1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schwarze Madonna

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Camay, 5. März 2005.

  1. Camay

    Camay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Die schwarze Madonna ......was wisst Ihr darüber? :rolleyes:
     
  2. Gitta

    Gitta Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    263
    Mir fällt dazu spontan "Altötting" ein!

    Ich war mal da! Direkt vor der Statue der "schwarzen Madonna" empfand ich eine sehr hohe Schwingung.

    Gerade "Altötting" ist ein Kraftort mit sehr hoher Schwingung! Hier wurde eine Kirche auf einen "alten Kultplatz" gebaut!

    Ein ganz besonderer Ort!


    Gruß Gitta :)
     
  3. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo
    Ich habe die Schutzpatronin der Sinti und Roma (darf man hoffentlich so sagen)
    In St. Marie de la Mere besucht.
    Es ist auch eine Schwarze Madonna und ein hoch energetischer Ort.
    Für mich war es ein Wahnsinnsgefühl in dieser kl. Kapelle zu stehen.
    In der Schweiz gibt es auch ein Kloster bzw. es ist auch ein Wallfahrtsort, mit einer schwarzen Madonna, da fällt mir im Moment der Name nicht ein.
    Gruß Aniere
     
  4. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Neueren Forschungen zufolge, soll die schwarze Madonna Maria Magdalena sein, die Jesus Frau und Mutter seiner Kinder war.
    Sie war die Erbin seines Vermächtnisses, die Lehre von der Nächstenliebe und des Verzeihens in die Welt zu tragen.

    Abgesehen davon gilt die Madonna als die Urgöttin der Menschheit. Sie verkörperte Gaja, Isis, Inanna usw.
    Die Vernichtung ihrer Existenz haben wir dem Christentum zu verdanken, das sich schamlos aller alten, kulturellen, religiösen Überlieferungen bedient und einverleibt hat.

    Gruß Dawn
     
  5. Zahya

    Zahya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Graz AT
    wie so oft, kann man auch bei der schwarzen madonna des christentums wieder die uralten wurzeln erkennen, auf welche die christliche kirche in ihrem eroberungszug ihr bild drübergeklatscht hat. "vernichtung" hat zum glück ja nie geklappt. ;)

    Isis wird oft als schwarz beschrieben & dargestellt, soweit ich weiß. aber mir fällt dazu auch Borbeth ein, die schwarze der drei "heiligen Madln"/Frauen/Bethen.

    alles LIEBE,

    tina :)
     
  6. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Es gibt viele schwarze Madonnen und sie sind alle aus vorchristlicher Zeit.

    Paolo.
     
  7. Kriss

    Kriss Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    395
    die schwarze madonna ist im christentum die erscheinung der muttergöttin in ihrer dunklen gestalt, holle, hel, kali, isis mit dunkler hautfarbe, die dunkle mutter erde , borbeth wie schon erwähnt.
    die stauen, besonders wenn sie noch auf einem schönen kultplatz stehen, haben eine ganz eigene, besondere kraft und sie eignen sich, wie ihre heidnischen vorgängerinnen ganz besonders um mit dieser qualität kontakt aufzunehmen. auch können sie sorgen und leid von uns nehmen. (ist ein tip von mir)

    Kriss!
     
  8. Camay

    Camay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Linz
    Danke für Eure Antworten :kiss3:
     
  9. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    weiße Madonna, schwarze Madonna
    vergl. tib. Buddhismus grüne und weiße Tara

    es ist ein Symbol der gegensätzlichen Kräfte dieser Weiblichkeit
    sie wirken dabei in unterschiedliche Richtungen
    einmal mit der Erde verbindend, einmal vergeistigend

    es läßt sich auch weiter aufschlüsseln (wie alles) dann verfielfältigen sich die Symbole (zB der Tara).
    Da die Isis tatsächlich die erdende Kraft verkörpert, wird sie (oft) mit Sonnenscheibe (als ergänzendes Part) dargestellt, die man über Ihren Haupt erkennt.

    LG
     
  10. Werbung:
    Isis bis Mirjam von Magdala
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen