1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwerer?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sayalla, 28. Dezember 2009.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Was ist denn eigentlich schwerer? Zu lieben oder geliebt zu werden...
    oder ist beides gleich leicht / schwer?

    :confused:
     
  2. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995

    :confused::confused::confused:
     
  3. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Was tust du, liebe Sayalla?:)
     
  4. Galahad

    Galahad Guest

    Liebe ist.

    Mehr nicht.
    Und auch nicht weniger.
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ich kann mich lieben lassen, falls du das meinst.:)
    Aber die Frage war bewusst SO gestellt:
    Was ist schwerer?
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Beides gleich, meinst du?
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.561
    Ort:
    Wien


    Das kommt immer drauf an wen oder von wem ....



    :umarmen:
    Frl.Zizipe
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Hm... nehme ich mal an, in diesem speziellen Fall... gäbe es einen Mr. Right. :D
     
  9. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,

    Liebe geben ist für mich schwerer......
    ohne Erwartungen....sehr schwer......ein langer Weg:)


    lg
     
  10. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Werbung:
    Also, beim Wort schwer hatte ich so kurz nach Weihnachten eher an eine Gewichtsdiskussion gedacht, aber naja, so kann man sich irren *lach*

    Ich glaube der Vergleich hinkt irgendwie. Liebe geben können beinhaltet, überhaupt Liebe in sich, für sich zu haben. Man kann eine andere Person nur so weit lieben wie man sich selbst liebt. Wo sollte der Rest wohl herkommen?

    Ich kenne das Phänomen der Angst vor Liebe auch, doch zeigte sich mir später oft das Gesicht, dass diese Person nicht wirklich mich liebten sondern etwas, was sie in mir sahen oder sehen wollten. D.h. nur einen begrenzten Teil von mir. Das alte Leid, entweder man ist perfekt für andere oder naja...

    Vielleicht ist die Angst vor Liebe etwas ganz anderes als eben Angst vor Liebe sondern das Gespür dafür, dass der andere Mensch einen selbst in seiner Ganzheit (die man ja oft nichtmal zeigt) liebt...

    Gedanken...

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen