1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schwarzes Beben

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Amant, 10. Januar 2018.

  1. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    1.882
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Werbung:
    OMG so wunderschön :kuesse::love:
    Danke fürs Teilen :blume::blume::blume:
     
    Amant gefällt das.
  2. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.708
    Das Beben ...


    [​IMG]
    Winterzeit
    by Amant
     
    sikrit68, waskommtnoch, Heather und 4 anderen gefällt das.
  3. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.842
    Ort:
    Skydancer
    Ja hier bin ich richtig bei Amant
    erinnerte mich dass du etwas ueber Raben gepostet hast.

    Es ist etwas magisches mit den Raben. In UK auf den Klippen hatten sie ein Nest auf einem hohen Nadelbaum
    In Nordportugal nisteten sie auch in unsere Naehe. Ja, sie kamen sogar zu unserem Haus. Wir hatten eine Eiche direkt vor dem Wohnzimmerfenster, dort sass die Rabendame, waehrend der Rabenmann vehement ans Wohnzimmerfenster klopfte und um Einlass begehrte. Und das um 6 Uhr morgens zum Sonnenaufgang.

    Ein andermal flog er direkt auf das Schlafzimmerfenster zu
    klopfte an die Scheibe und verschwand.

    Hier an der Algarve haben wir auch ein Rabenpaar in der Naehe. Heute sah ich sie ueber den Klippen kreisen und rief sie, indem ich ihre Stimme nachahmte. Prompt kamen beide angeflogen und begutachteten mich von oben.

    Ich liebe sie:blume:
     
  4. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.708

    Das kann ich gut nachvollziehen :) schöne Ra-Geschichten!

    [​IMG]
    Familie Black mit Gästen
    Amant
     
    pekeglo und Liora1 gefällt das.
  5. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.708
    Hi hi!



    :blume:
     
  6. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.708
    Werbung:
    Hi hi!




    Es wurde gesagt, Saatkrähen gelten als der Inbegriff der Hässlichkeit. Ich kann das nicht finden, ganz im Gegenteil. Gerade die Saatis wirken durch ihre zumeist vorhandene Ruhe und eine gewisse Erhabenheit geradezu andächtig und wunderschön. Der grau befiederte Schnabel hebt sie halt von den anderen ab.

    Als Wintergast bekommt man sie nur äußerst selten vor die Kamera, nur im Frühling, wenn es dem Abflug näher kommt, kann man sie dann auch mal auf dem Boden erhaschen.

    :) :blume:
     
  7. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.708
    Raben zum Gruße!





    Schwarzes LiebesBeben
    :blume:
     
    Icelady gefällt das.
  8. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.708
    Willow, jüre und Icelady gefällt das.
  9. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.708
    Doku-Tipp:

    Tierische Genies auf 3sat - läuft grad. Orang schlägt Mensch, Hund auf Skateboard, Eichelhäher am Start u.v.a.m.

    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2019
  10. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.708
    Werbung:
    Aus der Mediathek:

    Praktische tierische Intelligenz der menschlichen teilweise überlegen

    Wie kommt es, dass Papageien nicht nur in der Lage sind zu sprechen, sondern auch Formen, Farben und Materialien bewerten und unterscheiden können?

    Dass Schimpansen nicht nur richtige Zahlenreihenfolgen erkennen, sondern auch exzellente Memory-Spieler sind? An vielen Beispielen zeigt sich, dass die tierische Intelligenz scheinbar kaum Grenzen kennt. Das erstaunliche Ergebnis der meisten Wettkämpfe: Die praktische Intelligenz von Tieren ist der menschlichen teilweise sogar überlegen, vor allem wenn es um den Gebrauch von Werkzeugen geht, denn damit können sie sich im Wettkampf des Lebens entscheidende Vorteile verschaffen.

    In einem einzigartigen gefilmten Zoo-Experiment wird ein Orang-Utan mit einem Problem konfrontiert: Am Ende eines Rohrs liegt eine verlockende Erdnuss. Diese allerdings ist unerreichbar, denn seine Hände passen nicht durchs Rohr und es gibt keine Werkzeuge zur Hilfe. Zoo-Besucher werden vor dasselbe Problem gestellt und zerbrechen sich den Kopf allerdings ohne Erfolg. In der Zwischenzeit schlurft der Orang-Utan davon, füllt sein Maul mit Wasser vom Wasserspender, spuckt es in das Rohr und die Erdnuss schwimmt an die Oberfläche.

    https://www.3sat.de/dokumentation/tiere/tierische-genies-echte-intelligenzbestien-100.html

    Ist mir schon lange klar und nicht wirklich überraschend. Geil auch, dieser Skateboard fahrende Hund, ohne dass es ihm einer beigebracht hätte oder er dressiert wurde. Durch reine Beobachtung und Spaß an der Freude dampft er los!

     
    sadariel gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden