1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwellung unterm Kinn!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Frequenz, 13. März 2010.

  1. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Werbung:
    Ich habe seit Donnerstag eine Schwellung die nicht schmerzt aber stört unterm Kinn.
    Sie war erst härter jetzt ist sie etwas weicher.
    Ich war bei meiner Ärztin die hatte aber Vertretung, die aber frágte mich ob ich mir meiner erklärung der Symptome sicher sei, und ich sagte ich bin ja nicht zum Spass da, und ich habe 3 Stunden gewartet voll krass.
    Bei meiner Ärztin bin ich besser aufgehoben.
    Ok,Montags muss ich zum Ultraschall deswegen, und nun kratzt mich innerlich der Hals ich habe aber keine Mandeln mehr.
    Ich tippe das es die Speicheldrüse ist, da ich da schon mal Krämpfe hatte die beim trinken verschwunden sind.
    Also ein Schluck Wasser und die Krämpfe waren weg.
    Und die Schwellung kam nach dem ich Kaugummi gekaut hatte ich kaue sonst keinen Kaugummi.
    Nachts hatte ich einen Plötzlich Staubtrockenen Hals von jetzt auf gleich, also dürfte nicht genug Speichel vorhanden gewesen sein.
    Was meint ihr dazu, kennt das noch jemand?:confused:
    Ich hoffe es ist nur eine Kleinigkeit.
     
  2. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Ach so ja, ab und zu sticht es ganz leicht, links unterm Kiefer.:confused:
    Mumps hatte ich schon.:confused:
     
  3. magnolia

    magnolia Guest

    Ein guter Freund hat zu mir gesagt, dass Dinge die sein könnten uns oft die meiste Sorge bereiten.

    Du gehst zum Arzt und gerätst gleich mal in die Untersuchungs-Maschinerie, deren eigentlicher Zweck nicht die Gesundheit des Patienten ist, sonder die Gesundheit der Bankkonten aller anderen Beteiligten...

    Naja, sobald du so eine Überweisung hast beginnst du dir Sorgen zu machen.

    Versteh mich nicht falsch, ich will dir nicht abraten zum Arzt zu gehen. Steht mir auch gar nicht zu, weil ich für sowas einfach viel zu wenig weiß. Mir gehts dabei eher um die Sache mit der Angst-Mache.

    Jedenfalls fällt mir dazu ein, dass es deinem Körper vielleicht gut täte, wenn du wirklich darauf achtest, dass du genügend Wasser zu dir nimmst. Wasser, ohne Kohlensäure oder sonstige Zusätze. Die kannst in einen Liter Wasser den Saft einer Zitrone reingeben. Das entgiftet sehr gut.

    Du hast die Speicheldrüsen in diesem Bereich, aber auch Lymphdrüsen. Wenn du da eine Schwellung hast, kann es auch ein Anzeichen für eine Infektion sein. Da reicht es schon wenn du leicht grippig bist.

    Tu dir was Gutes und spül ein wenig Gift aus deinem Körper raus und tu so wenig wie möglich rein :rolleyes:

    Alles Gute für dich, lg. magnolia
     
  4. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Danke, aber ich trinke von Haus aus schon recht viel stilles Wasser, sogar Tee.
    Aber ich hatte noch nie bei einer Infektion geschwollene Drüsen ausser damals als Kind bei der Mandelentzündung.
    Deshalb weil ich nie eine Schwellung hatte mache ich mir Sorgen, es ist neu für mich, mir wurde empfohlen saures zu essen aber ich leide unter chronischem Sodbrennen das geht also nicht.
    Also ein Kaugummi pro Tag geht mehr nicht.
    Mitlerweile habe ich sogar schmerzen beim Wasser trinken, innerhalb, von einer Stunde.
    Schnupfen habe ich keinen, den hatte ich ohne Beschwerden wässrig vor zwei Wochen, wo eine leichte Allergische Reaktion festgestelt wurde, und ich Tabletten und ein Nasenspray bekam.
    Zu der Zeit hatte ich Druck in beiden Ohren das ich nur noch hörte wie unter Wasser sehr tief.
    Über Stunden, über Nacht gings dann weg.
    Seither hatte ich eben bis Donnerstag nichts mehr.
     
  5. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Es ist nur eine harmlose Lymphdrüsen Schwellung die sich zurückbildet.
     
  6. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    ich habe das seit meiner kindheit. immer wenn ich krank werde oder was ausbrüte, schwillt der lymphknoten unterm kinn an. ist nichts schlimmes! das geht wieder weg (bis zum nächsten mal :D )
    lg, domaris
     
  7. magnolia

    magnolia Guest

    Na, dann ist ja alles gut :)
     
  8. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Werbung:
    Ja jetzt erst ist die Rachenentzündung ausgebrochen aber sie hat mich nur gestreift, also ohne Fieber usw.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen