1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schwarze gestalt und ein zupfen an der decke

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ellachen, 19. Oktober 2008.

  1. ellachen

    ellachen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    also erstmal hallo an alle ich bin neu zwar schon länger angemeldet aber erst heute zum zweiten mal drinnen. ich hoffe es werden keine dummen sprüche losgelassen denn ich möchte ja nur wissen ob jemanden das gleiche schon mal wiederfahren ist .

    mein mann der absolut nicht an ungewöhnliches glaubt hat seit ein paar tagen (jedoch nicht jede nacht ) das erlebnis das er neben mir liegt wir noch quatschen ich nach einer zeit das licht abdrehe (neben mir steht eine stehlampe also neben meiner bettseite) er sich umdreht und nach paar minuten er sich aufsetzt und sagt das schon wieder mal etwas an seiner bettdecke gezupft hat und er eine schatten förmige gestalt sieht eine schwarze er versucht hinzugreifen und plötzlich ist sie weg. hört sich komisch an aber das is halt so oder bei uns des öfteren der boden knackt wenn wir im bett liegen glaubt ihr kann das der parkettboden sein ? mein mann sagt immer holz arbeitet. naja ich weis nicht was ich sagen soll aufjedenfall finde ich es unheimlich und es bringt mich zum nachdenken schon alleine weil ich eh so ein angsthase bin. liege jedesmal steif da wenn er mir das erzählt . ich trau mich nicht mal den kasettenrekorder einzuschalten und über nacht laufen zu lassen denn wenn ich dann etwas hören würde könnt ich gar nicht mehr schlafen. also danke fürs lesen und vielleicht kommen doch erfahrungsberichte ACH JA falls das wichtig sein sollte von seiner familie ist noch niemand gestorben.

    lg ella
     
  2. Xullop

    Xullop Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Nabend


    Es ist doch immer wieder "schön" wie Bilder geprägt werden.
    Bei mir knackte und knackt es immer noch (Ich habe Laminat)!
    Fernseher und alles andere gibt auch Geräusche von sich und es gab auch Zeiten, in denen ich vor Angst kein Auge zumachen konnte...

    Da stellte ich mir die Frage: Ok, und wenn da etwas ist -vielleicht auch böser Natur, warum sollte ich dann Angst haben!? Andersherum kann es doch genauso sein...

    Es ist auch hier eine Sache des Umgangs! Seinen Ängsten kann man sich stellen!
    Und es kann sogar ne klasse Erfahrung sein, Einblicke in Dinge zu erhalten, die einem vorher das Fürchten lehrten...



    X
     
  3. magnusfe

    magnusfe Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    434
    sehr wahrscheinlich einbildung, wenn nicht :

    Im Namen Jesus fordere ich dich auf mein Haus zu verlassen - Gott reinige mein Haus in Jesu Namen von allen bösen Geistern (gebet)

    sehr einfach
     
  4. Pure

    Pure Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    197
    Ort:
    NRW, Münster
    Visualisiere einen brennenden Kreuz und schicke es dem "Besucher" hilft in 80% der Fälle, abhängig von deinen Kräften. Ich würde aber rausfinden was es ist, oder wer es ist, tippe mit 90% Wahrscheinlichkeit an hauskobold, energievampore, wesenheiten und sonstiges kann auch sein, läßt sich aber so genau nicht sagen.
    ich würde kontakt herstellen, aber als erstes mal eine Tasse mit Kakao und Schokoriegel hinstellen und es dem Hauskobold als Geschenk widmen.
    Und am wichtigsten: keine Panik!
    eine Frage sei mir erlaubt: fühlt ihr euch nach dem "Besuch" am nächsten Tag erschöpf oder niedergeschlagen?
    Kann auch sein dass es ein Psychokinteischer Effekt ist, aufgrund der Probleme in der Beziehung, da gibt es 1000 Möglichkeiten was es sein kann, muss man Schritt für Schritt vorgehen ;)
     
  5. ellachen

    ellachen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    österreich
    danke für eure netten antworten also erschöpft fühlt er sich nicht ein gebet hab ich gesprochen gestern es is auch diese nacht dann nichts passiert. ja klar kann das wegen problemen in der beziehung auch sein aber was mich nur schreckt ist das er da noch nicht schläft denn wenn ich das licht abdrehe und er sich umdreht passiert es na klar dreh ich dann das licht wieder auf . ihm macht mehr das decken zupfen nervös er meint es wäre so als würde sich jemand zu ihm legen wollen hört sich lustig an aber naja
    lg ella
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Könnte ein Geist sein der euch besucht aber keine Angst wenn sicher friedlich!

    LG
     
  7. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Hi ellachen,

    ich hatte vor ein paar Wochen auch eine schräge Begegnung. Bin morgens um 5.30 Uhr aufgewacht, weil mich was in den Fuß gepiekst hat.
    Dann hab ich die Augen aufgemacht und vor meinem Bett stand ein grosser schwarzer Mann (keine Kleider erkennbar) er war so gut wie schwarz und hatte braune und rote Färbungen. Die Augen waren dunkel. Er war durchgehend dunkel. Nachdem ich ihn gesehen habe wurde er von oben nach unten unsichtbar.
    Zuerst wurde mir mulmig, aber ich habe mich erinnert, daß sich solche dunklen Gestalten hauptsächlich von unserer Angst nähren. Daraufhin habe ich mich umgedreht und weitergeschlafen.
    Ich habe darauf hin ein paar Schutzsprüche gesprochen. Seither ist alles grün.
    Das wichtigste: Nicht verrückt machen lassen!
    LG
    Groovy
     
  8. A.1526

    A.1526 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    515
    Ort:
    Am Unterwasserschiff...
    Hallo Ellachen,

    in was für einer Wohnung/Haus wohnt ihr? Seid Ihr die ersten Bewohner oder waren vor Euch welche da?

    Gab es bei einem von Euch eine Abtreibung in oder vor der Beziehung? Früh gestorbene Geschwister? Totgeburten?

    Es kann tatsächlich sein, dass da wer auf sich aufmerksam machen möchte, der "erlöst" werden will. Ihr könnt zu einem Aufsteller gehen und das mal aufstellen. Vielleicht schlummert eine gute Kraft für Euch darin.

    Alles Gute Euch Dreien!
    A.
     
  9. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    was treibt ihr diese menschen weiter in diese kreise??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    wenn ihr diesen kram beleben wollt dann macht es - aber bleibt damit in eurem verantwortungsbereich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    solche "erscheinungen" können relativ "normal" sein und weisen maximal auf eine gewisse sensitivität hin.
    die kreuz und gebetsgeschichten sind esoterisch-wissenschaftlich und praktisch betrachtet absoluter unfug

    maximal wir dadurch eine sysmpathische bindung hergestellt, die die niedere energie angst durch eine weit aus höhere energetische zuwendung ersetzt. damit wäre das ziel des auftritts absolut erfüllt und durch eine sympathische glaubensbindung auch noch auf längere zeit bestärkt.
    ...


    ihr macht mit eurem kleinesoterischen hokuspokusspielen menschen zu herdenvieh...


    einfasches und in der praxis bewährtes angehen ist der weg der neutralisierung und NICHT bedienung...(bindung)

    das heisst diese "erscheinung" - was es auch sein mag! - ist niemals fokuspunkt - sondern die sensitivität selbst.
    an diesem punkt muss nat. jeder selbst entscheiden was ihm lieber ist - aber empfehlenswert wäre sicher die sensitivität einzudämmen, denn "besuch" bekommen wir alle tagb täglich - egal ob wirs merken oder nicht...

    dazu gehören "erdung" und aufklärung über dieses phänomen
    das heisst keine geistermärchen oder engelshymnen oder dämonengeschichten, sondern strukturelle untersuchung der ursachen und grundlagen.
    würde nicht alles so zweckdeinlich durch den mystikmixer geschickt werden wäre die orientierung für einige viel leicher...


    ________________________
    ein paar ältere beiträge dazu:

    klick me one^^
    klick me two^^
     
  10. ellachen

    ellachen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    ja da sind schon einige gute infos dabei DANKE !!
    das ist eine privatwohnung wo eine 4 köpfige familie gelebt hat , die wir kennen bei denen gab es keinen todesfall oder ähnliches. ich glaube ich werde vorerst mal nichts weiteres unternehmen zudem ich schwanger bin 2 kinder noch habe und ich mir für gut rede das es einfach verschwindet dieses etwas. und hoffentlich wirkt das wenn nicht dann ja shit happens was weiss ich was das ist dieses zupfen ist für ihm warscheinlicher als diese gestalt.
    lg ella
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen