1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schwarzmagischer Angriff

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Zauberfee19710, 7. März 2008.

  1. Zauberfee19710

    Zauberfee19710 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Sachsen
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!
    Mein Mann hatte vor vier Jahren einen schwarzmagischen Angriff von seiner Ex Freundin, welcher sich in einem Schlaganfall auswirkte. Leider kannte ich ihn damals noch nicht. Voriges Jahr kam das Ganze dann ans Tageslicht und ich wirkte mit einem Schutzritual gegen. In den ersten Tagen als ich das Ritual durchführet ging es meinem Mann nicht gut, aber es wurde von Tag zu Tag besser. Bis nach einem viertel Jahr dann endlich der Spuk vorbei war.
    Wer von euch hat auch solche oder ähnliche Erfahrungen machen müssen?
    Wie war es bei euch?
    Ich freue mich über jede Antwort.
    Alles Liebe! Zauberfee
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Hola bruja,

    da würde mich jetzt mal deine genaue Vor- und Herangehensweise expliziet interessieren. Wie, von wem und wodurch wurde das erkannt, welcher Mittel hast du dich bedient.
    Magst mal ausführlicher darauf eingehen?

    Palo
     
  3. Zauberfee19710

    Zauberfee19710 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Sachsen
    Erkannt wurde es von einer erfahrenen Dame. Ich habe ihr die Sache beschrieben. Nach der Ex kam noch eine Frau vor mir in seinem Leben vor und mit dem Betreten ihrerseits seiner Wohnung passierte das Ganze. Er kam ins krankenhaus und die Ex stand gleich auf der Matte und wollte sich ,,rührend" um ihn kümmern. Ohne Erfolg natürlich. Der Ex geht es heute sehr schlecht. Ich weiß nicht alles, aber was ich weiß, sie bekommt keine Kinder und erkrankte an Brustkrebs. Sie ist inzwischen verheiratet, greift aber durch ihre Gedanken immer wieder bei uns ein. Deshalb vermute ich das vor dem Angriff noch ein fehlgeschlagener Liebeszauber vorraus ging.
    Ich habe das Glück gewisse Magischeenergien in mir zu haben. Deshalb fünktionierte der Fluch las ich in das Leben meines Mannes trat nicht. Ich bin sozusagen sein Beschützer.
    Das Ritual gestaltete ich folgendermaßen. Zuerst räuchern der Wohnung mit Weißem Salbei. Dann an 22 aufeinander folgenden Tagen 22 weiße Kerzen mit der Gravur ,,Möge der Schwarzmagische Angriff auf ............. von immer von ihm gehen" verbrennen. In der Flamme wird tägl. ein Lorbeerblatt mit der selben Aufschrift verbrannt. Während des Vorgangs den Spruch mehrfach wiederholen und die Asche dem Wind mitgeben.
     
  4. a418

    a418 Guest

    Mei,

    da spüre ich doch ganz starke Meta-Vibes und intentionale Querschläger ;)

    418
     
  5. Palo

    Palo Guest

    Nun unter dem Begriff "erfahrene Dame" mag man jetzt draus deuten und verstehen wollen was man mag.
    Das ganze klingt nach pyschologischer Kriegsführung, vielen Unklarheiten, verletzten Gefühlen, ein ziemliches Chaos.

    :confused:

    Das du deinem Mann zur Seite stehst glaub ich dir, ebenso um ihn und seine Gesundheit sorgst.
    Alles weitere ist aber nur Angst, die von der "erfahrenen Dame" dann noch zusätzlich geschürt wurde und das ganze dann zu etwas gemacht wurde...

    Gehen wir mal davon aus, es sich hier wirklich um eine schwarzmagische Arbeit, wie eingangs von dir beschrieben wurde, gehandelt hätte und auch die Ex wirklich in der Lage gewesen wäre, derartiges zu bewirken. Dann hättest du im schlechtesten Falle selber die A-Karte gezogen, oder aber müsstest selber schon große magische Erfahrung und Fähigkeiten deinerseits vorliegend sein.
    Wobei du, wenn dem so wäre, auch keine "erfahrene Dame" gebraucht hättest.

    Palo
     
  6. Nikanor

    Nikanor Guest

    Werbung:

    Der beste Schutz von solchen Angriffen ist kein Glaube an Magie. Der Mensch wird dann unerreichbar, weil er dann eine Welt eintritt, wo es keine Magie gibt.
    Ausserdem waere es gut, irgendeine starke Eggregore beizuteten. ZB ein Fussbalfan zu werden. Es erfolgt im Fall eines Angriffes ein Ausgleich der negativen Zerstörungsenergie zwischen den Mitgliedern der Eggregore . da es viele Fussbalfans heutzutage gibt, wird sie fuer Ihren Mann kaum spürbar sein.

    Ich gehe davon aus, dass die Exfreundin Ihren Mann hasste. Das weist auf eine informationsenergetische Verbindung zwischen ihr und Ihrem Mann. Wenn sie Ihren Mann angegriffen hat, bin ich fast ueberzeugt, dass sie einen grossen Teil ihres Angriffes selbst bekommen hat, weil sie mit der Opfer verbunden ist. Ähnliches hab ich selbst mal gespürt.
     
  7. Palo

    Palo Guest

    Wenn du vor einen Baum läufst, weil du glaubst es da keine hat, tut das der Beule im Nachhinein dennoch keinen Abbruch. :clown:

    Das dürfte dann eine Kombination aus schlechtem Gewissen mit Bosheit in Form von (demjenigen was gewünscht haben) gewesen sein, dass sich dann bemerkbar gemacht hat, sofern das überhaupt irgendwas miteinander zu tun hatte.
    Geht eben nix über ein bissi self-fullfilling prophecy.

    Palo
     
  8. a418

    a418 Guest

    Exakt, und das ist der Grund eben auch für alles was man und Du dazu gesagt hat...

    418
     
  9. Nikanor

    Nikanor Guest

    Magie mit einem Baum zu vergleichen? :clown:
    Ein magischer Angriff funktioniert so, dass den grössten Teil des Schadens die Opfer sich selbst anrichtet, während sie glaubt, angegriffen zu sein.
     
  10. Zauberfee19710

    Zauberfee19710 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Sachsen
    Werbung:
    Mein Mann hatte vor mir nichts mit Magie zu tun! Das das alles ein Schwarzmagischer Angriff war hat sich mit der Zeit erst heraus gestellt. Natürlich bin auch ich nicht gleich davon ausgegangen. Es gab viele Gespräche und Situationen und das Ganze setzte sich zusammen wie ein Puzzle. Nach ca zwei Jahre hatte ich dann diese Vermutung. Ich wollte mich aber nicht nur auf mein Gefühl und Wissen verlassen, deshalb suchte ich die von euch belächelte erfahrene Frau auf. Ich habe ihr nichts von meiner Vermutung erzählt!!!!!!!!!! Trotzdem kam sie bei unserem Gespräch auf das gleiche Ergebnis wie ich.
    Um das Ganze wirklich verstehen zu können muß man wohl direkt damit zu tun haben und alles wissen.
    Ich habe diesen Beitrag ins Forum gesetzt um mich mit Menschen auszutauschen die ähnliches erlebt haben.
    Reaktionen von Menschen die nicht mitreden können und das Ganze belächeln nützen mir nichts. Jeder der soetwas erlebt hat weiß wovon ich spreche!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen