1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwarze Gestalt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von admon395, 3. Mai 2014.

  1. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Hallo seit jahren habe ich immer ab und zu einen unerwünschten Besuch vor dem Bett.
    In der sogenanten "Schlafparalyse" wo sich mein Geist vom Körper kurz trennt
    und ich keine kraft über meinen Körper habe, sondern nur über den Geist, werde ich immer von einer komischen schwarzen Gestalt besucht, die sehr bedrohlich wirkt.
    Es fing an damals, dass ich sie immer so in einer geraumer entfernung vor dem Bett sah und je Traum, kam sie mir immer näher und näher, komische schwarze gestalt, einer Form eines Menschen, sehr komisch.

    Nun sie war ja schon mal da, hat mich auch angegriffen, ich hörte auch immer damals komische Geräusche, die ich nie in meinem Leben gehört habe, die Geräusche klange wie die Hölle, ich weiß nicht wieso ich das weiß, aber es kam mir einfach so, komische höllische Klopfen hinter meinem Kopf und so "Zombiegeräusche"
    Sie greift mich immer an und fasst mich an und versucht mich zu zerren, weg zu zerren aus dem Bett.
    Was ich heute gemacht habe war ziemlich interessant, ich habe aus angst meine hand Richtung Gestalt gehalten, damit sie mich nimmt, kurz bis sie mich nehmen wollte, machte ich einen Stinckefinger raus und versuchte zu sagen, dass sie sich " verpissen" soll... Darauf hin joa, wurde sie gewaltätig flog auf mich drauf und versuchte einfach mich irgendwie anzufasse....

    Grob nach dieser Aktion zeigte sich ihr gesicht, schmahl,schwarz, oder weiße augen oder sowas, eine art Mantel der dunkel gerissen ist, eine art Schwarze Kaputze, denke aber dass es alles eine einheitliche Gestalt war...

    So bin dann aufgewacht (5 Uhr morgens)

    Was ich gemerkt habe, immer wenn ich so kurz vorm einschlafen bin und meinen körper so anspanne, dass ich kribbeln bekomme, verfalle ich sofort in diese komische dunklere welt, die mir persönlich bedrohlich vorkommt...
    Heute fand ich heraus, dass es einfach 10000% eine andere Welt gibt..
    Wieso?
    Nun.
    Ich bin eingeschlafen, hatte normale träume bla bla und bin müde aufgewacht, ja ich war wach, es war alles hell, hab sogar noch auf mein handy geguckt und mich umgeschaut ob es nicht diese schlafparalyse ist, ich konnte auch reden, aber dann hab ich mich wieder hingelegt mit offen augen wieder meinen körper so angespannt und konzentriert, bis die kribbeln kamen und BAMS mit offenen augen war ich aufeinmal in der anderen Welt.
    Das kann man mit einer sonnenbrille vergleichen, die einem pötzlich auf die Nase gesetzt wird, ich habe sofort die veränderung der Umgebung mitbekommen, von normaler hellen farbe in eine dunklere Farbe und hörte wieder dinge, die ich einfach nicht hören sollte, konnte auch nicht schreien, so als hätte ich mich per knopfdruck in die sinne meines geistes begeben, sofort habe ich mit knopfdruck mich aus der welt gelöst und bin aufgestanden und hatte kein bock mehr zu schlafen.....

    Etwas ist hinter meinem Geist her, etwas ist da was mich blockiert, es ist doch diese "luzides träumen", aber egal was ich mir vorstelle in diesem "traum"
    diese gestalt ist da, sie ist da und wird immer da sein, diese dumme nutte.... sry

    Wieso... leute wieso... was ist das, das fuckt langsam ab, ja ich hab mch schon dran gewöhnt... langsam ist das bei mir standart.
     
  2. Es ist normal bei einer Schlafparalyse Halluzinationen zu haben.;)
     
  3. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Ach kommmt, immer diese Leute die versuchen etwas psychologisch zu erklären... diese blöden Halluzinationen, sind sicherlich keine Halluzinationen.
    Ich sehe keine roten elefanten die in meinem Zimmer gammeln. das ist was anderes.
     
  4. Naja ok, aber zumindest ist es bereits Teil des Traumes und wer mit offenen Augen vor dem einschlafen träumt hat was, genau, das meinte ich ja.:rolleyes:
     
  5. Lys2009

    Lys2009 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Niedersachsen / Nähe Hannover
    Hallo,

    mein Opa 87 träumt oft - naja manchmal glaubt er auch dass diese Leute echt sind die vor seinem Bett stehen - ganz oft sieht er Verstorbene, alte Freunde die mit ihm * wo s ihm besser ging* an seinem Auto geschraubt haben, viele sind schon gestorben und die sieht er Nachts. Er fängt auch an und redet mit denen...Wir, (meine Mutter) die ja zwischen Traum und Wach sein noch halbwegs klar sind glauben nicht wirklich dass er da jemanden sieht...naja Alte Menschen eben...Oft sieht er kleine Kinder es sind immer 3 Mädchen - die nur da stehen und einen Zigeuner sagt Opa! Den verjagt er immer...
    Manchmal glaub ich, sind das *Engel* die ihn abholen wollen - aber irgendwie scheint seine Zeit noch nicht gekommen zu sein..Naja hört sich blöd an, aber die Freunde die lange Tod sind - die sieht er klar und spricht mit denen...Vielleicht doch nur ein Traum aber unheimlich find ich s schon....
     
  6. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    was sind das für "verspannungen" bei dir?

    ich kenne diese gastalt auch und auch noch einige andere hier.
    mir hat sie immer geholfen als sie aufgetaucht ist.

    jetzt schon lang nicht mehr. aber mir geht es auch wieder besser (körperlich)

    mfg
     
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Admon,

    im Traum wird nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterschieden. Das liegt daran, dass der Hippocampus die Informationen nicht mehr als real oder Fiktion markiert. Das würde auch keinen Sinn machen, denn durch die geschlossenen Augen gehen keine visuelle Informationen mehr ein. Gerade in den Übergängen kann es deshalb geschehen, dass wir solche unkodierte Dinge als ganz real sehen können. Auch wenn mit dem Öffnen der Augen die Codierung beginnt, dauert es noch eine Weile, bis genügend Informationspakete vorhanden sind, mit denen man dann einen Bezug von Realität und Fiktion herstellen kann.

    Es hat sich also im Aufwachprozess ein kleiner Fehler eingeschlichen, der meist mit einer überstürzten Flucht aus den Albträumen in Verbindung steht. Eine nachhaltige Erfahrung, die leicht zu einer Konditionierung führen kann und sich deshalb in einer gewissen Traumsituation wiederholen kann.

    Die schwarze Gestalt verkörpert eine Kraft, der Du ohnmächtig ausgeliefert bist und nicht verstehen kannst. Deine Träume haben nun einmal etwas mit deinem Innenleben zu tun, deshalb kannst Du nicht erwarten, dass wir hier nicht davon schreiben.


    Merlin
     
  8. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Mein Freund... diese dreckige Fotze kommt immer wieder, du weißt nicht was für unvorstellbare geräusche sie macht... und heute, lag dich auf dem bauch richtung wand und hab gemerkt, wie sie mich an den becken fasst und dann so wie ein hungriger tiger brummt und ich fühle ihre zähne auf meiner wirbelsäule.! was kann ich machen :(


    Guckt mal....

    Als ich klein war hat es damit angefangen, ich wurde wach auf dem boden und plötzlich teleportierte ich mich in meinen körper, so komische flüge, dann sah ich zum 1 mal einen schädel am rande meines sofa mit 3-4 jahren, der auf mich zu flog und mich gebissen hat, diesen schmerz hab ich gespürt....

    Weg von dem Thema, ich hab ein problem, viele Menschen merken nicht, wenn sie einschlafen, sie schlafen einfach ein und träumen, ich aber... oder mein körper, kann und wei0 immer wann es soweit ist, dann bin ich immer zwischen dem aufwachen und dem einschlafen zusammen, so als würde ich aufeinmal alles wahrnehmen und wäre geistig wach, obwohl mein körper am schlafen ist, während dieser Phase, kann ich so komische sachen um mich herum spüren, ich kann meinen geist aber mit schwere nur bewegen, ist ja klar, ich habe keine oberhabt über meinen geist und es fühlt sich an, als wäre der geist durch ein magnet an meinen körper gebunden, wenn ich aufwache...

    Verbunden mit den Menschen die eine nahtod erfahrung hatten, sie beschreiben, wie die "seele" sich ganz leicht vom körper löste kurz nach dem weg treten und wie sie alles war nehmen konten, in einer dritten perspektive.. bla bla...
     
  9. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.880
    und was magst du daran?
     
  10. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    ich mag daran garnichts?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen