gleiche problem mit meinem exfreund. wir waren noch ein jahr "normal" befreundet, nach der trennung, und hin und wieder ist es auch vorgekommen, das wir wieder im bett gelandet sind, was die sache nicht unbedingt leichter machte.
    ich hing und hänge noch sehr an ihm.
    erst vor ein paar tagen habe ich den endgültigen schlußstrich gezogen, und mir geht es gut. du mußt ihn los lassen, auch wenn es hart und schwer ist, aber kein mensch hat es nötig, sich so verletzen zu lassen.
    eigentlich hätten "unsere männer" auch rücksicht auf unsere gefühle nehmen müssen und nichts mit uns mehr anfangen sollen, aber naja.. :rolleyes: was passiert ist, ist halt passiert.
    gehe deinen weg und versuche dich zu lösen und den kontakt -für eine weile-
    abzubrechen. solange du noch gefühle für ihn hast und er nicht für dich, ist das verhältnis unausgewogen und es wird zwangsläfig immer wieder zu problemen kommen- auf deine kosten-, denn du bist die jenige, die leidet.
    wenn deine gefühle erloschen sind, könnt ihr euch ja irgendwann wieder treffen, dann habt ihr eine neutrale basis, um eine wirklich normale freundschaft aufzubauen.. aber so bezeifel ich sehr, das es klappen könnte..
    und außerdem- es gibt noch mehr männer auf der welt.
    auch wenn dieser spruch jetzt hart oder oberflächlich klingt, es ist so, ich habe mir das auch gesagt und fühl mich irgendwie stärker, als wenn ich vergeblich, an einer liebe festhalte die nicht erwidert wird.
    du wirst sehen, es klappt. bin mir sicher, das es auch für dich jemanden gibt, der dir deine liebe erwidert, und unter der du nicht leiden mußt.
    (hoffe, das klang jetzt nicht alles zu klugscheißerig.. :rolleyes: !)

    wünsch dir alles liebe und gute, rumey
     
  3. SHIVA7

    SHIVA7 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Braunau
    lolasu

    lasulo ?

    lalosu

    laß los susi... :rolleyes:

    und tschüß... :escape:

    lgj
     
  4. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    hallo,

    eigentlich war mein "aufruf" zu hilfe etwas anders gedacht. Hoffte darauf, dass mir jemand forumspezifisch helfen könnte.

    Dennoch danke rumey für Deinen Beitrag. Er macht mir etwas Mut, weil Du (vielleicht) ähnliches hinter Dir hast und es jetzt wieder zufrieden bist.
    Wünsche Dir weiterhin viel Glück.

    Hallo Shiva7,
    nun ja. Ich wäre nicht hier, wenn ich diese Möglichkeit (einfach so) praktizieren könnte. Dennoch Danke für Deinen sicherlich sehr lieb gemeinten Beitrag.

    lolasu
     
  5. conny5712

    conny5712 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kärnten
    stehen einige Tipps, vielleicht ist auch etwas für dich dabei. Kopf hoch.
    Alles Liebe Conny
     
  6. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    Hallo Conny,
    danke für den Tipp.

    Wünsche Dir auch alles Liebe.
    lolasu
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    klar, das du viiiiele Fragen hast, aber ob ich sie für dich alleine beantworten kann, sei dahin gestellt.
    Das derzeit einzige, was ich derzeit machen kann, ist.... in "eure" Charaktere zu sehen. Ich kenne euch beide nicht persönlich,- also wiiiie soll ich beurteilen, warum das eine oder andere geschieht.
    Das du an dieser Stelle hier natürlich "lauter" weinst, ist klar, denn dein Freund kann sich nicht zu Wort melden (oder ist er auch hier im Forum???)(Bitte nichts "falsch" verstehen)
    Ich kann also von hier nicht Partei ergreifen,- muss unparteiisch sein, um "reel" zu sein (siehe die "Gerechtigkeit"-s-karte)
    Und so zog ich aus meinem "Vogel-Deck" zwei Karten, die für Eure Charaktere stehen.
    Du- lolasu- erscheinst als "Turteltaube", dein Freund als "Truthanhn" (nicht Grinsen)
    Kurzdeutung: anmutig, charmant, liebenswürdig, umgänglich. Großer Scharfsinn. Empfindlich (?!?),- rücksichtsvoll was andere betrifft,- sehr respektvoll. Im Verhalten sogar ein wenig ängstlich, wenn nicht gar reserviert. Mag nicht im Vordergrund stehen, oder sich selber aufwerten (wie steht es mit dem gewissen "SELBSTWERT-GEFÜHL"??? Sollte daran ein wenig gearbeitet werden????) Benötigt Anerkennung anderer, bevor "ER"(sie)(du) hndelt(!!!) oder etwas unternimmt. Die Turteltaube ist natürlch eher eine Frau, als ein mann( :kiss3: )
    Gefahren liegen hierbei,- das du "leicht" zu beeinflussen oder von anderen abhängig bist (wie stehts um dein "Abnabelungsprozess??? Ist der noch im Vollen Gange (siehe Elternhaus) Es mangelt an "Freien Willen", man neigt zur Hypersensibilität,-oder ist hypersentimental (emotional)

    Kurzdeutung 2.Karte: jemand der froh ist, zu leben (lebensfroh),ist sich seines Wertes bewusst (selbstbewusst) -bezogen auf seine "Stellung", Ranges, Beruflich, seiner Eigenschaften. Er besitzt einen gewissen "Edelmut" (ist das der Grund, warum er zu einer anderen ging(?) des Geistes und des Charakters. Er strahlt eine gewisse Würde und Tapferkeit,- kann aber auch eine gewisse "Kälte" ausstrahlen. Manchmal wirkt er unzugänglich oder isoliert (man kommt dann schwer an ihm heran)... was aber an seinen "edlen" Zügen hängt.(was ersehnt sich dieser Mann??? Was erhofft er??? Wo sind seine Träume???) An ihm haftet ein Idealisismus,- außerdem ist er Perfektionist,- das macht ihn sooo anstrengend, unnachgiebig und manchmal sogar unnahbar.

    Manchmal neigt er zur Eitelkeit, zum Stolz, Wichtigtuerei. Dann ist ihm Überheblichkeit nicht fremd. Dann ist es aber auch nicht weit mit einer gewissen Schwäche, die sich sogar als "FEIGHEIT" auswirken kann.

    Das wäen die beiden Charaktere, um die es hier geht. Vielleicht reicht ja schon dieser Ansatz, um LICHT ins dunkle zu bringen.- Ich hoffe es für dich.
    IO Mondo Finestra
    ALIA

    ------> meine Worte, die ich gerade im anderen Thread schreiben wollte HIER-siehe oben- ein. Ich hoffe, du findest es?!!!! Ich war leider NUR drei minuten zu spät-Iiiiiihhhhh
     
  8. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Hallo Alia,

    vielen Dank für Deine Mühe und Deine Antwort.

    Du hast natürlich Recht, er sieht vieles was mit uns geschah, wie ich mich verhalte und wie er sich verhält ganz anders. So wie es eben ist wenn zwei oder mehr Menschen aufeinanderprallen. Er würde sich (vermutlich) auch nie (öffentlich) um Hilfe bemühen und erst recht nicht über persönliches erzählen.
    Und nein, er ist nicht hier im Forum. Mit esoterischem Gedankengut kann er nichts anfangen.

    Danke dafür, dass Du Karten für mich gezogen hast und sie interpretiert hast. Es ist faszinierend welche Du gezogen hast - beide Deutungen passen (nach meiner Ansicht, "er" würde es sicherlich wieder ganz anders sehen) erstaunlich gut. Leider auch im Negativen. Mein Selbstwertgefühl war nicht immer schlecht, gerade ist es praktisch jedoch tatsächlich bei null. Ich bin eher selbständig, aber von diesem Mann habe ich mich eindeutig abhängig gemacht. Inzwischen laufe ich tatsächlich herum wie ein kleiner Wurm, der sich nichts mehr traut. Aber all das war vermutlich in Grundzügen bereits vor ihm ausgelegt, jetzt kam es zur Entfaltung:-( (verstehe mich nicht falsch, ich sage nicht, dass er Schuld ist - natürlich nicht. Er kann genauso wenig aus seiner Haut wie ich....).

    "Er ging" übrigens nicht zu einer Anderen (glaub ich - ihm - zumindest). Auch die Beschreibung von ihm paßt besonders gut.

    Allein die unterschiedlichen Charaktere sind nach meiner Ansicht jedoch noch kein Grund warum es scheitern mußte. Aber danke Dir dafür, dass es mir noch einmal vor Augen geführt hat, warum es nach seiner Ansicht nicht mit uns funktionieren konnte, nicht paßte.

    Herzlichen Gruß von
    Lolasu
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Entscheidungen fürs Leben zu trefen, liebe Lolasu
    sollte man sich besser kennen. So zog ich denn Gestern aus meinem KARMA-Deck (gabs mal in irgendeiner Frauenzeitschrift) ein paar Karten für Dich-Deine Situation

    Hier die Deutung:
    Hauptthema ist die "Vollendung".- Vielleicht steckst du derzeit in einem mächtigen Reifeprozess (wie "jung" bist du??? Gerade die 20iger überschritten,- oder weiter darüber hinaus???)(du musst mir hier nicht antworten. Es ist alleine deine Sache und soll NUR als "MERK-Mal" stehen. Als Gedankenstütze, um zu wissen, wo du stehst)(Natürlich kann diese Erfahrung auch eine Frau von 40ig jahren machen. Dort ist es die "Mid-life-crisis")(so etwa ist diese Phase, in der du steckst, zu sehen)(in jedem Alter kann man solche Erfahrung machen. meine war, als ich 26 wurde-GRINS)
    Wie der Schmetterling auf dieser Karte, sollst du dich "entfalten" und deine Fähigkeiten erkennen. Einiges von deinen Charakterzügen erkennst du klar und deutlich. Einige andere sind dir völlig unbekannt. Das sind diese "Ecken" die du fürchtest, zu ergründen. Aber: Manchmal muss mann das "Buch der Geheimnisse" aufschlagen, um zu sehen, was darin ist. Vielleicht nur aus Neugierde, oer weil man sich erkennen muss (bei manchen geht diese Phase mit dem Studium von Astrologie, Numerologie, Tarot oder einer anderen Deutungstechnik einher. Vielleicht solltest du dich dieser medien widmen) Manchmal ist es gut, NEUES in seinem Charakterbild aufzunehmen,- eine Eigenschaft, die man noch nicht hatte. Das kann "Mitgefühl" sein, oder etwas anderes Edles.-Was wir nicht tun sollten, ist das Gegenteil von dem. Nicht versuchen, aus "Rache" die neue Beziehung des anderen zu zerstören, nur weil man will, das dieser zu einem Selbst zurück kehrt.-Das wäre Grundverkehrt.
    Auch sollten wir auf unsere Träume achten,- und auf unsere Gedanken. Wie weit sind wir in Gedanken noch an dem anderen gekettet? Sind es die täglichen Gedanken,- oder die nächtlichen??? Schreibe deine Träume auf und analysiere sie
    TRANSFORMATION - ja, so sehe ich deine Entwicklungsstufe, auf der du nun heute stehst. Dies ist die Schwelle zu einer neuen "Entwicklungsstufe" in deinem Leben. Du wirst ER-Wachsen,- kommst aus den "Jugendträumen" hervor und wirst mit der "kalten" Realität des Lebens konfrotiert. Aber das ist das Leben. Es besteht nicht nur aus "Glück und Sonnenschein"- Nehme es-dein Leben- in die Hannd und mache das Beste daraus. Widme dich anderen Dingen,- deiner Ausbildung, deiner Arbeit, deinen Freunden und hänge dich nicht zu sehr an einen menschen. Siehe: Der Schmetterling muss sich als Raupe erst verpuppen,- in Stasis fallen, damit ein Wunderschöner Schmetterling aus ihm wird.-Genauso kann auch deine Entwicklung sein. Aus einer "grauen" Raupe das "schönste" Lebewesen der Welt. Der Schmetterling lässt sich hier und da nieder, befruchtet die Pflanzen auf seinem Weg,- sorgt kurz vor Ende seines Lebens für Nachkommen und geht seinen Weg weiter. Menschen haben einen unschwer längeren Zyklus,- aber im Grunde ist es der "gleiche" Weg vom Werden und Vergehen. Ab und an wird es sesshaft,- aber er muss nicht zwanghaft sesshaft bleiben,- sein.

    Das ist die 1.Karte jener Legung. Es folgen noch 4 weitere Karten,- die aber erst später.....
    Bis dahin alles Liebe
    ALIA
     
  10. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    Hallo Alia,
    vielen Dank dass Du für mich die Karten erneut befragst.
    Ich bin Mitte Dreißig, fühle mich zur Zeit aber wirklich wie in der Pubertät, so überschwemmt von Gefühlen, unreif und unerfahren...Ist komisch, wenn man das wiedererlebt, nachdem man (zumindest dachte) seinen Platz im Leben (zumindest teilweise) gefunden zu haben. ..."mit der kalten Realität konfrontiert"..."erwachsen werden"...ja, damit setze ich mich auseinander...muß ich...aber es tut verdammt weh, diese Enttäuschung zu ertragen - zum akzeptieren, annehmen, ist noch ein langer Weg und auch zum Leben wieder selbst in die Hand nehmen....

    "ER" hat übrigens keine neue Freundin - glaube ich ihm zumindest...

    Meine Gedanken...Alles in mir...ist noch fest an ihn gekettet...

    ..."er muss nicht zwanghaft sesshaft bleiben..." - das macht mir so zu schaffen...ich suche so sehr nach meinem Platz, meinem Hafen, danach angekommen zu sein...

    Bin so gespannt auf die anderen Karten.
    Danke!

    Herzlichen Gruß
    lolasu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen