1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwarze Magie oder Fluch?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Galliano, 7. März 2012.

  1. Galliano

    Galliano Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Bei mir sind Dinge geschehen, die möglicherweise mit schwarzer Magie oder einem Fluch auf mir lasten. Doch alles der Reihe nach. Im Jahre 1984 heiratete ich eine Philippina, sie kam zu mir nach Hause und wir haben 2 Kinder miteinander. Die Ehe ging von Anfang an nicht gut. Nach 15 Jahren zog ich aus und lebte alleine weiter. Gleichzeitig fand ich wieder eine Freundin. Meine Frau war sehr gekränkt, sie tobte fürchterlich. Sie war schon immer sehr resolut, von sich selbst sehr überzeugt, fehlerlos, launisch und bestimmend. Sie hat mich damals bei allen Bekannten mit meist unwahren oder intimen Sachen schlecht gemacht. Mit der Zeit legte sich alles ein wenig. Wir konnten wieder sprechen zusammen. Ich habe immer gut für die Familie gesorgt. Sie hat mich auch ab und zu zum Essen eingeladen. Ich habe sie auch mal gefragt, ob sie „Voodoo“ mit mir gemacht habe. Sie meinte nein, ich müsse noch für sie und die Kinder schauen.
    Letzten September 2011 ist sie sehr schnell an einer Krebskrankheit gestorben.
    Und seit diesem September 2011 habe ich ein Problem nach dem andern. Ich habe das Knie am Tisch gestossen, dass ich den Meniskus operieren lassen musste, mein Ellbogen angeschlagen, dass ich bis heute havariert bin, den grossen Zeh angeschlagen, dass er blau wurde und nun abfällt, und gleichzeitig bei einem Bluttest einen erhöhten PSA-Wert festgestellt und habe nun Prostatakrebs. Das alles fast gleichzeitig im September 2011. Zu erwähnen ist, dass in meiner Familie nach genauen Nachforschungen bis weit zurück keine einzige Krebskrankheit vorhanden ist.
    Hat meine Ex-Frau Verbindung mit philippinischen Magiern gehabt? Die Möglichkeit wäre vorhanden, sie hat mir mal darüber erzählt. Sie hat gesagt, man braucht das Geburtsdatum, den Wohnort und eine Foto.
    Würde das reichen, um mich damit zu manipulieren?
    Sind diese Vorkommnisse bei mir Zufall oder eben „gemacht“?
    Wie kann man davon wegkommen?
    Ich habe darüber keine Ahnung, darum frage ich euch. Sicher haben die einen oder andern von euch das studiert oder auch schon Erfahrungen gemacht?
    Ich bin verunsichert und weiss nicht, ob noch mehr auf mich zukommt.
    Jedenfalls möchte ich mich bei allen von euch bedanken, die mir dabei helfen können. Ich währe sehr froh.
    Galliano
     
  2. angelus89

    angelus89 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    106
    ich habe mal gehört, dass es in der ukraine alte "hexen" gibt, die einen fluch von leuten abwenden können....
    sie können zwar weder lesen noch schreiben, aber angeblich sollen sie es auf den ersten blick sehen, ob jemand verflucht ist
     
  3. Tamarand

    Tamarand Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Hamburg
    Das ist "gemacht" und- such dir einen Philipinischen Schamanen!
     
  4. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Ich glaube nicht das das was mit Fluch oder Magie zu tun hat...
    ich würde mal an deiner STelle schauen warum du überall dagegen donnerst....
    kann der Gelichgewichtssinn sein, oder Kreislauf usw usw..
    da du über 60 bist und vielleicht noch nie die Prostata untersuchen hast lassen ist das natürlich auch möglich - wer weiss wie lange du die erhöhten Werte schon hast...
    ausserdem ist die Frage in welchem Stadium....
    die blaue Zehe die angeblich abfällt finde ich insofern eigenartig weil man das eher bei Diabetes hat....
    das niemand in deiner Familie hatte heisst nicht das du auch keinen bekommst...
    es gibt viele familien wo alle an krebs sterben und trotzdem gibt es familienmitglieder die nie krebs haben....
    ich würde eher die ärzte aufsuchen und mich komplett durch checken lassen und nicht zu einem schamanen gehen:....
     
  5. Colchicum

    Colchicum Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Ich würde sagen, nach Deinem Verhalten ist der Prostatakrebs bei allen normalen Menschen eben normal. Lies dazu einmal hier nach: http://neue-medizin.de/html/5_naturgesetze.html

    Liebe Grüße

    Colchicum
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen