1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwarze Magie - Voodoo Puppen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Milchstrasse, 24. Februar 2008.

  1. Milchstrasse

    Milchstrasse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo zusammen :)

    Bin ganz neu hier ... und kenn mich mit Esoterik und Co nicht wirklich aus... jedoch interessiert mich etwas ...

    Dieser "Mythos" hinsichtlich Schwarzer Magie und Voodoo Puppen (dass man jemanden Schmerz durch "Nadeln in der Puppe" hinzufügen kann) ... stimmt das? Wenn ja, gibt es dies auch bei uns in Österreich???

    Bin schon gespannt auf Eure Anworten.

    Alles Liebe
    Milchstrasse
    :clown:
     
  2. Ayura8

    Ayura8 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    262
    Ort:
    CH-Winterthur
    Ich weiss es nicht.
    Aber ich würde dir davon abraten diese Magie zu benutzen.
     
  3. Milchstrasse

    Milchstrasse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    4
    Hallo :)

    Nein, hab ich eh nicht vor ... mich interessiert es einfach nur...

    gglg
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    sowas nennt man "sympathiemagie" und kommt nicht nur im voodoo vor.
    voodoo selber ist eine religion mit magischen aspekten, in der eben auch sympathiemagie verwendet wird.
    sympathiemagie (puppenmagie, o.ä.) wird nicht ausschließlich für negative zwecke verwendet. das ist einfach eine technik, mit der man arbeiten kann. für viele zwecke.
    wie im übrigen sympathiemagie in den meisten magischen richtungen vorkommt.
    ergo gibts das auch in österreich.

    lucia
     
  5. Puppenzauber kommt nicht nur im Voodoo vor und wird da auch heute noch angewendet, es gibt auch alte Überlieferungen aus Europa, in denen Hexen Puppen (meistens geschnitze) benutzten. Manche Hexen sollen das Schnitzen so perfekt beherrscht haben, dass die Abbilder den Menschen extrem geglichen haben sollen...

    Ich möchte nur bei aller Experimentierfreude im Bereich Magie zu bedenken geben, dass es ein Naturgesetz ist, dass man das, was man in die Welt gibt auch zurückbekommt. Man sollte also nicht leichtfertig versuchen anderen Menschen mit Magie Schaden zuzufügen...
     
  6. MysteryMUC

    MysteryMUC Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    46
    Ort:
    München
    Werbung:
    Ich schätze mal, die Puppe ist egal wie gross sie ist und auch aus welchem Material sie beseht.

    Das ausschlaggebende ist die Konzentration auf eine Person, die Puppe gilt nur als Hilfe. Ich kann mir denken, dass geübte Zauberer auch ohne Puppe auskommen.

    Ich würde aber bei aller Neugier die Finger von solchen Experimenten lassen, nicht das was schlimmes passiert.
     
  7. Milchstrasse

    Milchstrasse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    4

    Hallo :)
    DANKE für Deinen Input. Keine Angst, ich lasse meine Finger sicher davon ... hab vor solchen Dingen viel zu viel Schi..! ;-) Mich interessiert es einfach nur, ob dies allgemein ein Mythos ist oder doch etwas dahinter steckt. Habe schon einige Dokus darüber gesehen, aber diese lassen dann auch immer wieder Fragen offen ...

    GGLG
    Milchstrasse
     
  8. MysteryMUC

    MysteryMUC Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    46
    Ort:
    München
    Wobei es auch verschiedene Arten von Voodoo-Techniken gibt.

    Die Puppe ist die klassische und bekannteste Art.

    Ebenfalls gibt es noch die Möglichkeit mit Gegenständen als Ritualträger zu nutzen.
    Als Beispiel man nimmt ein Ehering und macht diesen kaputt, dann geht eine bestimmte Ehe zu Bruch - Man und Frau scheiden sich.

    Es gibt sicherlich noch andere Varianten, aber die mit Gegenständen dürfte eigentlich nicht sehr unbekannt sein. Wobei es da angeblich effektiver ist, das der Gegenstand von der jeweiligen Person ist.
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    zum einen fällt das auch unter sympathiemagie zum anderen versteh ich tatsächlich nicht ,warum um alles in der welt ständig voodoo - eine religion, die eben auch magisches beinhaltet, aber nicht ausschließlich! - ständig für irgendwelche herangezerrten negativen beispiele herhalten muß.

    lucia
     
  10. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    si tacuisses

    Du würdest den Anfang tun, indem Du erklären und verstehen würdest, dass jedwede Religion nicht ohne Magie auskommt.
    So allerdings unterstützt Du den von Dir angeprangerten Missstand.

    418
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen