1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwarze Magie - weiße Magie - graue?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Gaiama, 7. Juli 2015.

  1. Gaiama

    Gaiama Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2015
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Ulm
    Werbung:
    Hallo,

    bitte klärt mich auf. Ich würd gern verstehen, was ihr unter schwarzer, was unter weißer Magie versteht, und ob ihr da auch eine Grauzone seht ... bitte anhand von Beispielen.

    Die Frage wurde schon öfter gestellt, ist aber zuletzt vor 6 Jahren so richtig erörtert worden ... heute sind hier vielleicht andere user ... und andere Einstellungen dazu ...

    Vielen Dank
     
  2. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    ich weiß nicht ob ich damals darauf antwortete, 6 Jahre , glaub war ich noch nicht bei euch hier:

    schwarze Magie: egoistisch, geht über die berühmten Leichen, ohne Rücksicht auf Verluste, Wünsche durchsetzen, vllt auch : blenden, nicht ehrlich sein

    weiße Magie: helfend,heilend..Wege aufzeichnen die gehbar sind, ohne andere zu verletzen

    graue Magie: interessanter Aspekt....weiß ich nicht
     
  3. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    adjektive...
     
    Palo und Tandava gefällt das.
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    aufklären wohl weniger, aber Meinungen kannste haben.....ich sehe keinen Unterschied, beides ist Manipulation von einem Ist Zustand zu einem Soll Zustand...
     
    Darkhorizon gefällt das.
  5. Hellequin

    Hellequin Guest

    Weiße Magie heilt, Schwarze Magie schadet, als lass besser die Finger von Schwarzer Magie!!! Graue Magie ist nur für Fortgeschrittene. Sie wird u.a. von Bardon gelehrt.
     
    Grey gefällt das.
  6. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.614
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Die Definition ist ganz klar: schwarze Magie dient dazu, sich ungerechtfertigte Vorteile zu verschaffen oder Wesen gegen ihren freien Willen zu beeinflussen oder ihnen zu schaden.

    Weiße Magie ist wertschätzend für andere Wesen, läßt ihnen ihren freien Willen und ihre Autonomie, und versucht zu unterstützen, zu dienen.

    Wie jede ethische Grenze ist natürlich auch diese Grenze etwas fließend. Wobei die obigen Grenzen ziemlich klar sind, und man jetzt nur darüber diskutieren kann, ob z.B. Werbung (=gezielte Beeinflussung) bereits schwarze Magie ist oder nicht.

    Eindeutig schwarze Magie sind natürlich Beeinflussungen jeder Art (Liebeszauber, geschäftlicher Gewinn oder Verlust, Schadzauber jeglicher Art und natürlich auch diverser Mißbrauch von Energie wie z.B. das bewußte Legen von Blockaden oder das Induzieren von Krankheiten (meistens über energetische Beeinflussung)).

    Was so ein bißchen Grauzone ist:

    Ich habe mal einen Typen kennengelernt, der verkauft Unternehmen Verträge mit dem "Universum" zur Förderung des Geschäftserfolges. Das ist z.B. für mein persönliches Empfinden schon über der Grenze zur schwarzen Magie, weil hier eben eine Beeinflussung mit Gewinnabsicht (indirekt, denn derjenige verdient ja selber wenn die Firma verdient).

    Was natürlich auch ein bißchen "grau" ist, sind die diversen zwischenmenschlichen energetischen Austausche. Z.B. wäre das Abziehen von Energie ohne Einverständnis den Gegenüber an sich schwarze Magie. Nun tun das aber sehr viele Menschen unbewußt, sich bei einem Gegenüber energetisch zu "bedienen" (meistens sind das die Freunde mit einem hohen Mitteilungsbedürfnis über ihre Probleme).
    D.h. der unbewußte Vorgang ist nicht schwarze Magie, da keine Absicht dahinter steht. Würde jemand aber bewußt Energie abziehen, dann wäre das eindeutig schwarz (außer im Rahmen einer energetischen Behandlung natürlich).

    Ich hoffe das hat ein bißchen einen klareren Eindruck vermittelt ....
     
    Wassertropfen und Gaiama gefällt das.
  7. Hellequin

    Hellequin Guest

    Aus der Distanz sowieso. :rolleyes:
     
  8. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    6.055
    Nicht zwangsweise...
    "Weisse" Magie kann auch Schaden hervorrufen, und "schwarze" kann auch "heilen/helfen".
    Bsp: Die wohlbekannte "PRF" wäre theoretisch!!! ein "weisser" Aspekt, ist allerdings, zum. wenn gegen den Willen der anderen Person aktiviert, ein schädlicher Teil.
    Umgekehrt, wenn man eine Trennung zwischen 2 Menschen herbeiführt, weil beide Seiten es nicht selbst hinbekommen/zuzlassen, ist das zwar ein schwarzer Aspekt, da es zerstört... Allerdings hats im Resultat dann doch heilende Wirkung.
    So eine konkrete, genaue Definition kann man net geben und machen, was denn nun "weiss", schwarz, grau, bunt.... ist.
    Kommt auf die Absicht an, und ist eh "nur" Menschen-Begriffswirrnis.

    Crowley schrieb mal:
    "Jeder (magische) Akt, der nicht zur Förderung des Kosmischen dienlich ist, und einen (r)evolutionären Schritt erfährt, ist ein Akt schwarzer Kunst!"
    So kann mans auch sehen, wenn man will...

    lg
     
    Gaiama gefällt das.
  9. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.317
    Ort:
    -
    So wie ich es gelernt habe: "Weiße Magie", mit Hilfe von positiven Göttern und guten Geistern an postiven Tagen zu einer positiven zeit - Liebe, Geschäft, Glück, Heilung etc.
    "Schwarze Magie", mit Hilfe von negativen Göttern und bösen Geistern und Gespenstern an negativen Tagen zu einer negativen Zeit - Rache,Unglück, Krankheit, Tod etc.
    "Graue Magie", als durch besondere Umstände gerechtfertigte "schwarze Magie": Z. Bsp. bei Gewalt in einer Ehe, wenn der gewalttätige Partner nicht in eine Scheidung einwilligt, ein Trennungsritual. Oder wenn ein Mann fremdgeht, ihm zumindest am sexuellen Verkehr dadurch zu hindern, daß er dann keine Erektion bekommen kann. Usw...
     
    Xenia-89 und Gaiama gefällt das.
  10. Hellequin

    Hellequin Guest

    Werbung:
    Diese Beschreibung trifft es. Mein Beitrag war ironisch gemeint.

    Frage im UF Wandern: "Bitte klärt mich auf, ich würde gern verstehen, was ihr unter Norddeutschland und Süddeutschland versteht und ob es auch sowas wie ein Mitteldeutschland gibt. :cautious: :barefoot: :zauberer1"

    Antwort 1: "Norddeutschland grenzt ans Meer, Süddeutschland an die Berge."
    Antwort 2: "Das sind nur Begriffe. Eigentlich gibt es nur ein Deutschland."
    Antwort 3: "Im Grunde ist alles Mitteldeutschland, da man nie ganz im Süden oder ganz im Norden steht."
    Antwort 4: "Ich weiß es, aber ich sage es dir nicht, weil du noch nicht so weit bist wie ich."

    Und, natürlich, der Klassiker:

    Antwort 5: "Warum willst du das wissen?"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen